Jobsuche wo wie anfangen?

Nicki08272
Nicki08272
06.09.2010 | 23 Antworten
Habe ja leider noch nie richtig gearbeitet also keine lehre und auch kein normalen job nur halt so ferienjobs oder nebenjobs. Da meine maus ab morgen in den kindergarten geht würd ich mir gern ab November einen job suchen da wir im oktober noch für 2 wochen im urlaub sind. Würde was suchen wo ich evt. sogar schon um 5 oder 6 uhr in der früh anfangen kann da ich ja nur bis um 12 mittags kann da ich da die kinder abholen muss. Würde aber auch von 8 - 12 gehen. Hab jetzt auch keine bestimmten vorstellungen was ich machen will. Wie würdet ihr es angehen? Würdet ihr einfach die zeitungen durchschauen, würdet ihr aufs arbeitsamt gehen? Hab absolut keine ahnung wie ich es machen soll
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hast Du
ne Ausbildung? Wenn nicht, dann mach erstmal eine. Ansonsten wird es ohne Berufserfahrung schwierig...
Frauke_660
Frauke_660 | 06.09.2010
2 Antwort
....
naja, mal im internet schauen...googlen z.b.....
reggaejessy
reggaejessy | 06.09.2010
3 Antwort
@Frauke_660
Naja ne ausbildung hatte ich jetzt eher nicht vor zu machen da ich ja nur bis um 12 uhr mittags kann, der kindergarten hat auch nicht länger geöffnet und ich hätte auch niemand der mir die kinder nach dem kinergarten noch ein bisschen nehmen könnte deswegen schaut es schlecht aus mit ner ausbildung aber ich würde trotzdem gern ohne ausbildung arbeiten.
Nicki08272
Nicki08272 | 06.09.2010
4 Antwort
Hi
Also ich habe ne Ausbildung aber keine Berufserfahrung. Für mich wirds auch schwer was zu finden. Wenn ich du wäre, würde ich mal zum Arbeitsamt gehen. Es gibt auch die Möglichkeit ne Ausbildung halbtags zu machen. Ohne Ausbildung wirst du sicher nichts finden. In der heutigen Zeit ist ne Ausbildung echt wichtig. wünsch dir auf jedenfall viel Glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
5 Antwort
...
also wenn ich das richtig verstehe hast du auch keine lehre ... naja da würd ich erstmal eine ausbildung machen weil sonst wirst du es immer schwirig haben...!!!! lg
Princess207
Princess207 | 06.09.2010
6 Antwort
...
was hast du denn als ferien/nebenjob gemacht? bei ner bewerbung das auf jeden fall als erfahrung mit erwähnen. im supermarkt an der kasse kann man auch schichtweise arbeiten. du kannst dich auch beim jobcenter beraten lassen, die suchen dir auch dann geeignete stellen aus dem netz raus. aber lokale tageszeitung ist auch sehr gut. wenn bei euch irgendwelche großen märkte oder firmen sind, kann man da auch einfach mal direkt nachfragen, ob sie jemanden suchen
ostkind
ostkind | 06.09.2010
7 Antwort
Hallo
Ohne Lehre ist es zwar schwierig, aber machbar. Hast du denn irgend eine Vorstellung, was du gerne machen würdest? Ich würde erstmal in Zeitungen schauen, dann beim Arbeitsamt im Netz suchen. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
8 Antwort
Was hast Du für eine Berufsausbildung ??
Ohne wirds schwierig, da könntest Du vielleicht erstmal als Regalpackerin oder Putzkraft irgendwo anfangen. Und ja, als erstes ne Zeitung mit großem Stellenanzeigeteil kaufen und dann telefonieren. Am Telefon erfährst Du wie es dann weiter geht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
9 Antwort
MACH NE AUSBILDUNG ... das ist das A und O im Leben !!
Erkundige Dich beim Arbeitsamt - es gibt Teilzeitausbildungen ... sorry, aber Du gehst da unheimlich blauäugig ran
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
10 Antwort
@jenny-86
nein hab ich eigetnlich nicht da ich echt nicht wählerisch wäre, ich würde eigentlich alles machen hauptsache ich kann arbeiten.
Nicki08272
Nicki08272 | 06.09.2010
11 Antwort
@Nicki08272
es gibt tagesmütter.....
reggaejessy
reggaejessy | 06.09.2010
12 Antwort
@Solo-Mami
Ich geh da nicht unheimlich blauäugig ran, ich kann halt einfach keine ausbildung machen da ich keinen für die kids habe, auch bei einer teilzeitausbildung muss man z.b. in die berufsschule gehen und die ist dann wiederrum den ganzen tag. Was mach ich in dieser zeit mit den kindern??? Deswegen geht halt nur irgendein normaler job.
Nicki08272
Nicki08272 | 06.09.2010
13 Antwort
@reggaejessy
Naja aber ich will meine kids auf keinen fall zu ner tagesmutter abschieben also die kinder sind mir schon viel wichtiger als irgendso ne ausbildung. Ich denke man kann ja mit sicherheit auch arbeiten wenn man keine ausbildung hat.
Nicki08272
Nicki08272 | 06.09.2010
14 Antwort
@Nicki08272
Deine Betreuungszeit richtet sich nach Deiner Arbeitszeit. Und Kitakosten können vom JA zum Teil oder gänzlich übernommen werden Keine Ausreden ;O) ... ist alles möglich - Du mußt es nur wirklich wollen und Dich mit den Ämtern auseinandersetzen. Du hast zwei tolle Kids - da ist die Ausbildung doch ein Klax :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
15 Antwort
...
Zitat: " ... kinder sind mir schon viel wichtiger als irgendso ne ausbildung... " KOMPLETT FALSCHE EINSTELLUNG ... damit wirst Du nicht weit kommen. Und bei einer Tagesmutti oder Kita sind Deine Kids wunderbar aufgehoben
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
16 Antwort
@Solo-Mami
Meinst du die Betreuungszeit im Kindergarten??? Also die richtet sich nicht nach meinem bedarf weil es nur ein eingruppiger Kindergarten ist und der nur von halb acht bis um halb ein geöffnet ist.
Nicki08272
Nicki08272 | 06.09.2010
17 Antwort
@Nicki08272
Das wird nicht der einzige Kindergarten sein .. Google zeigt mir da ne gaanze Menge weiterer Einrichtungen an Nächste "Ausrede" bitte
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
18 Antwort
@Solo-Mami
Das ganze hat nichts mit ausreden zu tun, denn ich will ja arbeiten, sonst hätt ich ayleen ja nicht jetzt mit 2 Jahren schon in den kindergarten getan und sonst hätt ich das hier ja auch gar nicht erst geschrieben, denn es ist mein freier wille arbeiten zu gehen, selbst mein mann hat gesagt ich muss ja nicht arbeiten gehen, ich kann ja auch daheim bleiben, ABER nein ich WILL arbeiten. Trotz alle dem werde ich die kinder nicht aus ihrem kindergarten raus reisen und wo anders rein tun, vor allem weil mir die anderen kitas überhaupt nicht gefallen und ich die jetztigen erzieherinnen auch gut kenne da eine davon früher schon meine erzieherin war. Und von Tagesmütter hatl ich absolut nichts, also die situation an sich wird die selbe bleiben, daran werde ich auch nichts ändern. Ich will nur das ändern das ich arbietne gehe und da würde ich alles tun, ich geh von mir aus auch toiletten putzen, das ist mir völlig egal hauptsache ich darf arbeiten gehen.
Nicki08272
Nicki08272 | 06.09.2010
19 Antwort
@Nicki08272
auf lange Sicht wird das nicht gut gehen - Du kannst nicht Dein Lebenlang oder zumindest die nächsten 40 Jahre von einem Gelegenheitsjob zum anderen tingeln. Wenn Du so dagegen bist, dann gilt meine 1. Antwort Viel Glück und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
20 Antwort
....
ich kann mich solomami nur anschließen....damit wirst du nich weit kommen? willst du bis zur rente, in die du bis dahin kaum bis gar nichts einzahlst und somit sehr wenig bekommen wirst, sofern es diese bis dahin noch gibt, von gelegenheitsjobs leben? willst du dein eigenes leben nich lieber aufbauen? was is wenn ma was passiert....gott bewahre, ihr trennt euch, dein mann verunglückt tödlich oder wird selber arbeitslos...was dann? hartz4? je älter du wirst, umso schwerer is es was zu finden, vorallem ohne ausbildung...is es dein lebensweg bis zur rente klos zu putzen oder regale einzuräumen? es gibt teilzeitausbildungen, weiterbildungen oder umschulungen etc die nich den ganzen tag gehen... fernunis mit lehrgängen etc die man machen kann um sich fortzubilden usw usw.... willst du dein leben lang finanziell von anderen abhängig sein? denk dran..was is wenn ma was passiert? dann stehste da
gina87
gina87 | 07.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ich weiß nicht wie ich anfangen soll
10.12.2011 | 4 Antworten
Umzug - Wann mit packen anfangen?
23.08.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading