Blasenentzündung aber nix hilft irgendwie : (

Blue83
Blue83
13.08.2010 | 13 Antworten
Hallo Mami's
eine Woche lauf ich mit dem Mist nun schon rum und es wirkt und hilft nix, dass kann es doch nicht mehr sein?! Freitag mittag fings an (letzte Woche, alle Ärzte schon zu) ich in die Apo hab Bärentraubenblätter bekommen, sollte wenn ich schnell zu einer richtigen Entzündung neige (was ist denn unricht ich hatte schon Blut im Urin)gleich hochdosieren, ok gemacht gleich 4x2 Stück pro Tag, super dachte die helfen ja zur ausnahme mal (sonst wirkt pflanzliches bei mir gleich gar nicht) Blut war weg, Schmerzen hielten sich in Grenzen das es bis Montag auszuhalten gewesen wäre.
Samstag abend dann ein Bad genommen gegen 21 Uhr aus der Wanne gekommen, sagte ich zu meinem Mann noch ich hab das Gefühl das zieht in die Nieren hoch, 22 Uhr es ging nichts mehr, ich konnte mich kaum noch bewegen und saß nur noch heulend auf dem Sofa vor Schmerzen, 22:30 bei der zentral für den Notdienst angerufen, angezickt worden, aber ok, die Ärztin kam dann gegen Mitternacht (war das ne piss Kuh echt wahr) hab Antibiotika bekommen (250mg) sollte ich morgens und abends 1 nehmen (die Nacht abends gleich 2 Stück und ein leichtes Schmerzmittel hatte ich gespritzt bekommen) für 5 Tage reichte es aus. Montag bei der Hausärztin ja alles soweit ok nehmen sie zu Ende (Mittwoch) und kommen Donnerstag morgen zur Urinprpobe, ok wird gemacht. Montag gegen 17 Uhr fings wieder an mit den Nieren, in der praxis angerufen, ja alles klar wir faxen ein Rezept an die Apo mit Schmerztropfen das wird ihnen dann gebracht, super Apo bis 20 Uhr auf liefert ab 17:30 nicht mehr, die olle am rum zicken dann bekomm ich es erst nächsten Morgen. Solange mit der Trulla diskutiert bis die endlich mal eingesehen hat das ich das heute brauche und sie es nach Feierabend persönlich rumbrachte. Donnerstag nun zru Urinprobe, ja Antibiotika schlug nicht an hatte noch genauso viele Bakterien wie den Montag im Urin und die beschwerden beim Wasserlassen bzw danach hatte ich auch noch. Hab nun ein anderes Antibiotikum bekommen 500mg soll ich 1x am Tag nehmen (seh da kein Unterschied zu 2x 250 oder 500mg, ist doch beides das selbe) das andere kann ja auch nicht anschlagen so die Ärztin hab aber nicht gefragt wieso. Jedenfalls hab ich immer noch die Probleme nach dem Wasserlassen, wann hört das denn mal auf? Ich nehm nun fast eine Woche durchgehend Antibiotika (soll das neue 10 Tage nehmen). Von meinen normalen Blasenentzündungen kenn ich das, dass ich spätestens 2 Tage nach einnahme beschwerdefrei war, und ich hatte ich auch schon eine Nierenbeckenentzündung und da dauerte das auch nicht so lange. So langsam nervt es mich und durch das ewige auf Toilette gehen ist schon alles wund geworden :(
Werd Montag zum Urologen wenn das dann immer noch so ist, irgendwas läuft da doch falsch grade ..
Das ist nun schon meine 3 Blasenentzündung in 3, 5 Monaten (hatte vorher nie Probs damit ausser als Jugendliche, da hatte ich eine Harnleiterverengung das wurde entfernt, deswegen müssen Blasenentzündungen wenn ich welche haben auch sofort behandelt werden sonst schlägts bei mir auf die Nieren) nun hab ich das sehr oft nach dem Sex bzw die ganzen male nun nur. Hab mir schon den Preiselbeersaft gekauft, trink abends immer ein Glas, hilft nicht wirklich schmeckt dafür scheiße, ich trinke zwischen 3-4 Liter pro Tag (normal trink ich 1, 5-2) ich mag so langsam echt nicht mehr. Hat hier jemand noch Tipps?

Danke (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es wäre besser
denn wenn es zu einer chronischen kommt hast du ein prob...oder geh mal zu einem anderen arzt....frag auch mal deinen arzt ob evtl eine blasen spülung was helfen würde....?ich weiss ja nicht ob das was bringt...
timmy2102
timmy2102 | 13.08.2010
2 Antwort
Huhu!
Als erstes lass dich mal drücken Süße!!! Ich kenn das zu Genüge, hatte bis zur Geburt meiner beiden auch ständig mit Blasenentzündungen zu kämpfen. Was mir immer sehr geholfen hat ist zum einen "Blasen- und Nierentee Solubitat" von Heumann . Ansonsten würde ich mal nachfragen WELCHES Antibiotikum du bekommst und vielleicht soll dein Arzt mal einen Resistenztest machen, denn vielleicht wirkt das verschriebene gar nicht gegen die Art der Bakterien die nun da vorhanden sind. Bei mir wirkte zum Schluß noch noch Doxycyclin. Drück dir die Daumen, dass es dir bald besser geht! LG Frauke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2010
3 Antwort
@f1983
ich muß jetzt Tavanic 500mg nehmen, das soll extra für sowas sein zumindest laut der Packungsbeilage, aber langsam nervt es mich nur noch, vorallem das man ständig das Gefühl hat man müßte mal, was die Nacht nicht grade angenehmer macht wenn von Toilette kommt sich wieder hinlegt und 2 min später denkt muß ich jetzt schon wieder von dem ganzen Wasser trinken oder ist es nur das Gefühl.
Blue83
Blue83 | 13.08.2010
4 Antwort
Lass dich testen ob du eine Resitenz
aufgebaut hast und welche Bakterien genau die Blasenentzündung verursachen. So war es bei mir nach 2 jahren Dauerblasenentzündung. Ich wechselte den Arzt der testete genau. Es wurde der Bakterienstamm identiviziert und von 10 möglichen Antibiotikas halfen nur noch 3. Gegen 7 hatte die eine Resitenz. Somit hatte ich jeden Monat eine blutige Blasenentzündg. Weiterhin empfehle ich dir das pflanzliche Mittel Uvalysat. Das hilft mir sehr, wenn es mal wieder soweit ist . Ekelhaft das Zeug aber es hilft. http://www.medvergleich.de/Nebenwirkungen/UVALYSAT+S+BUERGER-50+ML.html
daven04
daven04 | 13.08.2010
5 Antwort
@daven04
wie läuft dieser Test ab? Kannst du mir genaueres dazu sagen?
Blue83
Blue83 | 13.08.2010
6 Antwort
@Blue83
nur eine urinabgabe und dieser Urin wird im Labor untersucht und dort den Antibiotikas ausgesetzt die man bei dem Bakterienstamm verwendet. Dort finden sie gleich raus welches dir ganz sicher helfen wird. Ich hatte eins Nee also die testen den Urin im Labor. Und deine Angabe von 500 mg die du jetzt bekommst ist wahrscheinl. ein neues Mittel mit nem anderen Wirkstoff. Vergleich mal den Wirkstoff beider Packungen. Nicht die selbe Menge macht es sondern der Wirkstoff. Wenn es morgen nicht vorbei ist lass dich testen. Bestehe drauf. Und wenn es dir gut geht morgen, aber es mal wieder kommt bestehe drauf das dein Urin im Labor untersucht wird und nicht nur der pH Wert/Eiweiswert gemessen wird.
daven04
daven04 | 13.08.2010
7 Antwort
Blasenentzündung
Hallo, Du Arme! Hat Dir schon jemand Granberries empfohlen? Sind super! google mal! Ansonsten hilft nur Literweise trinken und warmhalten... Gruß Krakra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2010
8 Antwort
@daven04
ja das sind 2 verschiene Wirkstoffe gewesen, nun bekomm ich ein anderes, aber es wird einfach nicht besser, heute hab ich auch wieder teilweise Blasenkrämpfe dazu bekommen die waren zb mit dem anderen komplett weg :(
Blue83
Blue83 | 13.08.2010
9 Antwort
@Blue83
dein Körper brauch noch zeit um sich wieder umzustellen. Gib ihm die zeit bis morgen wenn du Donnerstag das neue Mittel bekommen hast. 2 Tage ist normal. Lege dich hin und wärme dich.
daven04
daven04 | 13.08.2010
10 Antwort
@daven04
ja hinlegen und das ganze trarra, geht mit 2 aktiven Kids hier leider nicht ;) Die kann mir auch keiner abnehmen, arbeiten bei mir alle Vollzeit.
Blue83
Blue83 | 13.08.2010
11 Antwort
@Blue83
ich stecke mir immer ein kirschkernkissen in die Schlüpfer ;-) Gute Besserung!
daven04
daven04 | 13.08.2010
12 Antwort
...
also mir hilft auch viel trinken u.eine wärmeflasche.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2010
13 Antwort
Lass dich auf Colibakterien in der Blase testen
Colibakterien sind eigendlich Darmbakterien, die, wenn sie in die Blase gelangen, Entzündungen dieser hervorrufen können. Und die normalen ANtibiotika haben nicht ganz so einfach Ansatzpunkte wie spezielle Antibiotika gegen Colibakterien. Verhaltensmassregeln, die immer beachtet werden sollte: Nach Toiltettengang immer von der Scheide zum Darm abwischen, nicht andersrum, da sonst Colibakterien in die Blase gelangen können, Baumwoll schlüppis tragen, da kochbar und Synthetic kann Bakterein züchten und das Klima nicht richtig ausgleichen, Füsse warm halten, klate Füsse führen zu Blaseninfekten, nie auf kalte Steine oder Mauern setzen, nach dem Schwimmen sofort aus nassen Badesachen raus, wenn Probleme nach dem Sex auftreten, sofort eine Vaginalspülung machen. Und falls gewisse Sexpraktiken bevorzugt werden, bitte vor dem normalen Verkehr den Mann zum Waschen schicken.
Rhavi
Rhavi | 14.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Blasenentzündung in der 5ssw
25.10.2014 | 10 Antworten
was tun gegen blasenentzündung?
03.07.2012 | 18 Antworten
Ankündigung Blasenentzündung?
07.05.2012 | 5 Antworten
Blasenentzündung!
07.09.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading