Ich könnte echt kotzen

daven04
daven04
03.08.2010 | 17 Antworten
wenn ich die Stellenanzeigen für meinen Wohnort mir ansehe. Von wegen es gibt weniger Arbeitslose. Ich könnt doch glatt Arbeit bekommen wenn ich auf Montage fahre, wenn ich Schichtdienst in der Verpackung schiebe und wenn ich Leute anbettel an der Tür nach nen neuen Handyvertrag oder Versicherung. VERDAMMT NOCHMAL BEKOMMT MAN IN DIESEM STAAT KEINEN ORDENTLICH JOB DER FÜR MÜTTER GEEIGNET IST WO DIE MÄNNER SCHON AUF MONTAGE SIND? Es ist einafch traurig! Ich will hier raus und was tun! Ich möchte sicher wie jede von euch einen Job wo ich meine Kinder weiter ordentlich versorgen kann, produktiv bin, Geld verdiene und glücklich bin. IST DAS VERDAMMT NOCHMAL ZU VIEL VERLANGT?
SINNLOSER STAAT! ICH WILL DIE DDR ZURÜCK ;-) DA GAB ES ARBEIT FÜR JEDEN, DIE KINDER WAREN VERSORGT UND MÜTTER MUßTEN NUR BIS NACHMITTAG ARBEITEN! DAS WAR GESETZ! BOARNE HE ICH MUßTE MICH MAL AUSKOTZEN UND RAUS SCHREIEN!














Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Oh je
mein Beileid... ist echt scheiße sowas. Am besten ist aber immer man schreibt selber massig Initiativbewerbungen an Firmen etc. die einen Interessieren. Das klappt meistens am besten. Und vor allem meist ganz plötzlich. Ich kenne viele die Intitiativbewerbungen geschrieben habe, Wochen und Monate garv nix passierte und dann von heut auf Morgen meldet sich einer von denen wo man sich beworben hat und hat ne freue Stelle.Erst gestern: Ne Bekannte von mir war ähnlich verzweifelt wie du, hatte Initiativbew. geschrieben. GEstern kam ein Anruf: Sie können morgen anfangen!!!!! Geil oder? Drück dir die Dauemn, dass es bald klappt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010
2 Antwort
...
ja es ist echt verdammt schwer als mama arbeiten zu gehen , ,
pobatz
pobatz | 03.08.2010
3 Antwort
aber
was für eine arbeit stellst du dir denn vor? morgens um neun anfangen, mittags um zwei feierabend sechs wochen sommerferien, immer zu hause bleiben können wenn mit dem kind was ist, drei wochen herbst zwei wochen winter und eine woche osterferien und das ganze noch für sagen wir mal nen tausender im monat? überleg doch mal 90 prozent aller frauen wollen so eine job, spät anfangen früh gehen für viel geld, wer soll denn dann die arbeiten danach machen? niemand? klar gibt es solche jobs, aber den zu finden wird sehr sehr schwer, man muss da wirklich kompromisse machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010
4 Antwort
...
ich würd mich auch einfach so bewerben neben den ggf, infrage kommenden stellen in zeitung etc....mehr als ne absage können sie einem nich schicken... für meinen nebenjob hab ich mich auf ne zeitungsanzeige beworben..firmensitz is gute 5std mitm auto von hier entfernt...hab aussicht auf ne feste anstellung und kann so arbeiten wie bisher ohne einschränkungen...sprich spätestens 15/15.30uhr fällt bei mir der hammer..freitags ggf frei meist und we sowieso nich arbeiten...der job machts spaß und is super...
gina87
gina87 | 03.08.2010
5 Antwort
Ich
kann Dich ganz gut verstehen. Ist bei uns hier nicht anders. Ich würd auch lieber mehr arbeiten als wie auf 400 Euro, ist aber nicht möglich. Mir gefällt zwar mein 400 Euro Job aber da hatte ich auch sehr viel Glück! Meine Chefin hat Zwillinge die beide besondere Kinder sind. Sie weis wie es ist mit besonderen Kind und arbeiten gehn. Mein Mann ist LKW Fahrer und ja kommt auch nicht immer pünktlich nach Hause. So kann ich mir eben die Zeit selber festlegen wann ich zum Putzen geh.
wassermann73
wassermann73 | 03.08.2010
6 Antwort
@monstermax2002
na klar ich mach den Kompromis das ich ich abends um 6 in der Verpackung anfange. Bei 2 Kindern und allein. So wie du es verstehst ist es garnicht gemeint. Ich nehme auch nen 400 Euro Job oder weniger nur eine Aufgabe will ich. Eigenes Geld verdienen. Mehr nicht. Ich will keinen Vollzeitjob! Brauch ich nicht mal. Wenn er paßt von den Betreuungszeiten nehm ich auch den Vollzeitjob. Ich suche eine Aufgabe! Aber nicht mal dafür ist ein Job da.
daven04
daven04 | 03.08.2010
7 Antwort
@wassermann73
ich würde auch putzen gehen. Mir wurscht für was ich Geld bekomm. Ich nehme auch 2-3 Putzstellen am Tag. Aber wo? bewerbungen laufen genug rum von mir ;-) Stellenanzeigen lese ich ständig und jeden Tag Netz. Was noch? Ich stell mich gleich nacksch auf die Straße da kommt auch Geld bei rum und ich habe ne Aufgabe und ich mach jemand auch noch glücklich
daven04
daven04 | 03.08.2010
8 Antwort
ich muss sagen
ich wäre zwar nach der schwangerschaft und so noch angestellt bei meiner firma, aber da muss ich über ne halbe stunde fahren, die arbeitszeiten sind nur nachmittag bis abend und das haut nicht hin mit Kind und Kindergarten dann, wenns soweit ist. Ich werd mir auch was in der Nähe suchen müssen. Am besten vormittags. Bin gelernte Arzthelferin, aber da find mal was. Muss ganz ehrlich sagen, wenn ich putzen geh, is mir das dann auch egal.
GoodThings
GoodThings | 03.08.2010
9 Antwort
daven04
ich weis ja nicht wo Du wohnst, aber schau mal hier www.blauarbeit.de da kannst Du Deine Postleizahl eingeben und in was für einen Umkreis Du was suchst. Aber es ist bei dieser Seite alles drin. Sprich sämtliche Arbeiten oder so. Vielleicht findest Du ja ne Putzstelle auf diesen Weg! Wenn ich da z. B unsere Postleizahl eingebe und Umkreis von x km kommen Angebote wie Putzstelle oder Bügeln für 3x in der Woche. Wie gesagt, ich weis nicht wo Du wohnst und was dort angeboten wird. Alles gute
wassermann73
wassermann73 | 03.08.2010
10 Antwort
@wassermann73
bitteschön dies kommt bei mir raus :http://www.blauarbeit.de/wrk/search/submit.do
daven04
daven04 | 03.08.2010
11 Antwort
@wassermann73
Bremsen wechseln und Bäume fällen. Na Klasse ;-) Mach ich doch glatt mal sehen wie weit der mit den Bremesen dann fährt und welche Richtung die Bäume fallen ;-)
daven04
daven04 | 03.08.2010
12 Antwort
daven04
Ich hab Dir ja gesagt, daß ich NICHT weis wo Du wohnst. Ich kann also nicht schmecken was bei Dir angeboten wird. Sorry, aber wie soll man Dir helfen??
wassermann73
wassermann73 | 03.08.2010
13 Antwort
ohman
in was für einer welt lebst du denn, die DDR zurück ja hilfe blos nicht klar war die wohl für viele toll, die kinder kam mit 1 j. in die grippe dann von morgens bis abens in der schule am samstag auch noch die DDR nahm den bürgern alles ab was die arbeit anging da haben sich 3 leute ein arbeitsplatz geteilt für weniger geld was man jetzt bekommt allso ich möchte in so einem staat nicht leben hab ich 15j. gehabt nein danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010
14 Antwort
DDR Mütter
Ich habe in der DDR gelebt und gearbeitet. Ich möchte sie nie wieder zurück. Und woher hast du deine Weisheit das Mütter nur bis Nachmittags arbeiten mußten? Ich habe in 3- Schichten gearbeitet und das mit zwei Kindern. Außerdem gab es auch da Krankenschwestern usw. Werde selbst aktiv und rufe einfach bei passenden Firmen an. Vielleicht hast du Glück. Die meisten Jobs werden so gefunden. Leider ist es immer noch schwerer im Osten eine Stelle zu finden. Das wird wohl noch einige Jahre so bleiben.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 03.08.2010
15 Antwort
@monstermax2002
Den Job den Du so ironisch beschreibst machen tausende von Lehrern in Deutschland.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 03.08.2010
16 Antwort
@wassermann73
sage mal haste mein ironisches Augenzwinkern gesehen bei dem was ich schrieb? Ich wollte dir nicht auf den Schlips treten so wie du schon wieder reagierst. Aber würdest du Bäume fällen? Meine Aussage sollte nur wiederspiegeln das es eben bei mir nichts gibt. Es gibt hier keine Arbeitsplätze. Ich gehe nebenbei schon kellnern, ich stehe nebenbei im Sommer in nem Kiosk doch niemand würde mich einstellen denn das kostet die mehr als wenn sie mich nur anrufen und auf Abruf bestellen. So funktioniert das hier. Ic h stelle beiden AG unter Beweis das ich arbeiten will. Nach deren Aussagen arbeite ich auch super aber die haben kein Geld um mich langfristig, wenn auch nur für wenig Geld, einzustellen.
daven04
daven04 | 03.08.2010
17 Antwort
@Ingrid-Mama
Krankenschwester ist ein Beruf der Schichtarbeit bedeutet und bedeutete. Meine Mutter war Weberin in einer Fabrik die ging von früh bis nachmittag arbeiten. Und dort war das Familienleben vorgeschrieben. Dort durften keine Frauen abends arbeiten. Das meinte ich damit. Desweiteren stand die Aussage zur DDr mit einem Augenzwinkern. Was hat das wohl zu bedeuten?
daven04
daven04 | 03.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Könnte es geklappt haben ? :)
29.10.2013 | 7 Antworten
Ich könnte mich echt aufregen
15.09.2013 | 26 Antworten
ich könnte echt platzen
13.06.2012 | 11 Antworten
das ist echt zum erbrechen
07.02.2012 | 8 Antworten
Könnte es los gehen?
04.11.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading