Teenieleiden Pickel

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.07.2010 | 17 Antworten
Ich frage euch jetzt mal im Auftrag meiner Tochter:

Habt ihr irgendwelche Geheimwaffen gegen Pickel ?

Bei ihr hat die Pubertät gerade voll zugeschlagen & ihr sind diese Dinger total unangenehm (wem nicht ?)

Im Moment bekommt sie sie sogar im Dekolteebereich. Ausgelöst werden sie momentan durch die Sonne bzw das viele Schwitzen. Teilweise schmerzen sie auch.

Ich hatte dieses Problem nie. Also habe ich leider auch keine Idee, was man gegen diese Dinger tun kann.

Was hat bei euch geholfen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
globuli
dein leidender teenie soll in ne gute apotheke gehen die auf homöopathie spezialisiert sind. Hatte selbst sehr starke akne. Musste dann ein paar fragen beantworten und dann hatte ich die passenden kügelchen. Nach nicht mal drei tagen waren bereits die Entzündungen verschwunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
16 Antwort
@DrNilay
Ich hatte in der ss auch erst rumprobiert und gedacht: Naja du bist schwanger, wenn du schon sonst keine Wehwehchen hast, dann musste damit leben. Bis mir einfiel: Moment, AOK da war doch mal was vor gut 16 Jahren .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
15 Antwort
Höhö
Sooo viele Antworten für meine Caro!!! Ihr seid ja klasse!!! Irgendwas werden wir schon finden, um das Problem & das ist es ja bei Teenies wirklich, in den Griff zu bekommen. Meine kleine Große kriegt nämlich im Moment eine mittelschwere Krise.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
14 Antwort
Mir hat letztens ne Kollegin erzählt
dass das auch von trockener Haut kommen kann. Also jeden Tag reinigen und dann eincremen. Je nach Hauttyp ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.07.2010
13 Antwort
@Mama_von_Romy
das schmeichelt einem doch, oder? dass es auch bei "nicht-teenies" hilft :-)) also ich find die produkte auch echt klasse. ich hab soviel rumprobiert und so viel murks gekauft und letztendlich bin ich jetzt bei AOK steckengeblieben - kann nicht meckern. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
12 Antwort
huhu
ich habe mir aknefuk geholt ist eine creme diegibt es mit tönung un ohne bin sehr zufrieen darmit kann ich nur empfehlen
joni06
joni06 | 08.07.2010
11 Antwort
Kommt ein bisschen auf ihren Hauttyp an
Was bestimmt nicht schlecht ist , einfach öfter am Tag mit lauwarmen Wasser waschen. Außerdem ist es wichtig, dass sie die Haut möglichst oft atmen lässt ... und Teenies kleistern die Dinger ja gerne zu ... also wenigstens abends gut abreinigen. Teebaum kann helfen, muss man aber vertragen. Ich habe ziemlich trockene Haut, in der Ss hat mir die ganz gut geholfen http://www2.baby-markt.de/SALING+Schafmilchseife+mit+Ringelblume+bei+Ekzemen+und+Verbrennungen.htm und eine gute Feuchtigkeitspflege. Sie kann auch Zinkpaste aus der Apotheke probieren , bzw Zink zum einnehmen. Wenn ganz schlimm ist, schicke sie wirklich mal zum Hautarzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
10 Antwort
@DrNilay
Stimmt die Produkte von AOK sind super. Ich hatte in der ss ganz schlimme Haut und hab die dann genommen - für Teenies .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
9 Antwort
Okay...
dann werde ich sie erstmal bei einem Hausarzt vorstellen, ehe wir am Ende mehr kaputt als gut machen. Ich glaube nicht, dass das Akne ist. Die hatte meine Ma & einige andere Bekannte. Dieses hautbild weist meine Tochter absolut nicht auf, aber der Besuch beim Arzt kann trotzdem nicht schaden. Danke euch! :o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
8 Antwort
Ich hatte das als Teenie auch,
grad auch im Dekolteebereich und auf den Schulter. Gott hab ich mich geschämt. Ich bin dann zum Hausarzt und die hat mir nen Kieselerdepräperat verschrieben. Nicht dieses Zeugs aus der Drogerie von Abtei, das bringt gar nix. Und ich musste auf bestimmte Lebensmittel verzichten, wie Chips & Co. und Schokolade. Und noch mehr, aber das hab ich verdrängt. Es begleitete mich zwar durch die ganze Teenizeit, aber es wurde besser. Deine Caro. Ich weiß wie doof das ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
7 Antwort
...
Gesichtswasser Aknefug hab ich mal benutzt, das riecht aber sehr extrem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
6 Antwort
Pickel
ich hatte damals so eine salbe aus der Apo in einem Becher die wurde extra angemischt, Rezeptur hatte ich vom Hausarzt, das war wie son durchsichtiges Gel, hat aber super geholfen meine Pickel waren damit nahezu weg, und ich hatte diese im Gesicht, Rücken und Dekolté. Mehr kann ich dir leider auch nicht raten, oder es mal mit einer salbe gegen Akne versuchen aus der Apo, bei manchen hilft auch diese.
Blue83
Blue83 | 08.07.2010
5 Antwort
Meine Mutter hat damals mit
mir den Hausarzt besucht. Der hat mir dann Aknemizin verschrieben. Hat super geholfen! Bin meiner Mutter heute noch dankbar! Ich denke mal das Produkte wie clerasil usw. die Haut nur noch mehr reizen und austrocknen. viel Glück deiner Tochter!!! LG Netty
netty80
netty80 | 08.07.2010
4 Antwort
....
ich hatte solche probleme früher auch nie, aber meine brüder hatten stark akne und die sind einfach zum hautarzt gegang und der hat ihnen dann ein medikament verabreicht - das ist knall hart, aber hat gut geholfen. dadurch haben sich auch keine narben gebildet, oder sowas... sollte sie unter akne leiden, dann würd ich sowas empfehlen, weil meiner meinung nach kleine hausmittelchen nur gegen normale pickelchen helfen, nicht aber gegen ein ernsthaftes akneproblem... ansonsten kenn ich nur die üblichen tips - JEDEN ABEND abschminken, wenn man geschminkt ist.od, wenns geht -mal gar nicht schminken und die haut atmen lassen. hilfreich sind auch solche make ups, die extra für unreine haut sind .kommt halt auch auf ihre haut an - muss sie austesten.ich benutze für mich, die pflegeserie v AOK - mit gesichtswasser u gesichtscreme u so - u die funktioniert f meine haut einfach perfekt -hatte jetzt schon ewigkeiten keine pickel mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2010
3 Antwort
...
ich würde zum hautarzt mit ihr gehen ich selber hatte das problem auch nicht nur vereinzelt hatte ich welche.
Petra1977
Petra1977 | 08.07.2010
2 Antwort
...
zahnpasta hilft auch , je nach dem wir doll sie sind
krazytina86
krazytina86 | 08.07.2010
1 Antwort
ich
würd einfach mal in der apothke nach einer salbe fragen und sonst zum hautarzt gehen .. ich hatte früher eine salbe aus der apotheke die sehr gut geholfen hat.. " Aknederm" hiess diese... ansonsten hab ich schonmal was von teebaumöl gehört soll wohl die pickel austrocknen :) aber das beste is, in der apothek nachfragen :) LG
LiLmum
LiLmum | 08.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Pickel am po?
14.06.2014 | 5 Antworten
hilfe kleine pickel und Bläschen am po
18.01.2012 | 6 Antworten
Pickel am Po!
09.01.2012 | 2 Antworten
Hilfe 16 ssw und ganz viele Pickel
21.06.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading