frage

greta1984
greta1984
02.05.2010 | 16 Antworten
hallo, möchte meinen 4mon.alten Sohn mit in mein Bett nehmen, mein Mann hat Nachtschicht und der kleine will nicht schlafen..wie macht ihr das denn so wenn ihr die kleinen mit ins Bett nimmt..legt ihr ein Stillkissen um die würmer .. oder andere tipps, danke (baby04)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@ladynicole20
genau muss jeder selber wissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
15 Antwort
@janesaliha
bei mir würde das nicht in frage kommen aber naja muss jeder selber wissen.
ladynicole20
ladynicole20 | 02.05.2010
14 Antwort
@ladynicole20
naja ich denke mal das ist jetzt 1 mal und ihr mann ist nicht da also ist das bett gross genug und wenn ein kind die nähe braucht warum nicht dann zwing ich mein kind doch nicht im eigenen bett zu schlafen wenn ich noch ein kind bekomme werde ich es wieder so machen das es bei uns schläft muss dazu aber sagen hatte so ein beistellbett das direkt an unserem dranstand und auf der seite offen war so hatte jeder genug platz und meine maus war trotzdem bei mir aber wie gesagt ihr mann ist ja nicht da da hat sie ja genug platz im bett meine maus ist jetzt 1 jahr und schläft manchmal auch noch bei uns dann aber zwischen uns und nächsten tag schläft sie dann wieder ganz normal in ihrem bett
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
13 Antwort
@janesaliha
ich sagte ja muss jeder selber wissen aber man kann das bett auch neben sein bett stellen, ich finde halt ein kind braucht sein eigenes bett . lg
ladynicole20
ladynicole20 | 02.05.2010
12 Antwort
@ladynicole20
wegen 1 mal wird er sich schon nicht dran gewöhnen wenn es meiner maus nicht gut geht oder sie mal nicht schlafen will darf sie auch zu uns und nächsten tag schläft sie wieder bei sich mann darf es nur nicht zu oft hintereinander machen und die ersten 6 monate hatte meine kleine jeden tag bei uns geschlafen und dann kam sie in ihr zimmer das war garkein proplem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
11 Antwort
@ladynicole20
also meine ist jetzt 3 jahre und es ist kein problem.. sie schläft in ihrem bett... sie durfte am anfang auch bei uns schlafen und jetzt auch noch ab und zu.. also ich kenne dieses problem nicht...
bluenightsun
bluenightsun | 02.05.2010
10 Antwort
naja es gibt
ja noch ein grund warum man es nicht machen sollte weil wenn man das einmal anfängt ist esw sehr schwer einem kind das weider abzu gewöhnenn bei einem im bett zu schlafen , das problem hat meine freundin jetzt und der kleine ist mittlerweile 4 jahre und meine tante ihr kind ist 11 und die schläft immer noch bei ihr im bett weil sie es angefangen hat, aber wie gesagt muss jeder selber wissen.lg
ladynicole20
ladynicole20 | 02.05.2010
9 Antwort
Hallo
Meine beiden haben bei uns mit im Bett geschlafen. Hat keinem geschadet. Bei meinem Großen wurde damals zur Entbindung im Krankenhaus von den Hebammen empfohlen, den Kleinen mit ins Bett zu nehmen. Wegen der körperlichen Nähe und das Stillen ist einfacher nachts . Ich fands schön und muss auch sagen, dass vom mütterlichen Instinkt schon aus, ein sich drauflegen aus Versehen gar nicht passieren kann. Es gibt auch Literatur darüber, dass es für Kinder gut sein soll, im elterlichen Bett zu schlafen. Weiss aber leider den Titel nicht mehr. LG
Mudimimi
Mudimimi | 02.05.2010
8 Antwort
@ladynicole20
Mittlerweile ist herrausgekommen, dass es "kindstod" nicht mehr wirklich gibt. - es liegt an einer störung des hormons Serotonin. Ich glaube, es gibt nichts besseres für die kinder als der köperkontakt.. wieso sie also nicht mit ins bett nehmen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
7 Antwort
....
Also mein Sohn schläft regelmäßig bei mir im Bett. Wir haben eine Bettseite an der Wand stehen und auf der Seite schläft der Zwerg. Wenn mein Mann nicht da ist leg ich ihn ganz normal in seinem Schlafsack neben mich. Das Bett ist schließlich groß genug und sonst leg ich zur begrenzung das Stillkissen um ihn. Wenn er überhaupt nicht schlafen will oder nur im ARm, dann bau ich mir einen Kissenberg wo ich habl sitzend bequem schlafen kann und wo ich einen Arm abstützen kann da liegt dann mein Zwerg drauf. Ich achte nur immer besonders drauf das keine Decke über ihm oder in seiner nähe ist und das um ihn herum alles schön frei ist und genug kühle Luft an ihn ran kommt wegen überhitzung und Säuglingstod. Und ich liebe es wenn mein Zwerg mit bei mir im Bett schläft und ich ihn immer beobachten kann :-))
SurfingTigga
SurfingTigga | 02.05.2010
6 Antwort
huhu
celina war die ersten wochen auch mit in unserem bett... mein mann lag auf dem rücken und die kleine auf seiner brust... später lag sie in der mitte... wenn du alleine bist würde ich auch ein stillkissen als "absperrung nehmen...meine hebamme sagte übrigens damals das die kleinen die wärme noch gut brauchen können... also die wärme bei mama und papa zu schlafen... wir haben nen stubenwagen gehabt und die ersten monate hat sie also dann bei uns geschlafen und bei unserem zweiten wurm werden wirds auch so machen
bluenightsun
bluenightsun | 02.05.2010
5 Antwort
Hi
Wir nehmen unsren kurzen auch immer mit ins bett wir habe nichts drum gemacht, habe ihm viel platz zwischen uns gelassen und dann hat das geklappt. 'Das einzige negative daran ist das ich nie richtig schlafen konnte, weil man im unterbewusstsein immer wei0 das das kind neben einem liegt und man darf sich nicht viel im schlaf bewegen glg
Wiebi22
Wiebi22 | 02.05.2010
4 Antwort
....
Einige werden dir bestimmt antworten das dus nicht machen sollst. Aber meiner durft auch immer mit ins Bett, obwohl ich mir davor immer geschworen hatte ich nehm mein Baby nicht mit ins Bett! Ich hab ihn immer in die Mitte vom Bett gelegt u. Stillkissen drumherum! Es ist auch nie was passiert!
Origami
Origami | 02.05.2010
3 Antwort
hi
ich hab den kleinen automatisch an mich gedrückt und mich selber keinen millimeter bewegt. dabei hat mir alles immer weh getan vom steifen liegen, deshalb musste pupsi immer in seinem bettchen direkt bei mir am bett schlafen. wir haben ein beistellbett, die beste schlafmöglichkeit für ein baby.
mamarapunzel
mamarapunzel | 02.05.2010
2 Antwort
hallo
du weißt aber schon das es nicht gut ist wenn ein säugling im bett schläft bei dir , das ist das risoko wegem kindstot hat mir mal ein arzt gesagt , musst es aber selber wissen aber wenn du es machst dannn leg das still kissen rum dann merkste es nicht das du auf ihn liegst nachts . lg
ladynicole20
ladynicole20 | 02.05.2010
1 Antwort
Wenn ich
die kleinen mit ins bett nehme, dann bau ich immer ne "wand" aus den decken, stillkissen, kissen o.ä. damit sie ja nie rausfallen... geht schneller als man denkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading