06annalena08 hat jemand Erfahrung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.03.2010 | 12 Antworten
Hallo, wollte mal fragen ob ihr jemand schon mal etwas verkauft hat.
Sie wollte meinen Buggy hat überwiesen, geld wurde zurück gebucht. Von ihr kam diesbezüglich keine Info.
Nach mehrerem Nachfragen hat sie sich gemeldet, es ist etwas dazwischen gekommen, sie ist auf unbestimmte Zeit verreist.
Sie rückt nich so richtig mit der Sprache raus und wenn man ihr ne Frage stellt, geht sie wieder off ..
was würdet ihr denn tun, schließlich haben wir einen Kaufvertrag ..
durch schreiben im mamiweb und eine Überweisungsbestätigung .. auch dieser ist doch theoretisch rechtsgültig ..

würde mich über antworten freuen ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@momi2006
tja dann denk ich mal finanzielle Probleme!! und wer gibt das denn gerne zu deshalb das ausweichen hier, dann würde ich aber echt einfach ein Ei drüber hauen
winnetouch
winnetouch | 23.03.2010
11 Antwort
wie gesagt
die bank hat wohl das geld zurück gebucht, mangels Deckung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
10 Antwort
???
wegen nem Buggy so nen Aufstand?? Sorry aber hack es ab und verkauf ihn erneut.. Also ich kann wenn ich was überweise nichts zurück holen
saliha-tara
saliha-tara | 23.03.2010
9 Antwort
gi
mach nen haken dran!
mamarapunzel
mamarapunzel | 23.03.2010
8 Antwort
nicht sie
sondern ihre Bank hat das geld zurück gebucht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
7 Antwort
ja ist schon richtig, du hast einen vertrag mit ihr
schaut aber ganz so aus als wollte die dame das teil nicht mehr, oder braucht das geld anderweitig, sicherlich kannst du jetzt per Mahnverfahren das geld einklagen, ich an deiner Stelle würde ihr anbieten vom kauf zurückzutreten und versuchen den buggy anderweitig zu verkaufen. Sicherlich die nicht so aufwendige Lösung
winnetouch
winnetouch | 23.03.2010
6 Antwort
versteh ich nicht....
wenn sie dir das GEld wieder zurück gebucht hat, dnn hat sie den Kufvertrg zurück gezogen. Und, eigentlih wär mir das dann egal...wenn du deinen Buggy noch hast, dann wär mir das egal.
thereallife
thereallife | 23.03.2010
5 Antwort
ich habe gar nicht gewusst
das man selbstgetätigte Überweisungen zurückbuchen lassen kann... Aber...mmh...soweit ich weiß ist das Geschriebene hier im Mamiweb nicht rechtskräftig ... nur wenn es ein Rechtsbehelf hier gibt den jeder Verkäufer u Käufer eingehen muss bevor er hier etwas erkaufen kann..gibt es den denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
4 Antwort
das ist blöd gelaufen
ich würd auch sagen, versuch den Buggy an wen anders zu verkaufen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 23.03.2010
3 Antwort
hmmm
würd mir da keinen streß mchen, auch wenns ärgerlich is verkauf ihn an wen anders dann hast du keine scherereien und brauchst dich net rumärgern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
2 Antwort
ich
denke da kannst leider nicht viel machen ausser gucken ob ihn jemand anders will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
1 Antwort
Da stimmt was nich. Vieleicht will sie ja den Wagen doch nich und traut sich nur nich, es dir zu sagen.
Lass es lieber, bevor du Unannehmlichkeiten bekommst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Jemand Erfahrung mit clavella ?
09.06.2016 | 2 Antworten
hat jemand erfahrung
05.03.2012 | 6 Antworten
Kombikinderwagenset? Jemand Erfahrung?
26.03.2011 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading