⎯ Wir lieben Familie ⎯

Ab wann spricht man vom Bettnässen?

AnnaMaria80
AnnaMaria80
26.01.2010 | 6 Antworten
Hallo. Ich hab mal zwei Fragen an euch.
Meine Tochter hatte letzte Nacht ein nasses Bett. Zuvor (schon länger her) im letzten Spätsommer. Spricht man da schon vom Bettnässen wo man einen Arzt aufsuchen sollte? Sie ist ja schon 8 Jahre.
Oder soll ich ihr Bett wieder vertüten und abwarten?


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
naja bettnässen würd ich das nicht nennen
das ist ganz normal das kindern sowas mal passiert. kann sogar auch erwachsenen mal passieren. wenn man mal zu fest schläft und dann womöglich noch träum man sitzt auf toilette. wenn es regal maäßig passiert müsste man vich gedanken machen. achja und eine unterlegmatte empfiehlt sich generell auch bei älteren kinder, weil es halt mal passieren kann
juliesmum
juliesmum | 26.01.2010
2 Antwort
,,,
Ein Arztbesuch kann nicht schaden. Ich würde dir Raten, mach einen Termin und lass deine Tochter untersuchen. Obwohl ich glaube das es nur ein Unglück war. Du schreibst das sie letzten Sommer schon mal ins Bett gemacht hatte. Eine richtige Antwort kann dir nur ein Arzt geben.
Svenja88
Svenja88 | 26.01.2010
3 Antwort
na würde nicht sagen das sie bettnässerin ist
nimm sie dir mal in einem ruhigen moment zur seite und frag sie einfach mal ob sie was auf dem herzen hat? druck in der schule das sie schlechte noten schreibt oder ein streit zwischen den eltern oder mit freunden kann oft zu so etwas führen. sprich erst mal mit ihr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2010
4 Antwort
Ich denke
das es nicht aus Krankheitsgründen passiert ist. Meine Schwester hat einen Sohn, gut er ist mittlerweile 21 Jahre alt, aber damals nässte er jeden Tag ein, ausnahmslos. Es war bei ihm psychischer Natur und er hatte einfach auch einen sehr sehr tiefen Schlaf, so dass er es nicht merkte wenn er den musste. So kam es, dass wir in jede Nacht um die selbe Uhrzeit wecken mussten und ihn zur Toilette schickten, dann war das vorbei. Das ging aber schon Jahre so. Dazu muss ich sagen, dass er die Trennung seiner Eltern nicht so gut verkraftet hat, wobei sie sich nicht im Streit trennten, aber man weis ja nicht, was in so einem Wurm vorgeht. Also, solltest du dich besser fühlen, dann geh zu einem Arzt. Ich glaube aber nicht, dass es was ernstes ist. Ich würde noch mal abwarten. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2010
5 Antwort
im magazin, hier im mamiweb,
gibt es gerade ein interessantes special rund ums thema bettnässen. schau mal nach, da ist viel informatives dabei. steht, glaube ich, im magazin unter extras, bin mir aber grad nicht sicher. wenn nicht, klick dich mal durch.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 26.01.2010
6 Antwort
Was heißt für dich das Bett vertüten
Monikamami
Monikamami | 08.07.2016

ERFAHRE MEHR:

ab wann spricht man von Verzögerung?
03.11.2015 | 7 Antworten
Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten
4 Jährige spricht nicht
10.04.2012 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x