⎯ Wir lieben Familie ⎯

Ungeplanten kind

mia1207
mia1207
19.11.2009 | 10 Antworten
hallo

was macht ihr ihr wünscht euch schon noch ein kind aber erst imn 1-2 jahren
und es pasiert da doch ungeplant das ihr schwanger werdet

wie ihr behaltet das kind undliebt es wie ein geplahntes

aber später dan sagt man es den kind das es eigendlich ert 2 jahre später kommen solte

ich weis die frage klingt etwas blöde aber es würde mich interessieren wer ist vieleicht in dieser lage

lg mia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also
wir möchten auch erst so in 2 Jahren ein weiteres Kind, aber wenn es jetzt passieren würde, würden wir es behalten! Wir könnten es nicht weg machen lassen, das Kind kann ja nicht bestraft werden weil wir nicht aufgepasst haben. Das ist meine Meinung lg
lucky220686
lucky220686 | 19.11.2009
2 Antwort
...
NIEMALS würde ich meinem Kind sagen, dass es ungeplant oder ungewollt war. Ab dem Moment, in dem ich mich für ein Kind entscheide ist es gewollt und geliebt. Ab dem Moment spielt es keine Rolle mehr wie es entstand. Ich finde es absolut grausam und unmenschlich einem Menschen zu sagen, dass er eigentlich nicht geplant war. Würde mir niemals einfallen. ich hab mich für das Kind entschieden und ab dem Moment ist es ein Wunschkind und egal, was davor war!
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.11.2009
3 Antwort
ui
ziemlich verwirrend die Frage . aber selbst wenn ich ungeplant schwanger werden sollte entscheide ich mich ja für das Kind und werde ihm auch später ehrlich sagen, das es nicht geplant war aber trotzdem eben gewünscht .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2009
4 Antwort
Hallo
ich habe im August meinen Sohn zur Welt gebracht. Das nächste Kind haben wir in drei Jahren geplant. Jetzt bin ich in der 6. SSW. ungeplant und wir freuen uns sehr auf den Krümel. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2009
5 Antwort
also
mein mann weiss das er nicht gewollt war, aber ich finde dafür hat er sich super raus gemacht. Aber ich würde meinem Kind nie sagen das es ungwollt ist oder nen Unfall. Aber meine Schwiegermutter ist in dr hinsicht nicht sehr taktvoll. Abtreiben würde ich niemals machen.
Frany
Frany | 19.11.2009
6 Antwort
...
Ich bin mit dem 2. Kind ungeplant schwanger geworden und als ich wusste ich bin schwanger hab ich mich soo gefreut und dann war es ein Wunschkind. Wir planen gerade Kind Nr. 4 und selbst wenn es ungeplant wäre würde ich es wieder jederzeit behalten, die Frage stellt sich mir erst gar nicht ob behalten oder nicht.
Playmate33
Playmate33 | 19.11.2009
7 Antwort
ich habe
lieber ein kind auf dem kissen als auf dem gewissen, kinder sind das wundervollste was man sich nur vorstellen kann, geplant oder nicht geplant, man muss die süßen dinger doch einfach lieben und vergöttern . und ich würde es nie meinen kind unter die nase halten ob es gewünscht war oder nicht . das haben die engel einfach nicht verdient, dann soll man halt verhüten , wenn man noch keins haben will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2009
8 Antwort
...
ich würde sowas nie meinem kind sagen bei mir wäre es so das ich nicht mehr dran denken würde das es erst später geplant war
Petra1977
Petra1977 | 19.11.2009
9 Antwort
also
wenn ich mir vornehme erst in 1-2 jahren des nächste kind zu bekommen, verhüte ich so gut es geht um eben dieses phänomen "ungeplant" zu vermeiden! ich versteh sowas net, sorry . will hier keinen angreifen, aber wenn ich schon hergeh und sag erst in 2 jahren, dann schau ich au dass vorher nix passiert . ich find so ne einstellung einfach net gut "wenns passiert, is es halt so" . entweder hüh oder hott, aber einfach gedankenlos kinder in die welt setzen find ich net de renner, sowas sollte schon geplant sein . und immerhin is ja schon die tatsache die verhütung wegzulassen en plan, man nimmt ja in kauf schwanger zu werden . also entweder will ich jetzt en kind und ziehs durch oder ich bin konsequent und tu was dagegen . aber wie so vieles, is dies meine ganz persönliche meinung^^ davon abgesehen, würd ich nem kind nie sagen dass es eigentlich erst später geplant war, wenns denn dann scho ma da is . wer lässt sich scho gern sagen, dass er en "unfall" war lol
schaefchen84
schaefchen84 | 19.11.2009
10 Antwort
ungeplant?
Irgendwie kann ich das mit dem Wort "Ungeplant" nicht verstehen, hab ich nie und werde ich nie. Da gebe ich . Recht, ab dem Zeitpunkt, an den man schwanger ist, ist es bereits geplant, aus Liebe entstanden und hat jedes Recht der Welt geliebt zu werden.Das ist die Pflicht der Eltern! Ich bin der Meinung wenn man sich für ein Kind entscheidet aber erst in 1-2 Jahren, dann sollte man nicht vorher schon aufhören zu verhüten oder zumindest rechnen können wann man schwanger werden könnte wenn man eine Unverträglichkeit hat. Und gesetzt den Fall, es passiert doch, darf man unter gar keinen Umständen so einen Blödsinn von sich geben wie : es war nicht geplant. Weil das gelogen ist! Es ist nur etwas ehr. Außerdem sind ja wohl alle aufgeklärt, das man von SEX schwanger werden kann!
steffi258
steffi258 | 19.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x