Mal ne kleine Umfrage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.10.2009 | 16 Antworten
Meine Kleine bekam nen Schnulli. Hab an der geburt im KKH aber keine mitgenommen. Habt Ihr das gemacht? Oder ist das im KKH überhaupt erwünscht? Lg Sandra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
versteh deine frage nicht :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
2 Antwort
------
versteh ich nicht!
Kilian09
Kilian09 | 22.10.2009
3 Antwort
bei uns im Spital
wurden die Schnullis 2Mal täglich ausgetauscht... die wurden mitgenommen und sterilisiert... und den Schnulli den ich mit i das Spital nahm, war nach der Sterilisation spurlos verschwunden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
4 Antwort
hallöchen
ich habe keins mitgenommen, da bei uns im kkh schnuller vorhenaden sind.falls man es sich doch anders überlegt, ob ja oder nein mit schnuller.....
harmony-chantal
harmony-chantal | 22.10.2009
5 Antwort
Eine Klinik die...
...eine gute Anleitung zum stillen gibt, wird es nicht gerne sehen wenn das Kind in den ersten Tagen einen Schnuller bekommt. Die Kinder sind schnell sugirritiert und trinken dann schlecht an der Brust. Nach dem Milcheinschuss wenn das Kind die Trinktechnik der Brust kann dann ist gegen einen Schnuller nichts einzuwenden. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
6 Antwort
@romichen
Sorry:-), hat mich nur interessiert, ob ihr den Kleinen halt schon im KKH den Schnulli angeboten habt und ob das vom KKH ok war? Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
7 Antwort
also
leni hat einfach im kh einen von den schwestern bekommen. sie hat die ersten paar wochen diesen genommen, nach ca. 6 wochen wollte sie den nicht mehr nehmen. war auch nicht traurig drum. bis heute nimmt sie keinen, sie ist jetzt 10 mon alt.
sandrav83
sandrav83 | 22.10.2009
8 Antwort
Ja ich hatte einen dabei
und wollte das nicht das er einem vom KH bekommt, okay die werden Sterilisiert, aber trotzdem mochte es nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
9 Antwort
Ich habe keinen
mit ins Krankenhaus genommen. Meine Kleine hat mir dann schon im KH die Brustwarzen so wund gesaugt, dass ich da fast drei Wochen Spaß mit hatte und shcon im KH eine Nacht abpumpen musste, weil anlegen nicht ging. Meine Hebamme hat mir dann gesagt, ich soll einen Schnuller verlangen, damit die Kleine ihr Saugbedürfnis stillen kann und mir nicht so die Brustwarzen wegen zu langen Anlegens abkaut. Ich habe dreimal betteln müssen und es wurde mir ein Schnuller verweigert, von wegen Saugverwirrung. Erst eine andere Schwester, die nichts mit der Säuglingsstation zu tun hatte, hat mir dann einen gegeben. Ein Witz war das. Kaum hatte meine Lütte einen Schnuller, schlief sie seelig. Sie hat ihn zwar später wieder zeitweise abgelehnt, aber im KH hat er ihr geholfen. Ich würde daher immer einen mit ins KH nehmen, um das selber entscheiden zu können, wenn ich ein zweites Kind bekomme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
10 Antwort
@Heviane
na das hätte ich mal früher wissen müssen!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 22.10.2009
11 Antwort
Danke
für die Antworten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ist dann ne kleine Hilfe für meinen nächsten Besuch! Noch nen schönen Abend!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
12 Antwort
@SaZeSu
Achso...... Tut mir leid, habe keinen mitgehabt, bekommt man auch dort, aber wenn du willst kannst du natürlich deine mitnehmen! lg Mein Sohn hat einen in der nacht bekommen.... hat ihn aber nciht wirklich geschmeckt, mit dem stillen haben wir zum glück kein problem gehabt!
Kilian09
Kilian09 | 22.10.2009
13 Antwort
@Heviane
Grundsätzlich magst du Recht haben, du hast natürlich die meiste Erfahrung. In meinem Fall war das aber so, dass meine Kleine schon im Kreißsaal super gut an der Brust "trank", na ja, viel ist ja nicht drin. Aber sie hatte es sofort raus. Ich hab sie auch immer angelegt, aber sie ließ von alleine nie los. Ich hab sie daher über 20 min. pro Seite dran gelassen . Ich hatte schon am zweiten Tag kleine Wasserbläschen auf den Brustwarzen. Es war echt die Hölle. Und dann verweigert man mir den Schnuller. Sowas finde ich echt unangemessen, vor allem, wenn meine eigene Hebamme mir die Empfehlung gibt aus der aktuellen Situation heraus. Verstehste? Aber vielleicht waren das einfach beknackte Schwestern da und es stellt eine Ausnahme dar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
14 Antwort
bei mir
haben sie sofort gefragt als sie sie das erste mal ins kinderzimmer geschoben haben ob sie ein schnuller darf und ob sie fencheltee darf hab nein gesagt ich wollte das sie sich erst mal an meine brust gewöhnt und nicht an tee oder schnuller viele machen das weil die kein bock auf schreien haben als ich nein gesagt habe sagte die schwester dan müssen sie damit rechnen das wir in der nacht ihre kleine ihnen sehr oft bringen hab dan gesagt mir egal sie kann auch gleich hir bleibe wen ihnen das angehnemer is
cinderlla
cinderlla | 22.10.2009
15 Antwort
@Maulende-Myrthe
Da ich weder dein Kind noch dich stillend gesehen habe kann ich nicht sagen warum deine Warzen so reagiert haben. Ich empfehle meinen Frauen immer das Kind am Anfang 10 Min. links und 10 Min. rechts zu stellen wenn das Kind dann noch saugen möchte halte ich den Finger der Mutter für geeigneter weil er nach ihr schmeckt und der Warze am ähnlichsten ist. Aber du hast natürlich volllommen Recht...wenn eine Mutter ins KZ geht und einen Schnuller möchte dann kann ich sie zwar über die möglichen Nachteile aufklären aber ihrem Wunsch sollte nachgekommen werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
16 Antwort
bei uns wurde gesagt ab 6 wochen
und wir haben ihr den schnulli auch erst mit 6 wochen gegeben und ich muss sagen, wir kommen damit super klar. sie verlangt ihn gar nicht, höchstens zum schlafen um sich in den schlaf zu "nuckeln". früher hatte sie das an meiner brust gemacht, da hatte ich gar keinen gebraucht. aber ich merke es, gebe ich ihr den schnulli zum schlafen nicht, dann nimmt sie den daumen und der daume, so denke ich, ist wesentlich schlimmer. mein großer hatte auch nen schnulli und ist vom kiefer her normal ausgeprägt, da wir eben auf zeitiges abgewöhnen geachtet haben. bei unserer kleinen werden wir es genauso machen. sie bekommt ihn schon jetzt nur zum schlafen, tagsüber braucht sie keinen. gut ausnahme ist wenn sie sich mal richtig doll weh tut, aber ansonsten kommen wir auch prima ohne aus.
suse_83
suse_83 | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten
Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
Kleine Umfrage - Taufsprüche
23.05.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading