Was soll ich machen?

xXDiniXx
xXDiniXx
22.10.2009 | 18 Antworten
Hi!
Meine Freundin hat sich unüberlegt einem welpen gekauft hat nun richitg ärger und muss ihn weggeben, da ihre eltern es nicht erlauben. Somit hat die kleine maus heute bei mir geschlafen und cih hab mein Herz verloren. Sie ist so lieb (Schäferhundwelpe 8 Wochen) und versteht sich super mit meiner Tochter. Eigneltich wollte meine Freundin nochmal mit ihren eltern reden doch die bleiben hart und somit erzählt sie mir heute das Sie sie wieder verkaufen wird. ich weiß nicht warum aber mir sind die Tränen gekommen ich hab mich so ihn sie verliebt. Ich hab zu ihr gesagt hätte ich das geld würde ich es ihr geben, doch ich hab das gefühl sie will ihn mir nicht geben, da ich ihr das geld diesen monat nicht geben könnte. Sie verkauft sie lieber wieder.
Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß nicht was mein Schatzi dazu sagen würde. Ich möchte nicht das meine Freundin sie verkauft.
Habt ihr tipps?
lg NAdine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
.
Ach man wie kann man den nur unüberlegt einen Welpen kaufen?! Ich würde es mir gut überlegen ein Schäferhund braucht sehr viel Beschäftigung da reichen 3 lange Spaziergänge am Tag nicht er braucht auch Kopfarbeit sonst wird es ihm langweilig.Ich wünsche dir viel Glück bei dieser Entscheidung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
17 Antwort
Überleg dir das sehr gut und gewissenhaft.
Noch ist der Hund süß und klein, aber ein Schäferhund wird groß und macht sehr sehr viel Arbeit. Dieser muss auch erzogen werden und brauch sehr viel Auslauf, gerade wenn es ein Wohnungshund werden soll. Noch eine kleine Anmerkung, die Käuferin hat das Recht den Hund an den Züchter zurück zugeben.
ANMAQU
ANMAQU | 22.10.2009
16 Antwort
Teil zwei ;-)
und ihr das Geld in die Hand zu drücken wenn Du es hast! Krass, aber was sie macht ist ja dann auch nicht ok! LG Tracy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
15 Antwort
DANN
Hab ich jetzt das, als Antwort worauf ich hinaus wollte! Du kümmerst Dich nicht erst seid einem Tag um den Welpen! Das kostet auch ein paar Euros, wenn nun auch nicht 300! Deine Freundinn will den Welpen eigentlich für sich, daher hat sie schon ein durchaus nachvollziehbares Problem, wird gewalltig mit sich ringen müssen um ihn Dir zu überlassen! Wenn sie eine gute Freundinn ist wirst Du es mit Taktgefühl, hinkriegen! Sag ihr doch das sie ihn so sehen kann, zwar nicht ihrer ist , aber in ihrem Leben bleibt! Der nächste Monat ist ja nun auch nur noch paar Tage entfernt! Also dauert es nicht ewig eh sie das Geld bekommt! Bis Deine Freundinn es eigenes leben hat, haben Deine evt. schon wieder Welpen... Also ich würde es mit solch Argumenten versuchen! Möglichst erst wenn sie ihn wieder gebracht hat! Der Welpe erst mal bei Dir ist! Nicht das sie ihn aus trotz wegnimmt! WEnn sie sich darauf nicht einlässt, ist sie keine gute Freundinn!! dann steht es Dir frei ihn evt. einfach zu behalten!??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
14 Antwort
Ja
Sie ist meine Beste Freundin und JA sie ist auch mit aufs geld aus sie bereut es ja sie gekauft zu haben und mekert das sie jetzt kein geld mehr hat. lg Nadine
xXDiniXx
xXDiniXx | 22.10.2009
13 Antwort
geld
GEld ist kein problem wir haben uns nur diesem monat ein auto gekauft und somit sind mal eben 300 euro nicht drin. wie erwähnt wir haben eine hündin bzw hatten 2 und wissen was das kostet etc. so muss dann mal kurz los fahrstunde schreibe später auf antworten lg NAdine
xXDiniXx
xXDiniXx | 22.10.2009
12 Antwort
ach so ok
dann weisst du ja wie das läuft!!! viel glück..ihr findet schon einen weg
Maleeya
Maleeya | 22.10.2009
11 Antwort
welpe
eigentlich hieß es ja das er in der woche bei mir bleibt und am We nimmt sie ihn mit zu ihrem Freund. nein mein Freund hat sie noch nicht gesehn er ist ja ncoh beim bund. Sie ist noch bei mir bringe ihr sie gleich, da ich fahrstunde habe. ich weiß nicht wie ich es ihr klar machen soll das ich sie unbedingt nehmen würde, vorausgesetzt mein freund sagt ja wobei wie ich ihn kenne würde er ja sagen. lg nadine
xXDiniXx
xXDiniXx | 22.10.2009
10 Antwort
Ja
Tracy-Stern hat Recht. Eigentlich müsste deine Freundin DIR sozusagen Geld geben, für die Zeit, wo der Hund bei dir war. Ists denn ne gute Freundin von dir? Hört sich nicht so an, sorry. Hört sich so an als wär sie stark aufs Geld aus - sprich mit deinem Mann, Schlaf nochmal ne Nacht und dann fäll eine Entscheidung!! Aufjedenfall ein zwei Mal drüber nachdenken, denn wenn ihr den Hund erstmal habt, dann kann man den nicht wieder abgeben! Das wäre schlimm für den Hund!! Ansonsten spricht ja nix dagegen... Kinder mit einem Tier aufwachsen lassen, find ich toll. Mein Sohnemann wächst auch mit unseren beiden Jack Russel Terriern auf!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
9 Antwort
Süsse Welpen
Guten morgen Nadine, Welpen sind schon was Süßes. Wir haben selber einen Hund von ganz klein auf und ich weiß wie Du Dich fühlst. Mein Rat: Rede nochmal mit ihr. Sag das Du den Hund "abstotterst" also in Raten abbezahlst wenn Du ihn wirklich haben willst. Und Dein Schatz, braucht den Hund nur anschauen und wird ihn auch behalten wollen. Ich finde Hunde gerade für Kinder sehr wichtig. Somit lernen sie soziales Verhalten und keine Angst vor ihnen zu haben. Außerdem kannst Du den Welpen so erziehen wie Du es für richtig hälst. Also lieb sein zu Kindern, seine Familie beschützen und ganz viel schmusen. Hoffe es hilft ein bischen. LG Rebecca
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
8 Antwort
was will sie denn für den hund noch haben???
finde das schon heftig von ohr denn so würde sie den hund doch wenigstens immer noch sehen u wüsste daas es der kleinen wirklich gut geht... lg u frage steht oben
fela2005
fela2005 | 22.10.2009
7 Antwort
...
zunächst einmal ist jeder Hundewelpe süß, kostest aber nicht nur in der Anschaffung, sondern auch im Unterhalt. Er frisst, kostet Hundesteuer und ansonsten muss er auch ab und an zum Tierarzt. Zudem brauchst du die Erlaubnis deines Vermieters, wenn du zur Miete wohnst. Eine Hundversicherung zu beachten gibt. Dann muss der Hund auch noch erzogen werden, ggfs. eine Hundeschule besuchen. Wenn du das alles meistern kannst, dann spricht nichts gegen einen Hund. Ich weiß, es zerreist dir vielleicht gerade das Herz, aber wenn du bereits jetzt nicht das Geld für den Hund hast, wie willst du denn die weiteren laufenden Kosten decken? Ansonsten biete deiner Freundin doch eine Ratenzahlung an....vielleicht klappt es ja so... lg Eva
grimmi
grimmi | 22.10.2009
6 Antwort
Mh na ja
Wie Maleeya schon sagte so Knall auf fall würd ich das nicht machen. Biete ihr doch an das der Hund bei dir bleiben kann bis er verkauft ist und sprich deinen Schatz dann drauf an das du ihn behalten möchtest. Oder mach mit ihr einen Vertrag über zB ne ratenzahlung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
5 Antwort
hi
Ja ich weiß was das alles heißt habe viel Hundeerfahrung hatten bis vor kurzem ja auch 2 Hunde. LEider ist unsere 1 Hündin gestorben, da Sie vergiftet wurde. Wir haben ja jetzt auch eine 3 Jährige Schäferhündin, die hat die anleinbefreiung etc und hört perfekt. lg Nadine
xXDiniXx
xXDiniXx | 22.10.2009
4 Antwort
mm
dann sag ihr du gibst ihr das geld wenn du es hast...somit sieht sie denn hundi ja immer und wenn sie das net macht mm keine gute freundin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
3 Antwort
Ist es für deine Freundin nicht ok
wenn du ihr das Geld nächsten Monat gibst? Also wenn sie eine wirkliche Freundin wäre und ihr was an dem Hund liegt und sie möchte das es dem Hund gut geht, würde sie ihn dir überlassen. Verstehe das nicht das sie ihn dann anderweitig verkaufen möchte. Zumal ob sie den so leicht los wird ist eine andere Frage!? LG und alles Gute
Schnukki83
Schnukki83 | 22.10.2009
2 Antwort
Welpe!
Hm, hat Dein Mann den Welpen denn schon gesehen? Ist der Welpe noch bei Dir? Wie lange war der Welpe genau bei Dir? Hat Deine Freundinn Dir Geld gezahlt für die Verpflegung des süßen? LG TRacy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
1 Antwort
finde das sehr
lieb von dir, hast ein gutes herz und die sind halt auch süss!!! aber bist du dir bewusst wieviel arbeit so ein hund macht, du musst in die hundeschule, bei jedem wetter mit im raus, die ferien musst du anders planen, eine hundebox kaufen, hat die den platz im auto? ich weiss, das klingt jetzt vielleicht doof für dich, aber das sollte man sich sehr gut überlegen, sie brauchen wahnsinnig viel zeit wenn man sie richtig gut erziehen will und das muss man tun!!! ich will dir das nicht madig machen wenn du dich so verguckt hast, aber handle nicht nur mit dem herzen.....
Maleeya
Maleeya | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading