Wo schlafen eure Babys ein?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.08.2009 | 20 Antworten
Meine Süsse (6 Wochen) schläft nie in ihrem Bettchen ein. Ich lege sie tagsüber auf unser Sofa, und lege mich zu ihr, umarme sie, dann schläft sie sehr schnell ein, und abends, lege ich sie zu uns ins Bett und wenn sie eingeschlafen ist trage ich sie in ihr Bettchen, was in unserem Schlafzimmer steht. Sie braucht meine Nähe .. wenn ich sie streichele und umarme, schlummert sie sehr schnell ein ..
wie ist es bei euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
...
Ach Mensch magnolia ... du siehst das flasch ..... ich hab mich genau wie du für meine Maus entschieden, ganz klar und mit allem was dazu gehört! Trotzdem habe ich gewisse Vorstellungen der Erziehung, genau wie du deine hast. Eine Freundin muss JEDE Nacht eine Stunde mit ihrem Kind im Bett liegen bis es eingeschafen ist, dann hcotk sie noch murz vor dem Fernseher und dann gehen sie ins Bett. Er kommt JEDE Nacht ins Ehebett ... was glaubst du wie da die Beziehung aussieht? Aber gut ... wisst ihr ... dafür gibt es Mamiweb .... kein Wunder das sich so viele löschen ... man kann nicht mal "ungezwungen" seine Meinung äussern! Muss man sich sagen lassen das einem das eigene Kind "erklärt" werden muss. Traurig!
SandyF
SandyF | 22.08.2009
19 Antwort
@magnolia81
ja finde ich auch.. andre mütter zu treffen, die ebenfalls aus dem Herzen heraus entscheiden u nicht weil von allen Sprüche kommen.. Kaja hat uns auch immer gezeigt wann es für den nächsten Schritt Zeit wurde sie wollte dann in ihr bett - von sich aus.. genau wie sie uns auch gezeigt hat das sie bereits allein einschlafen kann damals noch in unsrem bett...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
18 Antwort
@ jahjah23
bin auch verfechterin des familienbettes meine hat sich vom schlafen auf meinem bauch zum schlafen in ihrem bett in unserem schlafzimmer selbst gebracht. sie zeigte uns wenn sie bereit ist sich wieder ein stück weiter wegzubegwegen. find es schön hier immer wieder mütter mit der gleichen meinung zu finden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
17 Antwort
achja
kaja ist 29 monate u wenn sie wieder gesund is gibts kein problem dass sie wieder in ihrem Bett schläft.. ich hab das getan was für mich aus reinem herzen das beste schien u würds beim nächsten Kind genauso machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
16 Antwort
@magnolia81
Bin ganz deiner meinung!
Kilian09
Kilian09 | 22.08.2009
15 Antwort
huhu
als meine tochter ein baby war schlief sie meist während dem stillen ein - wir hatten das ganze erste Jahr ein Familienbett u ich möchte das net missen.. war eine wundervolle Zeit.. auch praktisch weil die kleine Maus gleich neben mir lag u fürs stillen u auch so, sie schlief sehr schnell durch u fühlte sich wohl im Bett bei uns. Als sie 14 mon. war schlief sie bereit s allein im Bett .. wir sind aus dem Kinderzimmer ausgezogen.. *heul* zu schnell is die Zeit vergangen.. und ich hörte auch immer so komische Sprüche: o verwöhnt euer Kind nicht so oder die kriegt ihr nie dazu im eigenen Bett zu schlafen blablabla davon hab ich mich nie beeindrucken lassen u die Zeit gab mir Recht.. meine tochter hatte nie einschlafprobleme oder durchschlafschwierigkeiten - wenn sie zahnte wurde sie meist um 4 einmal munter daas wars.. war sie krank oder ist sie krank hol ich sie heute noch zu mir ins Bett..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
14 Antwort
@sandyF
wenn sie es mit einem jahr noch braucht ja dann wird sie im arm einschlafen. und mit schlechten angewohnheiten hat das nichts zu tun aber kinder haben bedürfnisse nur wird viel zu selten auf diese geachtet. wenn es mit deinem kind so toll klappt, schön freut mich für dich, aber nicht jedes kind kann und mag alleine einschlafen so wie es nicht jeder erwachsene will. und ausserdem sklave von meinem kind? an dem tag an dem ich mich für mein kind entschieden habe habe ich mich auch dafür entschieden mein leben nach und mit meinem kind zu leben nicht andersrum. wir alle sind eine verpflichtung eingegangen. eine verpflichtung unsere kinder bestmöglichst zu erziehen und für mich ist das nunmal der weg der liebe und geborgenheit und vor allem des bauchgefühls. egal ob es sich um mein eigenes oder den mir anvertrauten kindern geht aber mein bauchgefühl hatte noch immer recht und das haben mir auch sehr viele strahlende kinderaugen bestätigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
13 Antwort
Hallo!
Mache das genauso wie du!!!! Mit dem unterschied das mein sohn neben mir liegt in der nacht! An die Zukunft denkt ich jeder, aber das ist mir egal, das ist dann ja mein problem! Ausserdem geniess ich die zeit mit meinem sohn total, möchte jede freie minute mit ihm haben! Den wie lange geht es her und er ist gross! Finde dein verhalten deinem kind gegenüber echt top!
Kilian09
Kilian09 | 22.08.2009
12 Antwort
@ magnolia81
Wieso du dich jetzt persönlich angeriffen fühlst weiß ich nicht! Hab nur gesagt das ich nicht Sklave meines Kindes werden möchte! Und schon gar nicht möchte ich meine Kind abend für abend in den Schlaf schuckeln ... Was machst du denn wenn dein Kind ein Jahr ist? Einen Bruch heben oder was? Du muss auch mal einen Blick voraus werfen .... dein Kind bleibt nicht so klein. Und versuch mal einem Kind mit nem Jahr so ne schlechte Angewohnheit abzugewöhnen. Aber was schlecht ist und was nicht entscheidet ja auch jeder selber. Wenn du damit zurecht kommst, dann bitte, ist es doch eine schöne Lösung für dich. Und mir musst du nicht erklären wie ein Kind funktioniert! Und schon gar nicht wei meines funktioniert! Meine Maus hat mit 4 Wochen im Bett geschlafen, kann allein einschlafen und sicher bin ich auch mal 2 mal rüber um den Nucki nachzuschieben ... aber was muss ich mich rechtfertigen. Jeder wird ernten was er säht!
SandyF
SandyF | 22.08.2009
11 Antwort
@ sandy F
ich nehm das jetzt mal persönlich, aber mein kind schreit sich nicht abend für abend in den schlaf, sonder sie bekommt ihre flasche kuschelt ein paar minuten bis sie schläft und dann ist ruhe. wie oft läufst du abends? 5 -6 mal? dein kind schreit weil es zu mama will nicht weil es dich ärgern muss. herrgott dass man hier sovielen erklären muss wie ein kind funtioniert , gibts den keine intuition mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
10 Antwort
@ malvina
dankeschön ist halt so der mensch ist auch nur ein säugetier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
9 Antwort
...
Dann stillst du sie ne halbe Stunde vor dem zu Bett gehen, machst sie dann bettfertig und kuschelst mir ihr am Bett, wipp sie ein bißchen im Arm, gib ihr Wasser oder Tee, küsse sie auf die Stirn, etc. dann legst du sie WACH ins Bett, Spieluhr an und raus. Wenn sie nörgerlt wieder rein, Nucki in den Mund, streicheln, beruhigen, wieder raus ... das machst du so oft bis sie schläft. Sollte sie sich reinsteigern nimm sie kurz aus dem Bett und tröste sie, aber nur in Ausnahmefällen. Dann wieder ins Bett, Kussi und raus. Sie muss UNBEDINGT lernen selber einzuschlafen ... sonst hast du dein Kind sowie die andere Mutti hier mit 6 Monaten noch auf m Bauch liegen. Du machst dich zum Sklaven deines Kindes! Natürlich soll sie Nähe bekommen, deswegen kuschelt ihr ja, aber irgendwann muss sie auch allein ins Bett.
SandyF
SandyF | 22.08.2009
8 Antwort
@magnolia81
bin ganz deiner Meinung, finde es auch sehr schön, wenn meine Maus in meinen Armen einschläft.... aber wenn sie irgendwann alleine einschläft, wäre es auch sehr gut... wie gesagt, ich komme sehr gut damit zurecht und geniesse es wenn sie bei mir ist.... DAS MIT DEN TIEREN HAST DU SUPPER GESCHRIEBEN!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
7 Antwort
@SandyF
sie bekommt Fläschchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
6 Antwort
@Solo-Mami
dankeschön!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
5 Antwort
warum sollen kinder eigentlich allein einschlafen??
ich versteh das manchmal net. also unsere mit 6 monaten schläft grundsätzlich mit körpernähe ein. so allgemein mal ist euch eigentlich bewußt, dass der mensch das einzige säugetier ist, dass seine jungen aus dem nest wirft? Keine Katze kein hund nicht mal ein elefant käme auf die idee sein junges ohne mütterliche körperliche wärme schlafen zu lassen. nur wir hochintelligenten westeuropäer wir machen das. Die armen kleinen waren 10 monate in mamas warmen bauch. sie kommen in eine total kalte grelle laute welt und.... werden in ein eigenes bettchen gelegt, wo sie nun schön brav und ruhig liegen sollen. hmm... gibt doch eigentlich keinen sinn oder? Kinder brauchen diese nähe. klar es gibt kinder die schlafen allein ein aber schlaft ihr nicht auch gern in den armen eines anderen menschen ein? in wärme und geborgenheit? aber unseren kindern soll das verwehrt bleiben? Denkt mal drüber nach......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
4 Antwort
...
Wenn es nachts funktioniert .... muss es nicht immer auch am abend funktionieren Spreche da aus Erfahrung, meine schläft am abend super ein und hat es nachts nie geschafft. Was hatten wir für Nächte, unglaublich! Hab was mit den Mahlzeiten und Essenszeiten geändert und nun haben wir endlich Ruhe! Du musst einfach was asprobieren und dass mal für 4 tage durchziehen, wenns nicht klappt probierts du etwas anderes aus. Trinkt sie aus der Flasche oder magst du das nicht wegendem Stillen?
SandyF
SandyF | 22.08.2009
3 Antwort
den "Fehler" hab ich bei meiner ersten Tochter gemacht - sie hatte unheimlich Schwierigkeiten später alleine einzuschlafen
Darauf hab ich dann bei meiner Zweiten geachtet. Sie wurde wach in ihr Bett gelegt, ein paar Streicheleinheiten und dann bin ich gegangen, die Türe blieb offen, sie hörte die ganz normalen Geräusche wie auch am Tage und schlief wunderbar alleine ein. Auch Tagsüber war sie im Bettchen, der einzige Unterschied zu Nacht war die Helligkeit .... War auf jedenfall um Welten besser als bei meiner ersten Tochter. Vondaher würde ich Version Nr.2 immer weder vorziehen und auch anderen Eltern raten ... Wenn Du aber damit kein Problem hast und das super gerne auch noch in der Zukunft so machst, dann mach das weite so wie bisher LG PS: super schönes Profilbild hast Du da
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.08.2009
2 Antwort
@SandyF
wenn ich sie in ihr Bettchen lege zur Nacht, schläft sie von alleine niemals ein... ich muss mich schon erst mit ihr zusammen auf unser Bett legen, und sobald sie eingeschlafen ist, lege ich sie in ihres um. Nacht schläft sie supper gut, mit 2 Mahlzeiten, manchmal nur einer Mahlzeit. Wenn ich sie in der Nacht gefüttert habe, lege ich sie in ihr Bettchen und sie schläft SOFORT ein.... komisch ne? In der Nacht funktioniert es supper!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
1 Antwort
...
Das sie am Tage überall schläft ist doch in Ordnung, sie soll ja den Tag- Nachtrhytmus erlernen. Was macht sie denn, wenn du sie zum abend gleich in ihr Bettchen legst?
SandyF
SandyF | 22.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann schlafen Babys durch?
17.04.2011 | 8 Antworten
Wie lange schlafen eure Babys?
01.02.2011 | 4 Antworten
ist zu viel schlaf für babys gut?
05.08.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading