Wie umgehen mit den Geheimnissen der Kids?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.06.2009 | 5 Antworten
Wie macht ihr das: Die Kids (bei mir 7 und 9) erzählen etwas und sagen: "Das sagst Du aber nicht Mama/Papa!" (denk)

Manches ist einfach nur - sorry - "lala", nicht weiter tragisch, einfach lustig .. aber anderes muß man eigentlich erzählen! Das erzähl ich dann dem Papa (also ich bin die Stiefmama .. ): Der weiß, daß er es nicht den Kids erzählen sollte und da kann ich mich auch drauf verlassen, daß er nicht zu den Kids rennt und sie zur Rede stellt. Er ist da recht geschickt und am Ende erzählen die Kids es ihm auch .. (top)

Dann kommt das "Problem": Wir fühlen uns verpflichtet, es auch der Mama zu erzählen! Aus Erfahrung wissen wir aber, SIE stellt die Kids zur Rede, dann "lügen" die Kids, sie ruft an, daß das ja gar nicht wahr ist, wir uns das Ausdenken, die Kids erzählen dann erst mal nichts mehr.. das ist (kotz) (sorry)

Die Mama erzählte Do, die Lütte hat wieder rumgejammert, sie will keine Stiefmama, das find sie blöd .. Dann abends nach dem Zoo is sie nur am kuscheln und ich frag dann "sag mal, ich denke du willst keine Stiefmama - war das denn heut so schlimm?" - "Nö, das sag ich doch nur, weil Mama sonst traurig ist, aber das ist unser Geheimnis!" tja ..

Gestern der Große das gleiche Spiel: beim Psychologen erzählt er, der Wechsel (Kids 8-9 Tage bei uns, 5-6 bei Mama) gefällt ihm. Als es abends zu Mama ging wollt er nicht: Da müssen wir wieder in den Garten, ich bleib lieber hier (ich sag noch: Papa is morgen arbeiten, bei mir wird aufgeräumt .. ). "Trotzdem, das ist schöner, Mama zickt immer gleich rum .. " (bei uns kommt an: Die Kids lieben den Garten, wollen viel lieber bei ihr leben .. sh. oben .. )

Es geht um die Kids, also muß sie es wissen.. Aber die Kids baden es am Ende wieder aus. Hier gibts doch viele, die das kennen - auch ohne "(beinah-Vollzeit)"-Stiefmutter zu sein ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@bineafrika
Danke! Ja, das haben sie wirklich... BIn ich auch sehr dankbar für! Deshalb bereuen wir es so, endlich die Wahrheit zu sagen? Neige zu folgendem: "Ihr wollt nicht zu Mama, aber Fr..... sagt ihr, das es Euch so gefällt..." Es gibt halt auch immer wieder Ärger, wenn wir ihr etwas nicht erzählen, sie es dann aber doch irgendwie erfährt... Vertrauen ist ´ne schwierige Sache...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
4 Antwort
Ich kenn das
von der Tochter meines Bruders. Sie möchte viel lieber bei ihm und seiner Freundin leben und wenn sie heim zu ihrer Mutter muß weint sie jedesmal. Und wenn die wüsste, daß die Kleine zur Freundin meines Bruders Mama sagt würde sie durchdrehen. Sie ist keine gute Mutter und braucht das Kind nur, um meinen Bruder unter Druck zu setzen. Ihr Wohl steht weit über dem des Kindes. Naja das könnte man noch länger weiterführen aber es hilft nix. Ein paar Jahre wird das wohl noch so bleiben dann kann die Kleine selbst entscheiden und ist bei ihrer Mutter eh weg... Außerdem würde ich aufhören, die Kindsmutter über diese "Geheimnisse" zu informieren. Wenn sie die Klappe nicht halten kann braucht sie auch nix zu wissen. Die Kids fühlen sich sonst irgendwann von euch verraten und verkauft. Das zerstört Vertrauen und Vertrauen ist wichter als daß die Mutter alles weiß.
Aziraphale
Aziraphale | 06.06.2009
3 Antwort
@mayoka72
ich denke... wenn wirklich was schwerwiegendes vorliegt, dann musst du den kids einfach klar machen, dass sie es papa oder mama sagen müssen, du aber gern dabei bist und ihnen zur seite stehst... alles andere behalte bei dir, sie scheinen ja ein grosses vertrauen zu dir zu haben, was bei stiefkindern ja nicht immer der fall ist, mach das nicht kaputt!
bineafrika
bineafrika | 06.06.2009
2 Antwort
@bineafrika
Ja, ermuntern tu ich sie schon! Nur sie werden größer, und die Probleme oder Geheimnisse ja auch... Hat für mich was mit Erziehung zu tun und ich fühl mich verpflichtet, den Erziehungsberechtigten auch darüber zu informieren... tja - ich schau mal... Vielleicht nur dem Papa sagen: "Die haben Sorgen, versuch mal, ob´s Dir erzählen!" ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
1 Antwort
hm... blöde situation
aber, ganz ehrlich... geheimnisse erzählt man nicht weiter... weder du dem papa, noch der mama... dann kommen doch solche situationen gar nicht erst auf... zb. du weißt doch, dass die kleine kein problem mit dir hat gott, das musst du der mama ja nicht erzählen...reicht doch, dass du es weißt... und bei anderen dingen... ermutige die kids es ihren eltern selbst zu sagen, wenn das vertrauen da ist, werden sie es schon tun...
bineafrika
bineafrika | 06.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ab wann rasieren sich die Kids heute ?
12.01.2014 | 30 Antworten
Sommer! Wie schlafen eure Kids nachts?
28.07.2013 | 32 Antworten
Kids im Mutterleib
08.08.2012 | 4 Antworten
sagt mal wie macht ihr eure kids müde?
25.06.2012 | 33 Antworten
was und wie viel trinken eure kids?
24.01.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading