Erziehungsurlaub

Mami_im_Netz
Mami_im_Netz
09.04.2009 | 8 Antworten
Hi..Ich hab zwar gestern schon geschrieben, aber kaum antworten bekommen, d.h. konnte meiner Freundin net weiter helfen .. Und zwar war sie gestern beim Arbeitsamt und die wollen das sie und ihr Freund sich eine Arbeit suchen, sie soll eine Ausbildung machen, hat aber eine 1 Jährige Tochter und das Amt ist der Meinung, das sie sich eine Tagesmutter suchen soll. Sie musste auch eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben, d. h. wenn sie sich nicht kümmert bekommt sie ne 100 % sperre. Sie hatte auch vor eine Ausbildung zu machen, aber eben halt, wenn die kleine im Kiga ist. Sie kann sich eigentlich auch gar net vorstellen, das sie ihrer kleinen weder das sprechen noch das aufs töpfchen gehen bei bringen kann. Dazu kommt noch, das die kleine nicht mal 10 minuten bei der Oma auf dem Arm bleibt, sie ist ein absolutes Mama kind. Dabei hat sie regelmäßigen Kontakt zur Oma. Kann sie nicht mit dem Amt klären, ob sie sich nicht doch selbst, weiterhin um die kleine kümmern kann? LG Mami
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ja, so kenn ich das selbst auch,
Denn mein Sachbearbeiter hat das auch so zu mir gesagt, und mich gefragt, ob ich jetzt schon weiß, wie lang ich in den Erziehungsurlaub möchte. Und ich sagte 2 Jahre, und er meinte, er würde sich dann noch mal melden und ich könne ihm ja mitteilen, wie das jetzt aussähe, ob ich nicht doch noch ein weiteres Jahr zuhaus bleib bei meinem Sohn...LG Mami
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 10.04.2009
7 Antwort
...
wenn das Arbeitsamt ihr vorschläge macht das sie sich bei einer x-belibiegen stelle bewerben soll, dann muss sie das tun....!!! macht sie es nicht kann eine sperre drohen... macht sie es doch und angenommen der Ag nimmt sie, muss ie für ihr kind eine betreuung haben. so sind nunmal die gesetze...!!! soll sie doch die oma mit einbinden... immer nach und nach nen bisschen mehr...so das sich das kind dran gewöhnt.
dorftrulli
dorftrulli | 10.04.2009
6 Antwort
erziehungsjahr
also ich selber bin noch nicht in diese situartion gewesen oder gekommen aber meine freundin die hat ne kleine tochter und die vom amt haben zu ihr gesagt sie hat jetzt drei jahre ruhe vom amt also sprich sie muss sich nicht um arbeit kümmern oder so sie kann sich voll und ganz die drei jahre auf ihre kleine kümmern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
5 Antwort
Hat denn jmd. von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich mein weil ihre Tochter ist ja erst 1 Jahr alt, und in der Regel ist es doch so, dass man 3 Jahre hat, sie selbst wollte sich nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen, sie hat mir erzählt, das sie ne neue Sachbearbeiterin hat, und das sie ihr gesagt hat, das es so ein kennenlern gespräch sein soll und dann hat sie ihr klar gemacht, das sie eine Tagesmutter beim JA für ihre kleine beantragen soll und sich bewerben soll, am besten noch für dieses Jahr und wenn sie dies jahr nix bekommt dann aber für nächstes Jahr...LG Mami
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 09.04.2009
4 Antwort
hi
ich kenn das so wenn man geld von amt bekommt muss man jeden job anehmen wo die einen geben und du musst dich auch bemühen und viell. sogar bewerbungen vorlegen tust du das nicht können die einen ganz schnell das geld streichen ja und kind intressiert nicht, so is das mit den amt! mehr weiß ich auch nicht!
Mischa87
Mischa87 | 09.04.2009
3 Antwort
das interessiert die beim amt...
herzlich wenig. die sagen dir das die betreuung deines kindes gewährleistet sein muss... du musst in dem moment wo du dich arbeitslos meldest, dem arbeitsmarkt zur verfügung stehen... ich habs gerade hinter mir....jedenfalls in einem ähnlichen fall
dorftrulli
dorftrulli | 09.04.2009
2 Antwort
Da..
...kenn ich mich leider auch überhaupt nicht aus.
nina-s
nina-s | 09.04.2009
1 Antwort
hey
als erstes glaube ich das es nicht richtig war das sie diese vereinbarung unterschrieben hat und zweitens ist es gestzlich festgelgt das man bis zu 3 jahre zuhause bleiben kann.... ich rate deiner freundin dringend einen anwalt aufzusuchen weil ihr sonst wirklich das geld gestrichen wird. wenn man nicht genung geld hat kann man den anwalt über PKH abrechen lassen... lG
babymimi
babymimi | 09.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Kann mir jemand weiter helfen?
16.09.2015 | 24 Antworten
Wer hat Ahnung
24.02.2011 | 34 Antworten
Hilfe, wer kennt sich aus?
22.02.2011 | 22 Antworten
Arbeitslosengeld? Job Center?
03.05.2010 | 18 Antworten
hochzeit zu früh?
13.04.2010 | 16 Antworten
Herz oder Verstand?
11.04.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading