2 fragen rund ums fahrrad fahren

bineafrika
bineafrika
21.03.2009 | 11 Antworten
also, ich hab gestern mit ner bekannten diskutiert, nu würd ich gern hören, welcher meinung ihr so seid ..

es ging ums fahrrad fahren .. ihr junior ist so alt wie mein nic, also, 8 jahre, 2 klasse .. fährt noch auf nem, inzwischen vel zu kleinen, 16 zoll pukyrad .. zu ostern soll er nu ein neues fahrrad bekommen .. sie sind nu der meinung, dass es doch toll wäre, man kauuft ihm ein bmx-rad, weils cool ist ..
naja, sie nach meiner meinung gefragt .. ich hab ihr dann erläutert, dass ich denke, erst muss ein verkehrssicheres fahrrad her, dann kann man, irgendwann über ein bmx, so als schmankerl, nachdenken ..
sie hielt dagegen, dass er doch kein verkehrssicheres fahrrad bräuchte, da er ja eh nur bei ihnen die strasse hoch und runter fährt ..
wenn der kerl nicht älter werden würde, würde ich dem ja vieleicht zustimmen, aber, mein nic, wie gesagt gleiches alter, ist schwer mitm radl unterwegs, selbst maya, welche 2 jahre jünger ist. auch in anbetracht der tatsache, dass doch in der 4. klasse, welche ja für ihn nur noch 1, 5 jahre hin ist, fahrradprüfung gemacht wird .. ich finde es nicht sinnig dies jahr ein rad zu kaufen, wenn ich genau weiß, in 2 jahren ist wieder ein fällig .. es gibt doch auch coole mountainbikes die eben aber den verkehrsvorschriften entsprechen ..

ach ja .. ich sollte dazu sagen, sie bekommen hartz4 .. haben also rischtisch asche (lol)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Mein Großer ist 9 der Kleine 7
aber sie gehen beide in eine 15km entfernte Schule, da wir ein Einschulungsproblem im Ort hatten, und der Rektor uns nahegelegt hat eine andere Schule zu suchen.Nun wird eben fleißig gefahren.Aber ist ja bald vorbei, denn nach der 4.Klasse kann er die weiterführende Schule mit dem Zug erreichen, wobei ich dabei dann hoffe das er mit den Kids aus dem Ort gemeinsam zur Schule fährt.LG
drittephase
drittephase | 21.03.2009
10 Antwort
@drittephase...
wie alt sind deine denn?? bei uns in der schule hier, weiß ich von meiner nichte, ists eigentlich gefordert dass die kids, nach dem ersten winter alleine laufen... weils für die entwicklung wichtig ist...
bineafrika
bineafrika | 21.03.2009
9 Antwort
@myrthe
nee, es ist nicht mal billiger...nicht mal das... dann könnt ichs sogar verstehen... wir haben hier nen decathlon, da kriegste eben dieses bmx und zu gleichen preis, oder gar etwas günstiger mountainbikes... ach ja...levin sagt...mir ists egal was für ein rad, hauptsache es ist gross genug und hat endlich ne gangschaltung hat ein bmx das?? nee, oder?? es geht sicher um eigene unerfüllte kinderträume des dads...da bin ich ir soooo sicher...er will das, nicht der junior, das find ich traurig... er verbiegt sich total mit dieser meinung dass das her muss, aber, n stichhaltiges argument hatter nöd...
bineafrika
bineafrika | 21.03.2009
8 Antwort
also,
es geht um ein bmx...klar, in der kids variante...doch aber ohne jeden sicherheitsaspekt...sprich, nicht mal ein kettenschutz dran.... sie, wie wir, wohnen auch aufm land, also, nicht übermäßig viel verkehr...die buben haben zusammen radfahren gelernt, da waren sie 3, sprich, sie radeln seit 5 jahren...meiner darf zu seinem freund, zum spieli, etc fahren, kein thema...er darf es nicht, dabei fährt er gut und ist eher ein besonnenes kind, sprich, würde nie einfach auf die strasse rausfahren...bleibt immer aufm gehweg, steigt schön brav ab, wenn er über die strasse muss, etc... ich weiß es nicht...aber, ich denke, man kann doch sein kind auch irgendwie zu sehr "verweichlichen" oder?? klar kann man nie sicher sein dass nichts passiert, aber, wann fängt man denn an sich etwas abzunabeln?? ich erinnere mich, dass ich in dem alter schon allein im ganzen ort mit m rad unterwegs war, wir haben am fluß bei uns gespielt, wir sind im ganzen ort rollschuh gelaufen...etc... levin, also, ihr sohn, hat angst die strasse allein zu verlassen, weil man ihm erzählt, dass es sooo böse menschen gibt...klar gibts die, aber... ich weiß nicht, ich find das so nicht richtig...
bineafrika
bineafrika | 21.03.2009
7 Antwort
@patty31
meine gehen auch nicht alleine in die Schule und sind immer unter Aufsicht!Wir wohnen in einem kleinen Ort, trotzdem ist seit kurzem ein Mann unterwegs der Kinder versucht mitzunehmen.Ich schätze mal wenn sie noch etwas älter und größer sind, werde ich nicht mehr so ängstlich sein.LG
drittephase
drittephase | 21.03.2009
6 Antwort
hihi
Ich bin ganz deiner Meinung. DIe Kinder machen bald in der Grundschule ihren Fahrradführerschein, da werden sie ein verkehrstüchtiges Fahrrad brauchen. Außerdem finde ich Verkehrserziehung sehr wichtig und dazu gehört auch, dass das Kind begreift, wofür gewisse "Dinge" am Fahrrad gut sind. Aber letztendlich macht die Frau ja eh, was sie will. Sie kann ja sonst auch zwei Fahrräder kaufen, mit Hartz IV ist das ja kein Problem . Aber ein BMX Rad ist sicher sehr viel günstiger als ein Mountain-Bike, oder? Ist für sie vielleicht auch ein Argument.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2009
5 Antwort
zum thema kindesentführung etc
ist doch auch möglich wenn das kind nur vor der türe radelt. oder auf dem weg zur schule, alles ist möglich.
patty31
patty31 | 21.03.2009
4 Antwort
Fahrrad
also mein Kleiner darf noch nicht alleine mit dem Rad auf die Strasse . Wegen dem Rad kaufen. Ich würde auch ein verkehrstüchtiges Rad bevorzugen, das sich mein Kleiner natürlich mit aussuchen dürfte. schönen Sonntag conie
coniectrix
coniectrix | 21.03.2009
3 Antwort
mein großer
ist 3 und haben ihm ein bmx rad gekauft. sein erstes rad. es ist durchaus straßentüchtig. hat leuchtstrhler, vorderbremse, rücktrittbremse, klingel und bequemen sattel. haben wir im angebot für 100 euro bekommen. ist halt die frage was für ein bmx sie kaufen will. die großen für die grüßeren kids die damit ihre akrobatik machen oder ein kinderrad? als kinderrad ist es kein problem aber die bmx wo die großen ihre kunststücke machen wäre keine gute idee. bei einem alter von 8 jahren denk ich schon dass man das kind erlauben kann 2 straßen zum freund zu radeln. wir leben hier in einem ort wo es kaum verkehr gibt. hier fahren nur autos der anwohner wenn sie kommen oder wegfahren wolen. also weitabend von der hauptstr. da würd ich meinem kind erlauben zu seinem freund zu radeln
patty31
patty31 | 21.03.2009
2 Antwort
Hallo
ich finde so ein bmx-rad überhaupt nicht gut, egal in welchem Alter.Wenn sie mal doch in der Dämmerung unterwegs sein sollten, werden sie leicht übersehen von einem Autofahrer. Meine Kinder dürfen weder mit dem Rad noch sonst alleine zu ihren Freunden, auch wenn es nur zwei Strassen weiter ist.Bei den vielen Irren die frei rumlaufen, ist kein Kind mehr sicher!LG
drittephase
drittephase | 21.03.2009
1 Antwort
seht ihr...ich hab frage 2 vergessen...
also, im laufe des gesprächs meinte sie dann, dass es unverantwortlich ist, ein kind in dem alter, mitm rad zu seinem freund fahren zu lassen...hm...ab wann durften eure allein mitm rad raus, also, nicht vorm haus, sondern, unterwegs sein...
bineafrika
bineafrika | 21.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Fahrrad welche Größen?
30.05.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading