Was ist Freundschaft

Mutter61
Mutter61
08.03.2009 | 16 Antworten
was beteutet dies für dich und was macht ein guten Freund für dich aus würdest du ihm alles anvertrauen ihn helfen wenn der Hilfe braucht wie ist das mit Geld borgen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
danke
Ich sehe es genau so wie ihr aber du kann auch mal in deine Lage sein wo du etwas Geld brauchst ich würde immer da sein und helfen weiss das mann es nicht zurück bekommt aber das ist für mich Freundschaft nur kann ich es nicht zur Zeit
Mutter61
Mutter61 | 08.03.2009
15 Antwort
Ein echter
Freund hilft dir aufzustehen, anstatt dir zu zeigen, warum du gefallen bist! Und ein wahrer Freund nimmt dich so, wie du bist und kann auch über deine Schwächen hinweg sehen. Er ist für dich da, wenn du ihn brauchst und steht auch neben dir, wenn du dich ins Aus gestoßen hast. ABER: Bei Geld hört die Freundschaft auf. Sobald Geld im Spiel ist, gehen die meisten Freundschaften zugrunde. Es mag sein, dass das dann keine wahre Freundschaft war, aber beim Thema Geld zeigen numal viele Menschen plötzlich ihr wahres Gesicht. Ich würde niemandem größere Summen Geld leihen, nicht mal meinem Bruder. Und aus Erfahrung weiß ich, wie schnell Freundschaften, in die man viel investiert hat , vorbei sind. Meine beste Freundin hat aus heiterem Himmel vier Wochen vor der Geburt meiner Tochter per Mail mit mir "Schluss" gemacht, ohne mir bis heute die Gelegenheit zu geben, mich zu verteidigen. Und ich dachte 11 Jahre lang, sie sei wirklich meine allerbeste Freundin. Man kann sich soooo leicht blenden lassen, wenn man jemandem vertraut. Ich habe daraus gelernt, dass das, was ich oben geschrieben habe, gar nicht existiert, bzw. dass zwei Menschen, die beide so denken, nur sehr selten zusammen finden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
14 Antwort
...
hatte ich vergessen, in guten u.in schlechten Zeiten sollte man zusammen stehen...Verständnis etc.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
13 Antwort
ich gebe mal offen zu
bestimmt dinge vertraue ich niemanden an. ich habe da aber auch ein tick. ich gebe schwächen nicht gerne zu und ich denke immer was ist wenn man sich doch zerstreitet ud sie deine intimsten geheimnisse kennt. nein nein deke ich mir da. ich habe eine gute freundin, aber selbst mit ihr sind bestimmte themen kein thema... und es läuft super. vertrauen st zwar da aber dennoch gibt es dinge die ich nicht wissen möchte ;) und ich weiß sie will sie von mir auch nicht wissen. da sind wir einfach auf einer welle. aber ich weiß wenn es doch mal sein muß kann ichmich auf sie verlassen und könnte ihr alles erzählen. aber alles muß man auch nict von einander wissen:) wir lügen nicht, sagen wie wir die dinge sehen auch wenn es nicht immer so nett oder einfach ist , wir vertehen und akzeptieren unsere tickt 100% und das macht unsere freundschaft aus. wie gesagt man muß sich nicht immer 100% offenbaren und kann dennoch die besten freunde sein. lg
muggelmaus
muggelmaus | 08.03.2009
12 Antwort
@Chrissi
Deine Oma hat das schön in einem Satz zusammengefasst.... ;) Gefällt mir und sie hat da einfach mal, leider, vollkommen recht.
zora88
zora88 | 08.03.2009
11 Antwort
...
Es gibt da so einen Spruch.Bei Geld hört die Freundschaft auf!!!na denke es ist oder war dann keine gute Freundschaft, hatte ich zum Glück noch keine Erfahrung mit sammeln müssen.Lieber wenige gute Freunde, als viele Falsche!!!Meine Freundschaften die ich habe sind noch aus dem Kindergarten u.aus der Schulzeit.Eine sehr gute Freundin kenne ich noch aus der Fahrschule, denke es ist immer persl.abhängig mit dem Geld leihen.Das musst Du für Dich entscheiden, ob Du Ihr vertraust oder eben nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
10 Antwort
Hallo
Für mich ist ein guter Freund/in ehrlich zu mir, hört mir zu, und hilft mir in Notsituationen ! Einen guten Freund/in dem ich voll vertraue kann ich alles sagen! Bei Geld leihen bin ich vorsichtig! Weil 1. Für was ist das Geld? 2. Wann gedenkt der Freund/in es mir wieder zu geben? 3. Wie hoch soll die Summe sein mehr als 100€ leihe ich nicht aus! 4. Kann ich dem Freund/in nicht anders helfen als mit Geld! Grüße Jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
9 Antwort
hallo
freundschaft is für mich: das man sich immer auf den anderen verlassen kann und man selbst auch für den anderen da is mit geld is das immer solche sache, kommt darauf an ob du denjenigen auch vertraust
tweetytwo
tweetytwo | 08.03.2009
8 Antwort
....
hmm also nen Freund ist für mich einer, der immer für einen da ist, der denn auch nicht sauer ist, wenn man sich mal für eine längere Zeit nicht meldet und dem man alles anvertrauen kann, ohne Angst zuhaben der tritt alles breit. Was leider nicht selbstverständlich ist. Und da man, denke ich auch nur wenige von hat, wenn man überhaupt so ein Menschen hat... würde ich ihn auch Geld borgen, da ich das vertrauen auch zu ihn haben würde... das er mir, sobald er kann, mir das Geld auch sofort wieder zurück geben würde. LG
zora88
zora88 | 08.03.2009
7 Antwort
Geld ist ein ganz heikles Thema
kommt natürlich drauf an, wieviel es ist. Meine Oma hat immer gesagt, wenn Du jemandem Geld leihst, mußt Du Dir überlegen, ob Du bereit bist es ihm zu schenken. Da ist was wahres dran. Beim Anvertrauen bin ich immer sehr vorsichtig, ich habe immer die befürchtung, daß mich derjenige mal mit dem Wissen erpressen könnte.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 08.03.2009
6 Antwort
Hi
Für mich bedeutet Freundschaft sehr viel. Meiner nesten Frundin vertrau ich alles wirklich alles an. Sie kennt mich in und auswendig, genau wie ich sie. Wir können uns immer anrufen wenn was los ist. Wir sind immer für einander da. Und wenn es um sie geht gibt es auch kein Nein. Außer es geht um Geld. Ich leihe niemanden Geld. Wir sind auch beide noch nie auf die Idee gekommen den anderen um Geld zu fragen. Wenn ich kein Geld hab kann ich mir nix kaufen.
seerose85
seerose85 | 08.03.2009
5 Antwort
die Freunde die ich habe
mit denen würde ich alles teilen, denen würde ich mein Leben anvertrauen... es sind "nur" eine handvoll Freunde, aber die verlassen sich auf mich/uns und umgekehrt... lG Mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
4 Antwort
freundschaft
da ich in den letzten jahren dauernd an "falsche freunde" geraten bin. würde ich kein geld borgen. auch rede ich mit keinen mehr wenn es um persönliche sachen geht. aber helfen würde ich auch den flaschen freunden ausser eben mit geld. leider hab ich ein viel zu großes herz was immer wieder verletz wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
3 Antwort
Bei mir müsste ein Freundschaft schon Jahre bestehen
das ich das vertrauen zu der person hätte, Geld zu borgen! ich muss mir ganz sicher sein, dass ich das wieder bekommen würde!! Ein Freundschaft macht aus, gegenseitiges Vertrauen, für einander das ein egal in welchen Situationen, verlässlichkeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009
2 Antwort
...
Also, für mich ist Freundschaft vertrauen, zuhören und zugehört bekommen. Geld leihen geht überhaupt nicht, denn wenn man tatsächlich das Geld zurückerwartet, dann kann das die beste Freundschaft killen, aber ich würde definitiv kleine Geldbeträge "spenden".
MeineMaus08
MeineMaus08 | 08.03.2009
1 Antwort
hallöchen
mein motto ist.bei geld hört die freundschaft auf .es kommt auch immer drauf an wieviel es ist .so mal nen 20 oki aber mehr nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Freundschaftsanfrage ablehnen
31.12.2014 | 9 Antworten
Freundschaften verändern sich mit Baby
22.02.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading