warum? warum nicht?

sophieeeee
sophieeeee
19.02.2009 | 23 Antworten
mich würde interessieren warum ihr eure kleinen getauft habt bzw. warum ihr euch dagegen entschieden habt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
...
ist ja süß geschrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
22 Antwort
KIRCHE
wollte es doch nur versüßen ;)
CindyJane
CindyJane | 19.02.2009
21 Antwort
mein Sohn ist getauft
ja, warum eigentlich? Weil mein Mann und ich beide getauft sind und ich damals in der Chorgemeinde gesungen habe, also eine Verbindung zur Kirche hatte. Bei meinem Sohn war allerdings die Besonderheit, daß er nicht in der Kirche getauft worden ist, sondern im Busch. Hört sich erst mal komisch an, ist aber eine reelle Sache. Bei uns in der Gemeinde, findet einmal im Jahr im Rahmen des Unicef Kinderfestes ein Buschgottesdienst statt, und in diesem Buschgottesdienst ist er getauft worden. Den Buschgottesdienst gibt es schon seit ca. 30 Jahren, aber meiner ist der erste, der dort getauft worden ist. Ob er dann später zum Konfirmandenunterricht geht, entscheidet er selbst.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 19.02.2009
20 Antwort
naja
ich möchte meiner tochter die entscheidung offen lassen, in welcher beziehung sie zu gott und der kirche steht. sie ist getauft, weil ich gläubig bin und ich es wichtig finde. möchte sie es nicht, kann sie jederzeit austreten oder sich davon distanzieren. der kiga-platz war auch ein mitentscheidungspunkt. bei uns sind die kirchlichen kindergärten einfach die besten, in anderen kann es passieren, dass meine tochter niemand versteht, weil sie deutsch spricht ... ich hoffe ihr wisst wie ich das meine
julchen819
julchen819 | 19.02.2009
19 Antwort
Der Glaube
Ich glaube nur an das was ich richen , fühlen , schmecken und sehen kann so bin ich auch erzogen worden.Und wenn ich mit Gott reden will kann ich es überall tun , und muss nicht umbedingt in Gottes haus, der Gott ist überall...LG Barbie
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 19.02.2009
18 Antwort
würde gerne
also ich würde das gerne tun, aber leider gehe ich nicht in die kirche, und da geht das leider nicht, , lg
jamy2008
jamy2008 | 19.02.2009
17 Antwort
Tja so ist es aber leider oft
noch in manchen Bundesländern.Bist du nicht getauft kriegst du keinen Kiga platz.Voll daneben!!
kennethundsusi
kennethundsusi | 19.02.2009
16 Antwort
...
unsre Kleine ist nicht getauft, weil mein Mann und ich 2 verschiedene Glauben haben. Sie soll sich später selbst entscheiden, für welchen Glauben sie sich entscheidet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
15 Antwort
Taufe
Mein Sohn ist mit 5 Monaten getauft worden. Es war eine griechisch-orthodoxe Taufe. Wir sind zwar nicht die typischen Kirchengänger, jedoch glauben wir an Gott, und feiern ja auch Ostern und Weihnachten. Ich finde die Taufe an sich eine schöne Zeremonie, na ja und schaden tut es ja nicht. Wenn er später nicht in die Kirche geht oder nicht an Gott glauben sollte, dann ist es halt so. Auch kein Problem! Tut ja keinem weh.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
14 Antwort
taufen
Ich werde meinen kleinen Außerdem mag ich die Kirche nicht insbesonder hab ich eine abneigung gegen die katholische da die doch viel Sch**** gebaut hat. Immer wieder. außerdem finde ich es schwachsinnig die kinder von anfang an in eine " schublade", so zu sagen, zu stecken. wenn er meint irgendwann der kirche beitreten zu müssen dann werde ich ihn nicht daran hindern. er soll sich aber selbst aussuchen was für einen Glauben er beitreten will.
Mami1990
Mami1990 | 19.02.2009
13 Antwort
Verschiedene Glauben
Meine Tochter ist getauft Katholisch, und mein Sohn ist Muslim und so wird er erzogen...Ich bin auch Muslim und mein Mann auch wir kommen super klar...schönen Tag LG iwi
Iwi1981
Iwi1981 | 19.02.2009
12 Antwort
.........da sollte noch mehr hin sorry
....das man getauft und der kirche angehörig sein muss um in behinderteneinrichtungen und kindergärtern etc überhaupt arbeiten zu dürfen. was soll sowas? die sollen doch froh sein wenn der wille da ist zu helfen das alleine sollte doch wohl eigentlch entscheidend sein und nicht das man auch schön brav kirchensteuern abdrückt.
Cathy01
Cathy01 | 19.02.2009
11 Antwort
Ich habe meinen Sohn nicht getauft
weil wir nicht gläubig sind...ich finde man sollte auch mit dem Glauben und Handeln dahinterstehen wenn man die Kinder tauft! Ich halte nichts davon sie auf Grund der Allgemeinheit taufen zu lassen...sie haben keine Nachteile davon! Ich bin auch erst mit 14 getauft worden...hatte nie Probleme und war in der Schule im Reli-Unterricht! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.02.2009
10 Antwort
Meine ist auch nicht getauft...
Wie auch die anderen möchte ich ihr später die Wahl lassen, das selbst zu entscheiden. Sie nimmt aber jetzt in der Schule am Religionsunterricht teil, da das meiner Meinung nach zur Allgemeinbildung gehört. LG, Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
9 Antwort
ich finds schon voll daneben
das man in vielen kirchlichen einrichtungen getauft und der kirche angehörig sein MUSS
Cathy01
Cathy01 | 19.02.2009
8 Antwort
Cathy01
Ganz deiner Meinung!!!!Leider leben noch viele im Mittelalter!!!
kennethundsusi
kennethundsusi | 19.02.2009
7 Antwort
Ich bin
evang. mein mann ist nichts, mein Vater ist kath. meine Mutter evgl. und die Oma meines Mannes ist Zeugin Jehovers! Aber eingentlich sind wir alle nicht ganz so dolle gläubich , haben wir gesagt unser Kind soll selbst Entscheiden ob und was sie sein Will!
BelMonte
BelMonte | 19.02.2009
6 Antwort
Wir haben unsere Maus getauft,
weil wir römisch-katholisch sind....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
5 Antwort
ich bin dagegen, mein mann auch
mein kind soll das später mal selber entscheiden dürfen ob sie das möchte oder nicht. ich laß sie nicht einer religion angehören der sie vielleicht gar nicht angehören möchte. vielleicht will sie doch gar nicht evangelisch oder katholisch sein sonder findet später mal den buddhismus oder irgendwas anderes ganz anderes toll? ich find das generell total überholt, wir sind doch nicht mehr im mittelalter wo die leute noch der meinung waren die kinder kommen in die hölle wenn sie sterben und nicht getauft sind. so ein quatsch.
Cathy01
Cathy01 | 19.02.2009
4 Antwort
Ich hab mein kleinen
nicht getauft , weil wir es auch nicht sind und demzufolge mit der Kirche nix am Hut haben.Aber bei uns im Umkreis ist das auch kein Problem wenn man nicht getauft ist.Meine Freundin wohnt in Bayern, da würde man wohl schief angeguckt wenn man es nicht ist.
kennethundsusi
kennethundsusi | 19.02.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Spart ihr? Mich würde mal interessieren
24.03.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading