Wie bekommt man mit einem Baby den Haushalt unter einen Hut?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.02.2009 | 19 Antworten
Mein kleiner ist fast 4 Monate alt und so langsam hab ich ein richtig schlechtes Gewissen, so wie es in meiner Wohnung aussieht!Dazu muss ich sagen mein kleiner schläft Tagsüber fast gar nicht ausser ich leg mich mit hin.
Gibt es da einen Haushaltsplan, sollte ich vielleicht nachts wenn er schläft sauber machen. Ich weiß nicht wie andere das machen?
HILFE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*
hm, kannst du ihn nicht zum beispiel für die zeit in den laufstall legen? mit spielzeug und allem, nur für einmal durchwischen oder kurz abwaschen ist das doch in ordnung, danach kannst du dich ja sofort wieder mit ihm beschäftigen. lieben gruß an die heimat:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009
2 Antwort
das kenn ich
meine beiden sind jetzt 6 monate alt und ich weiss auch meistens nich wann ich die wohnung machen soll denk auch manchmal nach das nachts zu machen wenn mein freund nich da wär würde die wohnung wie weiss wer aussehen also bist nich die einzige
ricky1987
ricky1987 | 03.02.2009
3 Antwort
kenn ich
maxh dir mal keinen stress. das muss sich alles erst einpegeln. emma ist auch fast immer munter. hab jetzt so eine babyschaukel gekauft da kann ich sie rein setzten und sie ist erstmal beschäftigt mit spielen und lachen kann ich dann richtig sauber machen da bitte ich kurz den nachbarn das er mal ein oder zwei augen auf die kleine wirft - das klappt ganz gut alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009
4 Antwort
du
kannst ja auch tagesüber mal kurz staubsaugen und abends wenn der kleine schläft den rest machen, wenn es anderes gar nicht geht. aber am tag muss er doch auch mal schlafen mit 4 monaten oder???
aylin1
aylin1 | 03.02.2009
5 Antwort
Ich hab Lia überall dabei geaht
In der Küche zum abwaschen/abtrocknen Im Flur, wenn ich die Zimmer gesaugt habe Im Bad, wenn die wanne mal geschrubbt wurde Nur zum Müll wegbringen hab ich gewartet bis sie schlief ... mach einfach alles nebenbei, da gibt es kein wirklichen Plan - einfach nur machen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.02.2009
6 Antwort
....
lol, gerade eben habe ich überlegt ob ich nicht auch mal so eine frage stelle.!!! meine kleine ist zwar mittleweile schon 9 monate alt...aber so manche mal hänge ich mit dem haushalt auch total durch. oft glaube ich aber auch das ich mich selbst unter druck setze. die ersten monate ging mir alles locker flöckig von der hand, klar, da hat die kleine ja auch noch mehr geschlafen.... nun möchte sie halt mehr beschäftigt werden. ich mache das jetzt immer so... morgens aufstehen, die kleine wickeln, waschen, anziehen, flasche geben. danach lege ich sie auf ihre spieldecke oder in ihr reisebettchen und mache mich schnell fertig. da gehts schon los...schnell fertig machen... frühstücken ist meistens garnicht drin, denn dann wird abgewaschen, bad putzen, wäsche waschen, wäsche abnehmen, saugen, wischen. wenn das alles rum ist, ist schon wieder zeit fürs mittaggläschen... danach gehts dann meistens ne gute std...
dorftrulli
dorftrulli | 03.02.2009
7 Antwort
fortsetzung...
...spazieren... danach, essen vorbereiten, dann ist schon wieder fast fläschen angesagt... tja zwischendurch möchte das kleine aber auch mal das sich mit ihm beschäftigt wird und gespielt wird.... naja, usw usw.... die std sind so schnell um am tag... und ich frage ich oft wo ich denn eigentlich an dem ganzen tag geblieben bin. meine einzige auszeit ist nachts vorm pc... und da sollte ich eigentlich lieber mal schlafen. also, mein männe sagt, man muss nicht jeden tag wie irre den haushalt werfen... ich kann aber leider nicht anders...es ist wie ein zwang... ich habe das gefühl wenn ich nicht jeden tag sauber mache, bzw sauge, das die wohnung schmutzig wäre. bescheuert, näß?? so kann man sich selbst unter druck setzen....!!! sorry für das lange vollgesülze
dorftrulli
dorftrulli | 03.02.2009
8 Antwort
ich mache nur das was wirklich nötig ist
also so das es sauber ist aber aufgeräumt ist das noch lange nicht. mache halt die küche und bad ..saube aber das wars. und aufgeräumt wird erst wenn es nicht anders geht oder in etappen:) es sieht aus bei uns...überall das zeug von der kleinen, wäsche zusammen legen oder so mache ich halt abends wenn sie schläft... wenn wir besuch bekommen ...der muß sich vorher anmelden :) denke man sollte nicht übertreiben. so lange es sauber ist ist doch alles ok. die ordnung ist doch nur neben sachen. und wenn es jemanden stört kann er ja die sachen wegräumen ;) mach dir keinen streß lg
muggelmaus
muggelmaus | 03.02.2009
9 Antwort
Nachts ist es besser
also ich räume auf wenn mein kleiner eingeschlafen ist. besser saubtaugen und kochen in der früh. Den ganzen Tag habe ich dann Zeitfür meinen kleinen.
Derya86
Derya86 | 03.02.2009
10 Antwort
@dorftrulli
kommst mich mal besuchen??? ich hab hier ganz viel zu machen für dich :hihi:
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009
11 Antwort
ich
bin allein mit den Knopf und renne einfach von einer baustelle zur anderen...immer hin und her...und das was ich JETZT sehe mache ich JETZT...und renn von einer Baustelle zur anderen, während ich zu einer anderen baustelle renne. Aber das klappt.
anyu
anyu | 03.02.2009
12 Antwort
ja genau
wollt ich auch nochmal sagen. solange man bei dir aufs klo gehen kann ohne ausschlag zu bekommen, ist doch alles ok. ordnung und sauberkeit sind 2 paar schuhe und wems nicht passt, der soll halt zu hause bleiben :-P. doofe sprüche kommen meist von leuten die selbst keine kinder haben oder wo die oma den ganzen tag da ist und mithelfen kann!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009
13 Antwort
mir gehts genauso...
mein kleener ist ein jahr alt, mit mal eben in den Laufstall tun, is nicht, weil er nun mal viel entdecken will^^ gott sei dank hab ich ne spülmaschine! und nen Trockner, da fällt das schon mal weg... zam legen;bügeln muss ich trotzdem... mach ich aber meist am abend und wenns gar nicht geht, am wochenende... da ist ja mein freund net am arbeiten
Wheesel
Wheesel | 03.02.2009
14 Antwort
ach so...
und der Knopf is immer dabei dann: ich zieh den entweder im Babybay hinter mir her und erklär ihm dabei dauernd, wwas ich grad mache und zeige ihm das dann auch, oder er hängt ein wenig in Bondolino rum währendher und pennt da seelig...oder meckert...
anyu
anyu | 03.02.2009
15 Antwort
putzen mit kind
also ich würde nachts was tun es reicht ja wenn man oberflächlich putzt und dann ein mal die woche gründlich
2009_melanie
2009_melanie | 03.02.2009
16 Antwort
lass es nicht mal schmutzig werden
also den ersten monat vor und nach der geburt hatten wir eine putzfrau ohne die das haus zerfallen wäre...aber jetzt hab ich mir n putzplan erschaffen da ich sonst nicht weiß wo ich anfangen soll....mit dem plan ist alles super, da weiß man genau wie viel man an einem tag machen kann und will und man überfördert sich nicht. und beim putzen da hab ich die kleine immer dabei, setzt sie einfach in das zimmer das ich gerade mache, und erzähl ihr was ich mache, oder red mit ihr einfach so....zwischendurch sie mal kurz kitzeln und mit ihr spielen/kuscheln und das klappt schon..ich muss sagen sie erleichtert mir die arbeit da ich sonst nie spaß daran hatte bis ich die kleine hatte und mit sie so lächelnd da sitzt und mich auch beim putzen glücklich macht lol meine schläft tagsüber auch net, und egal was ist wenn sie schlafen geht mach ich auch feierabend und geh ne stunde nach ihr ins bett....sonst bin ich schlecht drauf.
SchallDicht
SchallDicht | 03.02.2009
17 Antwort
Ich finde das auch schwer
aber wir machen viel am Wochenende, wenn mein Mann da ist. Ansonsten mag meine Kleine Wischen ist schwierig, geht halt mehr am Wochenende, aber mit 4 Monaten krabbelt Deine Kleine ja noch nicht überall dazwischen, oder? MAch Dir einfach jeden Morgen einen Plan, was Du am Tag schaffen möchtest, aber setz die Ziele nicht zu hoch, damit Du auch wirklcih ein Erfolgserlebnis hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009
18 Antwort
Ich finde das auch schwer
aber wir machen viel am Wochenende, wenn mein Mann da ist. Ansonsten mag meine Kleine Wischen ist schwierig, geht halt mehr am Wochenende, aber mit 4 Monaten krabbelt Deine Kleine ja noch nicht überall dazwischen, oder? MAch Dir einfach jeden Morgen einen Plan, was Du am Tag schaffen möchtest, aber setz die Ziele nicht zu hoch, damit Du auch wirklcih ein Erfolgserlebnis hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009
19 Antwort
Danke
Also schonmal vielen dank für eure Antworten!!! Da bin ich ein wenig beruhigt das ich net allein bin. Ne Putzfrau wär was schönes, aber viel zu teuer!!! Ich werd jetzt mal loslegen und mein bestes geben... usw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie organisiert Ihr Euren Haushalt?
28.06.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading