Wegen kampfhund noch mal

Schindler
Schindler
16.01.2009 | 18 Antworten
hab da mal in dem tierheim angerufen ..
die hunde kommen in einen zwinger erden vom personal einem wesenstest vorgeführt ob sie noch mal vermittelt werden dürfen, oder ob ein Hundetrainer noch ne chance hat .. wenn dies nicht der fall ist und sie sich weiterhin nicht zu einem positiven verhalten entwickeln kommen sie in die "toteszelle"

da in den tierheimen immerwieder ehrenamtliche mithilfe gesucht wird, da die angestellten die hund nur auf die spielwiese lassen können .. ist es den ein leben wenn die hund nie mal an einem fremden baum pinkeln können?

also ich finde das schlimmer als eingeschläfert oder erschossen..

achja bei kelly wurde sogar ein tierpsychologe eingeschaltet, hat mich damals 5500 DM gekostet .. sie war laut auskunft des trainers nicht mehr in der lage zu unterscheiden wer freund wer feind und sie hätte evtl auch irgendwann tiere ect angegriffen oder auch uns.. und da ich auf dem land gelebt habe war es einfach zu extrem .. die 5500 DM hat das dorf gesammelt und die entscheidung wurde mit den einwohnern in einer versammlung getroffen .. jeder hat sie geliebt ..
unser vorstand hat mich gebetten sie in erlangen in der Uni opduzieren zu lassen. sein verdacht hat sich bestädigt ..

kelly hatte einen bösartigen tumor im gehirn..

(traurig) (traurig) (traurig)

ok mit der beiskraft habt ihr recht, aber wenn ein "harmloser" hund die pulsader eurer Kinder erwischt oder allgemein mal zu beisst ---- ich möchte nicht daneben stehen.. und auch net in eurer haut stecken wenn ihr jetzt sagt ein dackel ist harmlos, und es dann ein dackel ist weshalb euer kind ne bluttransfusion braucht..

achja jemand hat sich auf Kinder und eltern bezogen-> es gibt leute die meinen man legt sich ein tier zu bevor kind, ja beim sonnenschein darf der hund dann raus und wenns in strömen giesst werden die kids raus geschickt.. verkehrte welt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
wer lwgt sich bitte kampfhunde zu?????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
2 Antwort
Was fährst du denn jetzt für eine Schiene?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
3 Antwort
sorry irgendwie bist du
ein komischer mensch hast du auch eine Meinung alle 5 Minuten ändert sie sich bei dir komisch!!!!!! Sorry aber alles was du so schreibst klingt sehr merkwürdig
Tyra03
Tyra03 | 16.01.2009
4 Antwort
.........
wisst ihr wieviele solche vieher schon kinder tot oder blutig gebissen haben jaja jetzt kommt gleich wieder der mensch is schuld weil er sie abrichtet kann ja sein aber trotzdem sowas hält man sich nich erst recht nicht wenn kinder da sind absolutes no go
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
5 Antwort
hab erstmal die andere frage gelesen.....
ich finde sie hat sehr verantwortungsvoll gehandelt als sie sich von ihrem hund getrennt hat. ob sogenannter kampfhund oder nicht ist erstmal egal------ ein hund der menschen anfällt ist nunmal eine gefahr. und daß sie ihn vom jäger hat erschießen lassen find ich auch ok. ein jäger weiß was er tut. das geht schneller als die spritze vom tierarzt! jeder hund kann wenn er schmerzen hat oder falsch erzogen wurde ein "kampfhund" werden. egal welche rasse...........
Nightangel
Nightangel | 16.01.2009
6 Antwort
Gab
es diese Tests damals eigentlich schon?? Wenn ich mich da Recht entsinne, kam doch das erst später raus.Kann mich aber natürlich auch irren.. Aber wenn man sich deine Fragen mal so durch liest, ist das alles etwas sehr komisch. Und sone Obduktion is doch auch nicht fürn Appel und nen Ei.. Und warum is das arme Tier denn nicht eingeschläfert worden, wenn schon son Haufen Geld für sie gespendet wurde. Die paar Euro, hätten die dann doch auch noch locker machen können in ihrem "Spenden-Rausch"..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
7 Antwort
TROTZDEM DAR EIN HUND GENERELLE IN TIER VOM GESETZ HER NICHT UNNÖTIGEN QUALEN AUSGESETZT WERDEN1
und weil man nich davon ausgehen kann ob ein schuss sitzt oder nicht MUSS das tier per überdosis an schlafmittel eingeschläfert werden UND DAS AUCH NUR DANN wenn der amtstiererzt das wesen des tieres als so krank eingestuft hat, das selbst erzieherische massnahmen nichts mehr helfen würden......wie in der menschenwelt gibt es auch in der tierwelt "behinderte" bewusstseinsstörungen....aber nur in den seltensten fällen......doch selbst dann muss auch vernünftig gehandelt werden...... aber du änderst deine meinungen auch immer seltsam schnell muss ich sagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
8 Antwort
Irr_licht
eben das ist das was ich meine und dann brüstet sie sich noch damit!!! Sorry ohne Worte!!!!!
Tyra03
Tyra03 | 16.01.2009
9 Antwort
Ja
lasst doch alle eure Tiere vom Jäger erschießen, gehts euch noch gut? Mein Hund musste auch eingeschläfert werden und es ging sehr schnell, er musste sich nicht quälen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
10 Antwort
sorry,ich arbeite in einem tierheim.....wir hatten da auch schon tiere mit bösartigen hirntumoren,wir als pfleger haben
durchaus auf einmal krasse verhaltensveränderungen bein tier bemerkt, und somit wurden sie dem ta vorgestellt...es bestätigte sich dann auch diese eben diagnose...-DU als halter hast die verantwortung, veränderungen zu beobachten, und dementsprechend zu handeln....-warst DU DENN MAL BEIM TA MIT DEINEM HUND DESWEGEN??-er hätte mit sicherheit durch untersuchungen das feststellen können, da schon oft ein blutbild aufschluss gibt!!!!!!!-DU HAST IHN ERSCHIESSEN LASSEN;-DAS IST FAKT UND BLEIBT FAKT......-was willste jetzt noch hören??????
pampilina
pampilina | 16.01.2009
11 Antwort
boah was ne rechtschreibung
also überschrift nochmal....trotzdem darf ein hund oder generell ein tier nicht unnötigen qualen ausgesetzt sein wenn es getötet werden soll.....und das ist bei tod durch erschiessen nicht gegeben......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
12 Antwort
ich bin
auf ner insel groß geworden. da hatten wir nicht mal nen tierarzt. --------------------------------------------------------------------------------- aber bei solchen themen scheiden sich halt die geister. ich würde mich aber auch eher von meinem hund trennen als menschen in gefahr zu bringen.
Nightangel
Nightangel | 16.01.2009
13 Antwort
...
hab auch erstmal deine vorherigen beiträge gelesen!!! ich gebe dir eigentlich soweit recht, es ist egal was für ein hund zu beißt, je nach dem wo der hin beißt ists aus oder man ist entstellt fürs leben. aber ich bin auch sehr ehrlich, wir haben hier so ne trulla die läuft mim rottweiler hier rum vor dem hab ich panische angst, kein maulkorb knurrt bellt springt hoch und robt die mit der leine mit, der ist nicht so ohne, also vor dem hab ich mehr angst als vor nem kleinen dackel der selbst wenn er hüpft mal grad bis zur hüfte kommt und nicht einen so gravierenden schaden macht wie solch ein hund!!! der gehört der hund weggenommen und tut mir echt leid aber wenn die es verbockt hat müßte der hund auch eingeschläfert werden!!! es hängt bei jedem hund vom wesen ab und vom halter wie der hund sich entwickelt.
skyxxx
skyxxx | 16.01.2009
14 Antwort
pass auf gleich erzählt sie uns
noch eine Bessere Geschichte!!!!! Immerhin hat doch das ganze Dorf gespendet dar war das Geld net drin für ne Einschläferung!!!! Das ganz Dorf hat sicher beschloßen das der Hund erschoßen wird!!!!!
Tyra03
Tyra03 | 16.01.2009
15 Antwort
Kriegst
du nicht genug Aufmerksamkeit?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
16 Antwort
sei blos froh,
das wir im Netz deine Lügennase nicht wachsen sehen können... Was für eine story tischt du als nächstes auf????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
17 Antwort
Naja Tyra03,
andere Dörfer andere Sitten.. Während in dem einen schon gefeiert wird, wird in dem anderen noch geschossen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
18 Antwort
.............
sehr merkwürdig aber es is das letzte sich so ne maschine anzuschaffen .................ich seh die vieher oft und mir is echt ganz anders wenn ich mit meinen söhnen vorbei gehen darf und hoffe das nix passiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009

ERFAHRE MEHR:

zu dem thema kampfhund
31.05.2009 | 13 Antworten
KAMPFHUNDE!
25.08.2008 | 22 Antworten
Kampfhunde!
02.07.2008 | 27 Antworten
Kampfhunde
02.07.2008 | 28 Antworten
NOCH MAL KAMPFHUND
02.07.2008 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading