hallo mamis ich kennte jemand der einen 2 jährigen sohn hat

sabrinaGe86
sabrinaGe86
02.09.2008 | 10 Antworten
und sich gedanken darüber macht ob sie das kind in eine krippe als von 0 - 3 jahren geben soll oder in einen kindergarten in dem man kinder von 2-6 jahren betreut. was meint ihr und warum würdet ihrso handeln?

mfg
sabrina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hallo,
also ich arbeite im moment in einer krippe. dort konzentiert man sich nur auf die bedürfnissen der kleinen. ich denke das gerade kinder in diesem alter noch mehr zuwendung brauchen als die größeren und eben dort konzentriert man sich genau auf ihre bedürfnisse
Xsteffyx
Xsteffyx | 02.09.2008
9 Antwort
es kommt auf die Plätze an
so ohne Hintergrund kann man das nicht beurteilen bei uns werden im Kindergarten mitlerweile sehr viele unter 3 betreut und das nicht schlecht bei guter Ausstattung dank der wenigen Kinder sehr kleinen Gruppen und das zu einem verhältnismäßig günstigen Preis - die Krippe ist bei uns eher sehr klein und eine große Gruppe - daher kann ich vielleicht die Entscheidung verstehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
8 Antwort
hallo
ich bin selber erzieherin und ich würde, wenn der kleine schon 2 ist, ihn in eine gruppe von 2-6 jahre stecken, denn diese gruppen haben einen familienersetzenden effekt, wenn ichs mal so ausdrücken darf. die älteren kinder wirken sich positiv auf die förderung der kleinen aus, sie können sich viel abschauen und davon profitieren, wie von älteren geschwistern. und die älteren gehen meist sehr liebevoll mit den kleineren um. das ist meine erfahrung aus dieser gruppenform.
brina780
brina780 | 02.09.2008
7 Antwort
mein sohn
kam letzten monat in eine 2-6jahre gruppe und s läuft super!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
6 Antwort
......
bei meiner tochter ..5 1/2 jahre.. sind seit diesem kindergartenjahr auch 2jährige in der gruppe... und ich muss sagen.. die großen nehmen schon rücksichtig.. und die mädels bemuttern die kleinen ein bischen.... lg tina
Zoey
Zoey | 02.09.2008
5 Antwort
wenn
du dein kind eín eine einrichtung geben möchtest würde ich einen kindergarten nehmen. Da kann er dann bleiben bis er 6 ist und in der krippe nur bis er 3 ist und muss sich dan wieder an eine neue gruppe gewöhnen so hat er mehr regelmäßigkeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
4 Antwort
wenn dann in den 2-6
weil er ist ja schon zwei, und bei den kleinen orientiert er sich vielleicht falsch und wird vom verhalten wieder mehr baby.meine meinung
nadine-j
nadine-j | 02.09.2008
3 Antwort
mein Neffe
ist auch erst mit 2Jahren in den Kita gekommen würde erst in kita von 0-3 geben weil sie dann die Erfahrung mit Jüngeren Kindern haben und das kennen und dann in einen von 2-6 weil sie dann den Kontakt mit älteren Kindern lernen....
Katic90
Katic90 | 02.09.2008
2 Antwort
......
ich persönlich würde mit 2 jahren schon den kindergarten bevorzugen.. wenn es sein muss... wenn man ein kind mit 2 jahren noch in die krippe steckt die nur bis 3 jahre geht müssen sich die kinder schon nach einem jahr wieder an neue bezugspersonen im kindergarten gewöhnen...was nicht für jedes kind leicht ist... lg tina
Zoey
Zoey | 02.09.2008
1 Antwort
Hallo
Also ich würde ihn mit 2 noch in die Krippe geben schon allein aus dem Grund, da er noch klein ist und die "Großen" 4-6jährigen noch nicht so Rücksicht auf die Kleinen nehmen!Auch wenn es nur 1 Jahr ist bevor er 3 wird und eh in den Kiga muss!! LG
little_baby07
little_baby07 | 02.09.2008

ERFAHRE MEHR:

ABC bei 2,5 Jährigen
14.03.2012 | 9 Antworten
iro-schnitt bei nem 3 jährigen
04.02.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading