Wie lange kann ich den zwerg weinen lassen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.09.2008 | 7 Antworten
hallo meine lieben
mein sohnemann fast acht wochen will nicht alleine in seinem bett einschlafen, da ich aber nicht wieder den zirkus wie bei meinem großen haben möchte wollte ich anfangen ihn aufs alleine einschlafen zu gewöhnen.
habe freitag damit begonnen. habe ihn erst fünf minuten weinen lassen und dann durch streicheln ihn beruhigt aber nicht rausgenommen. das ging dann 1, 5stunden und ich frage mich ob ich das so machen kann? gestern war es nur ne halbe stunde und das weinen war schon nicht mehr ganz so protestierend :-) ich mache ihn abends immer gegen sieben fertig und dann bekommt er die letzte flasche.

lg nancy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
fang damit an wenn er 6 monate
ist aber nicht mit 8 wochen!!! er ist noch zu klein er will noch deine nähe spühren er ist doch noch garnicht lang auf der großen weiten welt
Taylor7
Taylor7 | 01.09.2008
2 Antwort
Diese Methode
soll man erst bei Kindern anwenden, die 1 Jahr alt sind!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008
3 Antwort
Ich finde
das ist viel zu früh. Ausserdem um 19.00 Uhr das letzte Fläschen ist auch nicht gut. Da würd ich noch um 22.00 Uhr eine Mahlzeit geben und dann sollte er durchschlafen bis ca. 6.00 Uhr.
billa1
billa1 | 01.09.2008
4 Antwort
hmmm
wenn sich eltern zu ihren kindern hinlegen, sie streicheln oder in den schlaf singen, ist das ritual zur "einschlafhilfe"geworden. das kind verbidnet einschlafen mit der nähe der eltern, mit gehalten und gewiegt werden.auch nachts kann es dann nur mit hilfe der eltern wieder einschlafen. das kann für eltern sehr ermüdend werden.diese festgefahrene einschlafgewohnheit zu ändern, braucht viel geduld.besser ist es, darauf zu achten, dass sie sich nicht einschleicht. falls ein kind über länger zeit ein-oder durchschlafschwierigkeiten hat, sollte man sich an den ki-arzt wenden. also im grunde machst du das richtig. er sollte alleine einschlafen. beruhigen, steicheln und dann wenn er nicht mehr weint musikdose schmusetuch oder sowas reinlegen und dann wieder aus dem zimmer. bei unserer kalppt das ... schläft ohne probleme alleine:-)
piccolina
piccolina | 01.09.2008
5 Antwort
auf keinen fall
bin total gegen sowas und die meisten wissenschaftlichen studien inzwischen auch! ein baby weiß nicht, dass mam nebenan ist und wiederkommt, es ist einfach nur verlassen, und das verbindet es mit todesängsten. ja du hast nicht falsch gelesen. menschenkinder und auch andere säuger sind von der evoolution so konzopiert, dass sie ohne die hilfe und fürsorge sterben würden. also setzen sie verlassen werden damit gleich. wenn sie nicht mehr so "protestierend" schreien wie du sagst, dann haben sie bloß resigniert oder auch psychisch keine kraft mehr zum schreien. also bitte nicht die ferber-methode! irgendwann schlafen alle kinder allein ein, gib ihm doch diese kurze babyzeit das was er brauch! es gibt allerhand gute tips, ein baby sanft und unkompliziert zum schlafen zu bringen-such lieber nach denen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008
6 Antwort
Noch nicht
Ich finde auch, dass er noch viel zu klein dafür ist. Ich würde mindestens noch ein halbes Jahr warten.
MamaMona2
MamaMona2 | 01.09.2008
7 Antwort
entscheide nicht nach der Meinung anderer - Du musst Dich wohlfühlen
Das so viele kleine Würmer allein nicht einschlafen möchten, liegt daran, dass die meisten Eltern es selten zulassen. Wirklich ruhig schläft ein Baby nur, wenn es ungestört ist. Das gilt eben nicht nur für nachts, sondern auch für tagsüber. Wenn Du nun aber tagsüber das Kind immer in Deiner Nähe hast, wird es nicht verstehen, warum es nachts plötzlich allein sein soll. Du solltest es auch tagsüber allein schlafen lassen - was natürlich nicht bedeutet, dass Du den Kleinen, wenn Du im Kinderwagen unterwegs bist, in die Ecke stellen musst, wenn er einschläft ;-) Ich finde es richtig, dass Du versuchst, ihn auch trotz des Weinens in seinem eigenen Bett zu lassen. Er sollte nur merken, dass Du immer da bist, wenn er ruft. Dann fühlt er sich auch nicht verlassen. Denk aber daran, dass das auch für das Schlafen tagsüber gelten sollte. Dann wird es für ihn ganz schnell normal, dass man allein ist, wenn man schläft und Mami sofort da ist, wenn man aufwacht und nach ihr ruft.
LulaB
LulaB | 01.09.2008

ERFAHRE MEHR:

baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
Unser Zwerg 22 Wochen alt
20.06.2012 | 16 Antworten
Baby 8 wochen nur am weinen :(
07.05.2011 | 11 Antworten
Darf eine Mama vor den Kindern weinen
15.02.2011 | 23 Antworten
Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading