Muss mein neuer freund unterhalt für seine ex bezahlen muss

kornelia79
kornelia79
31.08.2008 | 9 Antworten
hallo ihr lieben !
habe einen lieben partner gefunden. der hat schon zwei kinder aus seiner ersten ehe. sein junge ist jetzt in der lehre und seine tochter lebt bei der mutter. er hatte vor mir eine zwei jährige beziehung wo klar festgelegt worden ist das er keine kinder mehr möchte weil sie schon eins mit gebracht hat . sie haben sich anfang dezember getrennt und sie hat ihm verheimlicht das sie schon in der 7 ten woche schwanger ist.als er es dann im januar von freunden erfahren hatte , die noch konntakt zu ihr hatten .hat er ihr gesagt das sie das kind abtreiben soll , auch ihre eltern waren dagegen das sie sich noch eins anschaft da sie auch hartz4 empfangen hat . sie hat ihm zur antwort gegeben:(wortwörtlich) ich habe nie gesagt das ich unterstützung von dir haben will. lebe du dein leben und wir leben unseres.
er hat jetzt post bekommen vom arbeitsamt und dem jugendamt und soll unter halt für sie und dem kind bezahlen.
würde mich freuen auf eure antworten !
danke schön im vorraus! (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wenn
es sein kind ist. kann es gut möglich sein. hoffe das ich helfen konnte LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
2 Antwort
hi
als das Baby geboren wurde , wurde er da als Fater eingetragen ?
alenkaja
alenkaja | 31.08.2008
3 Antwort
hi
unterhalt muß er zahlen da kommt er nicht drann vohrbei
sandra23
sandra23 | 31.08.2008
4 Antwort
hi
ja so ist es leider er muss zahlen !! das ist mal eine hinterhältige frau .. lg
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 31.08.2008
5 Antwort
für das kind
muss er auf jeden fall bezahlen, da gibt es nichts zu rütteln, ... würde aber an seiner stelle erst einen vaterschaftstest machen lassen, da die exfreundin ja total hinterhältig reagiert hat, ... aber für sie normalerweise nur wenn sie verheiratet waren denke ich, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
6 Antwort
wenn es seins ist muß er unterhalt zahlen!
wenn er pech hat , auch für sie! denn es ist geändert worden , männer müßen auch zahlen für die mutter , wenns sie nicht verheiratet waren! aber er soll den vaterschaftstest machen , sicher , ist sicher
Navilona
Navilona | 31.08.2008
7 Antwort
......
He natürlich muß er für das Kind zahlen und das Arbeitsamt hat auch das Recht eine Unterhaltsprüfung zu machen und sollte er genug verdienen, muß er auch für Sie zahlen. Auch wenn beide net verheiratet gewesen sind.
XaNi
XaNi | 31.08.2008
8 Antwort
danke schön
an euch alle
kornelia79
kornelia79 | 31.08.2008
9 Antwort
bei uns is das so
in österreich.. soweit ich weiss ... das der vater, der in der geburtsurkunde angegeben ist, allimente, also unterhalt fürs kind zahlen muss. ausser es stellt sich laut vaterschaftstest raus das es doch nciht seines sein sollte. da kann er dann auch nciht viel dagegen tun, glaub ich. aber ich glaub was sie erst gesagt hat, sie will keine unterstützung, war aus trotz und jetz merkt sie das sie doch auf ihn angewiesen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Schwanger / Freund sehr Unreif
20.01.2016 | 7 Antworten
Wie überrasche ich meinen Freund?
22.09.2013 | 6 Antworten
Freund regt mich zurzeit total auf :-/
12.04.2013 | 15 Antworten
Freund bleibt oft über Nacht weg..
16.02.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading