Soll ich die Arbeitsstelle antreten oder nicht?

smin777
smin777
04.12.2015 | 12 Antworten
Hallo zusammen, bin in der 6. SSW und habe bevor ich davon erfahren habe noch eine Saisonsstelle im Büro angenommen.
Jetzt war es bei meiner 1. Schwangerschaft schon so das mir die ersten 4 Monate extrem schlecht war und ich auf der Arbeit sehr gelitten habe.
So nun meine Frage, würdet ihr die Arbeit doch nicht anfangen oder würdet ihr durchbeissen? Müssste 3x 5 Stunden pro Woche arbeiten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Antje71 Win wenig übel ist mir schon....muss immer was zum essen bereit stehen haben das mein Magen auf keinen Fall "leer" wird
smin777
smin777 | 07.12.2015
11 Antwort
definitiv durchbeissen. meine beste Freundin hat in ihrer ersten ss bis zum 9ten Monat durchgek*** und über 10kg abgenommen und die zweite ss war das genaue Gegenteil... sie hatte nicht ein einziges mal nur den Anflug von Übelkeit. du weisst es erst wenn du es ausprobierst und alles ist besser als Geld vom Staat beziehen..
Nayka
Nayka | 05.12.2015
10 Antwort
Auf jedenfall anfangen! Auch wenns jetzt hart klingt, du bist erst in der 6 woche!Da kann alles oder nichts passieren...Gott bewahre das alles gut verläuft. Jede ss verläuft anders.In meiner 2. Ging es mir bis Mitte 5. Monats blendet!hätte ich es nicht schwarz auf weiß gehabt, hät ich nie gedacht ss zu sein!wie schon gesagt wurde, im schlimmsten Fall gibt es eine Krankschreibung oder BV!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 05.12.2015
9 Antwort
auf jeden fall dort anfangen und abwarten. es muss dir nicht wieder genauso schlecht gehen und dann ist das auch eine finanzielle sache. selbst wenn du ein Beschäftigungsverbot bekommen solltest bekommst du in der zeit den lohn voll weiterbezahlt was sich natürlich positiv auf dein elterngeld auswirken kann.
Sabi77
Sabi77 | 04.12.2015
8 Antwort
Ich würde die Arbeit antreten und abwarten, wie die Schwangerschaft verläuft, schließlich verdienst du dann ja auch Geld, was dein Elterngeld dann wahrscheinlich auch positiv beeinflussen wird und somit etwas höher ausfallen könnte. Wir geht es dir denn jetzt? Hast du mit Übelkeit zu tun oder noch nicht? Muss ja nicht zwangsläufig sein, das dies nun wieder auftritt, kann ja genauso gut sein, das dieses mal nix ist.
Antje71
Antje71 | 04.12.2015
7 Antwort
ganz klar antreten, deinen AG aber unbedingt von deiner Schwangerschaft informieren. Kündigen darf er dich nicht, er muß sich aber an das MuschG halten. Krankschreiben lassen kannst du dich bis zu 6 Wochen, sollte es wirklich notwendig sein. Gehts dir ganz mies und ein arbeiten von nur 3 x 5 Stunden ist dir gar nicht möglich gibt es noch die Berufsunfähigkeit. Aber einfach so jetzt nicht antreten oder gar von deiner Seite aus kündigen - auf keinen Fall. Kommt nicht gut ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.12.2015
6 Antwort
Ich würd's auch zumindest versuchen. Ein BV auf Grund von Komplikationen oder eine Kündigung deinerseits kann im "Ernstfall" immer noch ausgesprochen werden. Wer weiß, am Ende hast in dieser SS viel weniger Probleme.
xxWillowXx
xxWillowXx | 04.12.2015
5 Antwort
Ja und? Die Flinte ins Korn schmeißen kannst Du immer noch. Jede SS ist anders!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2015
4 Antwort
.. Ich würde da auch durchbeißen ich habe meine Arbeit bis zum Schluss durchgezogen dann gingbich in muschu 1. Woche und dann kann mein Zwerg auch schon.. Ich hätte mir nie vorstellen können von Anfang an die ganzen 9 Monate Zuhause zubleiben und ich hatte auch übelkeit doch es ist nicht gesagt, dass es beim.2 ten Kind genauso ist wie beim ersten meist verlaufen die Schwangerschaften völlig unterschiedlich.
Mam2015
Mam2015 | 04.12.2015
3 Antwort
ich würde sie antreten allein schon weil jede ss anders verläuft und das kein vollzeitjob ist ... aufgeben kann man immer noch alles liebe für die Kugelzeit
Sephoria
Sephoria | 04.12.2015
2 Antwort
@Dajana01 Habe die Arbeit aber noch nicht angefangen
smin777
smin777 | 04.12.2015
1 Antwort
Durchbeißen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2015

ERFAHRE MEHR:

die neue arbeitsstelle..
07.07.2015 | 17 Antworten
Bitte um Rat mmhhmm
09.07.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading