Ich weiß nicht was ich machen soll =(

Kroemmel
Kroemmel
09.01.2011 | 21 Antworten
Hallo liebe Mamis ..
Ich hoffe der Text wird nicht all zu lang.
ich bin jetzt in der 13. SSW. Habe schon seit Jahren Probleme mit dem Rücken , durch die Schwangerschaft haben sich mittlerweile die Schmerzen so verschlimmert, dass ich sogar Hilfe beim Treppensteigen brauche. Psychisch bin ich auch nicht gerade stabil. Habe auch schon mit meiner FÄ gesprochen wegen einem Arbeitsverbot. Da ich im Krankenhaus arbeite und ich dort körperlich sehr viele Anstrengungen habe mit Bücken und hinknien und was weiß ich und ich gemerkt habe dass es einfach nicht mehr geht, würde ich gerne eine Pause mit der Arbeit einlegen. Mein Problem ist aber, dass es ein Jahrespraktikum vom Fachabitur ist und ich nur noch die 11. Klasse jetzt zu Ende mache.. Ob man das überhaupt machen würde.. ein Arbeitsverbot im Praktikum und ich weiß nicht mal ob ich die 11. Klasse dann überhaupt in der Tasche habe ..
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tips oder ähnliches, wie ich vielleicht meinen Rückenschmerzen etwas vorbeugen kann?

Danke fürs Lesen =)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@sonne1988
Bin eh bald in psychologischer Behandlung... Das Problem ist, mir wird keine sogenannte Schonstelle zugesprochen, da mein Schulleiter meint ich könnte ja viel erzählen so etwas mache er nicht. Und mein Problem ist.. vom Mutterschutzgesetz her darf ich auf der Station bleiben.. nur halt nicht schwer heben, Patienten nicht lagern dies und das.. nur meine überaus netten Kollegen interessiert das einen feuchten Dreck und sie sagen ich solle mich nicht so anstellen.. deshalb gibt es dort auch öfter Stunk und Stress mit mir weil ichs dann nicht mache weil ich nicht einsehe meine Kind oder auch mich zu gefährden.. Aber das mit dem Psychologe und meiner Fa werd ich die woche in Angriff nehmen... Danke
Kroemmel
Kroemmel | 10.01.2011
20 Antwort
@SarahInge
Man soll sich keine wärmeflasche in den rücken legen. Laut Hebamme. Denn die wärme wenns zu heiß ist kann wehen auslösen ;) lg
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 10.01.2011
19 Antwort
hey
hey süsse also yoga soll gut helfen!!! oder lege dir eine wärmflasche in den rücken!!! aber ich kenne das bin ja auch 13ssw und hab so hammer rücken schmerzen!!! kann mir nicht mals mehr die schuhe richtig anziehen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
18 Antwort
....
eigentlich müsste dir ne arbeit zugestellt werden was einer schwangeren gerecht wird (das heißt nicht schwer heben keine körperliche anstrengung usw!!! dein fa darf dich nur freistellen wenn er einen trifftigen grund sieht sonst musst du eigentlich weiter arbeiten!!!sonst gibt es noch die möglichkeit zum psychologen zu gehen der dir das arbeitsverbot auch ausstellen kann klär es mal mit deinem fa !!!ne freundin von mir war nmlich beim psychologen und er hatte sie von anfang bis ende freigestellt von arbeit
sonne1988
sonne1988 | 09.01.2011
17 Antwort
@florabini
Lesen hilft... Wie jetzt schon zum 4 mal gesagt.. ich habe vorher schon Rückenprobleme gehabt. War bei meiner Ärztin die gesagt hat wir sehen wie es die nächsten Tage läuft und zur NOT stellt sie ein Arbeitsverbot aus. Da sie weiß was ich für ne Kugel vor mir hertrage und sich mein Körper sehr verändert hat auch von der Wirbelsäule her ist es halt leider der Fall dass ich so starke schmerzen habe.. das hat mit der SSW nicht mal mehr viel zu tun... Krankengymnastik hilft auch nichts.. Und wenn man dann an der Arbeit noch Leute, die sich Pflegepersonal nennen hat, die keine Rücksicht auf einen nehmen und sagen stell dich nicht so an du machst das jetzt dann ist es kein wunder wenn man ein arbeitsverbot ausgesprochen bekommt
Kroemmel
Kroemmel | 09.01.2011
16 Antwort
hmmm
aber wenn es jetzt schon nicht aushälst, wie willst du eine ss überstehen?noch hat dein rücken durch die ss keine belastung!der fötus ist ja mal gerade ein paar cm groß und wiegt fast nichts. und wenn deine muskelatur nicht kräftig genug ist hilft nur krankengymnastik, die du aber jeden tag auch zuhause machen mußt, die dient dazu die muskelatur auf zu bauen.und du solltest wenn möglich täglich schwimmen gehen! ich habe das auch über jahre gemacht und dann so gut wie keine schmerzen mehr gehabt, das hilft aber nicht von heute auf morgen! in der 13 ssw schon ein arbeitsverbot zu bekommen finde ich blödsinn, weil man ja noch keine beschwerden hat. ich arbeite in der altenpflege und habe bis zum ende gearbeitet, obwohl ich ab dem 6 monat auch rückenschmerzen und ischiasschmerzen hatte.
florabini
florabini | 09.01.2011
15 Antwort
@Kroemmel
ja ist bei allen anders ich könnte ohne gar nicht arbeiten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
14 Antwort
@Passwort
ich spreche das mit meiner FÄ nächste Woche mal ab.. kann nämlich so langsam nicht mehr -.-
Kroemmel
Kroemmel | 09.01.2011
13 Antwort
@Kroemmel
das weiß ich leider nicht... zur Not investierst die 43, - Euro
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
12 Antwort
@Tinachen23
Habe jahrelang Krankengymnastik gehabt.. geholfen hat es nüscht
Kroemmel
Kroemmel | 09.01.2011
11 Antwort
@Passwort
Und den kann ich mir von der Ärztin verschreiben lassen?ß?
Kroemmel
Kroemmel | 09.01.2011
10 Antwort
Massagen &Krankengymnastik
Rückenschmerzen kommen meistens von fascher Bewegung und Körperhaltung. Da helfen massagen aber um es vorzubeugen hilft gymnastik oder andere übungen um die Rückenmuskulatur zu stärken... ich bin altenpflegerin und das ist auch ziemlich anstregen und geht auf den rücken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
9 Antwort
hab einen gefunden
http://www.laredoute.de/kauf-schwangerschaftsguertel.aspx?productid=324112173&documentid=272511&omniturecode=03004018056de_de
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
8 Antwort
@Kroemmel
Ich hab leider eine fehlstellung der wirbelsäule ;(
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 09.01.2011
7 Antwort
@ladyburt
achso ich dachte grad schon wegen dem bäuchlein lol
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 09.01.2011
6 Antwort
@WinniePooh2010
Winnie.. Ja wie gesagt ich habe Jahre zuvor auch schon mit Rückenschmerzen kämpfen müssen... bis heute halt... Die Begründung bzw Diagnose des Arztes damals: die untere Partie der Rückenmuskulatur ist nicht komplett ausgebildet und jap.. Dadurch kamen die Schmerzen.. und da ich jetzt schon eine ordentliche Kugel vor mir herschiebe und sich meine Wirbelsäule jetzt schon verbiegt.. verstärken sich auch die Rückenschmerzen. war deswegen ja schon bei meiner FÄ
Kroemmel
Kroemmel | 09.01.2011
5 Antwort
den gurt wollte ich auch gerad vorschlagen
ansonsten übungen machen für den rückn das er sich stärkt
Taylor7
Taylor7 | 09.01.2011
4 Antwort
winniepooh
ich denke die rückenbescherden kommen dadurch die bänder und alles dehnen sich ich hatte das auch ganz schlimm
ladyburt
ladyburt | 09.01.2011
3 Antwort
es gibt so ein Gurt
der stützt den Rücken etwas... ich weiss aber nicht ob der FA das verschreibt oder ob man das selbst kaufen muss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
2 Antwort
in der ersten ss
hab ich pysiotherapeutische stundn gehabt da wurde mein rücken eingerenkt und massiert das hat wunder bewirkt arbeitete auch in ner klinik aber ich denke schon das es sowas geben wird ne freistellung wenns so schlimm gehe mal zum arzt und lass sich beraten
ladyburt
ladyburt | 09.01.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hallo leibe mamis
01.02.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading