Stillen im job

nordrose
nordrose
21.10.2008 | 2 Antworten
Guten Morgen.
Ich werde ab Januar wieder voll arbeiten gehen, mein Mann bleibt dann zu Hause. Unsere kleine Maus ist dann gerade 7 Monate und ich möchte sie mind. bis zum Ende des ersten Lebensjahres stillen. Jetzt habe ich gelesen, dass man ein Recht auf 2x45 min bzw 1x90 min Stillen bei einer Arbeitszeit von >8h/Tag (habe 42h/Wo) hat. Anscheinend gibt es da keine Altersbegrenzung, das Gesetz werde aber häufig als 'bis zum Alter von 6 Monaten' missverstanden?! Ich mache mir jetzt Gedanken, wie ich das praktisch umsetze und wie mein Arbeitgeber reagiert. Habt ihr Erfahrungen mit Stillen bei der Arbeit und bis zu welchem Alter?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Stillen
Hallo, eine Arbeitskollegin von mir ging nach dem Mutterschutz auch gleich wieder Vollzeit arbeiten. Leider war Sie finanziell dazu gezwungen, da ihr Mann überraschend arbeitslos geworden war und sie gerade ein Haus gebaut hatten. Aber das ist eine andere Geschichte. Von der Seite des Chefs war das gar kein Problem, sie machte dann immer Pausen zum Abpumpen und irgendjemand holte dann die Milch. Ich kann Dir aber leider nicht mehr sagen, wie das rechtlich war. Aber das kriegst Du bestimmt noch raus. Viele Grüße moni
monileinxx
monileinxx | 21.10.2008
2 Antwort
danke für die rückmeldung
hoffe, das wird bei mir auch so unkompliziert, allerdings ist unsere kleine dann ja 7 monate und es könnte sein, dass es dann heisst: andere stillen auch nach 6 monaten ab. ausserdem möchte ich gerne zum stillen nach hause fahren um die kleine zu sehen und nicht nur abpumpen - naja, mal gucken :-)
nordrose
nordrose | 21.10.2008

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading