AlleinErziehend Ausbildung weiter machen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.11.2013 | 12 Antworten
Hallo liebe Mamis ich brauch mal euren rat, also ich bin alleinerziehend und gelernte pflegeKraft, da ich nicht mehr in schichten arbeiten kann habe ich eine neue Ausbildung begonnen. Ich bin jedoch am überlegen sie zu beenden. Weil es is extrem schwierig das alles allein zu bewältigen. Soll ich weiter machen oder abbrechen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich bin zwar nicht alleine mit meinem Kind aber mein Mann ist so früh ausm Haus das doch alles an mir hängen bleibt mich fertig den kleinen fertig machen wegbringen dann selber auf Arbeit. Wenn der kleine schläft noch die letzten Handgriffe in der Wohnung dann lernen. Es ist anstrengend keine Frage, aber ich würde nicht aufhören. Wie sind denn deine Optionen ohne die neue Ausbildung? In deinem alten Beruf willst bzw kannst du nicht zurück. Dann bleibt nur irgendwo ungelernt anfangen wo man oft nur geringfügig angestellt ist oder eine schlechte Bezahlung hat. Auch ein Job mit Kind alleine ist anstrengend das Lernen fällt zwar weg aber stressig ist es trotzdem. Gib nicht auf du weißt für was du es machst. Und umso älter dein Kind wird desto leichter wird es. Halte durch und wenn du deine Prüfung bestanden hast dann kannst du richtig stolz auf dich sein. Vll können dich ja Oma und Opa bzw auch der Vater etwas entlasten? LG
Jacky220789
Jacky220789 | 21.11.2013
2 Antwort
Naja das problem ist ja das der vater nur alle 14 Tage umgang hat. Also er fällt raus und der weg zur Schule beläuft sich täglich mit hin und Rückfahrt auf fast 100 km. Finanziell gesehen hab ich unterm strich soviel wie ein hartz vier Empfänger und denn die enormen fährtkosten. Kaum Zeit für die kleine und nen privatLeben bzw mal etwas Freizeit ist auch nur drin wenn sie beim papa ist. Es is einfach nervig aufstehen Kind schule haushalt Kind lernen und wenig Schlaf. Dauerhaft abgenervt und ob mir die schule was bringt ist auch fragwürdig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2013
3 Antwort
Freizeit was ist das? Kenn ich gar nicht mehr wir haben den kleinen immer bei uns da er seit einiger Zeit so eine Phase hat. Klar das mit dem Geld ist schwierig aber eine absehbare Zeit. Und wenn du jetzt hinschmeißt wird sich die finanzielle Lage nicht ändern. Diese Entscheidung musst du alleine für dich treffen aber ich würde es definitiv nicht machen.
Jacky220789
Jacky220789 | 21.11.2013
4 Antwort
Ganz klar weiter machen nur weil es schwer ist Abbrechen?!? Einfach kann jeder! Ich bin auch alleinerziehend und mache eine Teilzeitausbildung es ist natürlich nicht leicht aber zu schaffen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 21.11.2013
5 Antwort
Was genau machst du denn? Du kannst evt. berufsausbildungsbeihilfe beantragen und zusätzlich fahrtgeld oder bafög ect. Es kommen wenn du damit fertig bist auch wieder bessere Zeiten nur wenn du selber sagst du weißt nicht ob dir das was bringt dann frag ich mich warum machst du das dann erst? Ich konnte mir nicht aussuchen was ich mache ich musste etwas machen was ich nie wirklich wollte ziehe es aber durch und werde danach erst mal in dem beruf arbeiten und dann nebenher abends wieder zur schule gehen um weiter zu kommen denn ich weiß wofür ich es tue!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 21.11.2013
6 Antwort
Ach so und einen Vater der sich am we um sein kind kümmert hab ich auch nicht statt dessen aber seine Familie die mir das leben zusätzlich schwer macht. Wenn mein Freund nicht wäre dann hätte ich niemanden und da der gesundheitliche probleme hat und auch arbeitet kann er mich auch nicht immer unterstützen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 21.11.2013
7 Antwort
Leben zusätzlich schwer machen kenn ich den kv seine Familie und er haben mich schon mehrmals bei gericht vorgeladen. Hatten auch schon das AufenthaltsBestimmungsrecht beantragt usw. Ich mach ne Ausbildung zur wirtschaftsAssistentin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2013
8 Antwort
Ja so ähnlich gehts mir da auch. Ist so schlimm das ich überlege wenn mein Sohn die Grundschule fertig hat das ich dann weg ziehe mit ihm damit der kontakt abbricht den nur so kann ich meinen Sohn schützen was wohl auch dringend notwendig ist da mein ExSchwager sich merkwürdig verhält und meine Exschwiegereltern ja meinen ich spinne nur weil sowas in meiner Familie nicht frei rum läuft...Wenn du hinterher in dem Beruf einen Job findest den du mit deinem Kind unter einen hut bekommst ist es doch okay.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 21.11.2013
9 Antwort
ich habe einen sohn mit adhs und war mit ihm allein... habe eine überbetriebliche ausbildung zur kauffrau für bürokommunikation gemacht... es war sehr schwierig, denn ich hatte weder von der familie des kv noch von meiner familie unterstützung... glaub an dich, dann schaffst du das auch und wirst nebenbei auch noch allen anderen beweisen, dass du es drauf hast
Angela_U
Angela_U | 21.11.2013
10 Antwort
hörste jetzt auf, haste finanziell gesehen auch nich mehr wie ein hartz4 Empfänger, weil du dann hartz4 beziehst, aber zuhause hockst und nichts machst... ausm eigentlich erlernten beruf biste dann zu lange draußen, arbeiten möchtest/kannst du wegen Kind darin eh nich mehr..was willste die nächsten jahre, und das sind viele, dann machen? fürn Hungerlohn nur irgendwo als aushilfe arbeiten oder als ungelernte irgendwo mies bezahlt arbeiten? dann lieber jetzt augen zu und durch und danach wenigstens paar perspektiven haben aufm Arbeitsmarkt, als jetzt aufzuhören, weils schwer is..zumal es ja nich heißt, dass du den rest deines lebens allein mit Kind sein wirst und nie mehr nen neuen Partner an deiner seite haben wirst..
gina87
gina87 | 21.11.2013
11 Antwort
mach weiter !!! Als Alleinerziehende ist es nie einfach. Du kannst nicht immer Dinge anfangen, um sie dann vorzeitig zu beenden. Und da du als Pflegekraft nicht mehr arbeiten kannst hast du nun die Wahl: abhängig vom Staat sein und einen auf Abbrecher machen oder sich Hilfe holen und die Nummer aktuell durchziehen. Erkundige dich bitte nach Teilzeitausbildung. Ab nd an lassen sich Firman drauf ein ... dauert zwar dann etwas länger, aber es kommt auch was bei rum LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2013
12 Antwort
Unbedingt! Es ist alles leider nicht einfach als Alleinerziehende, aber denke doch bitte auch an dich und deine Zukunft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2014

ERFAHRE MEHR:

Ausbildung unterbrechen?
19.02.2016 | 19 Antworten
ausbildung ü 30 und bafög
22.09.2014 | 7 Antworten
Ausbildung trotz Schwangerschaft
25.10.2013 | 10 Antworten
Überforderung durch Ausbildung
04.11.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading