Aufenthaltsbestimmungsrecht

sabbi20
sabbi20
23.07.2010 | 15 Antworten
Hab ich das rehct meienm x dan zusagen wo er unsere gemeinsame Tochter mit hin nehmen darf und wo hin nicht ! Er hat kein AUfenthaltsbestimmungsrecht und auch kein Sorgerecht! Ih wil ihm sein Kind auch nicht entziehen oder so aber will nicht das sie den kontagt zu seiner neuen Freundin hat (bevorman darüber urteilt sollte man dne rest der Geshichte kennen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Aufenthaltsbestimmungsrecht
sagt aus wo das Kind lebt und das liegt bei Dir. Das schließt aber nicht den normalen Umgang mit dem Kind ein. Er kann mit dem Kind unterwegs sein, wo und wie er gerne möchte, da es SEINE Umgangszeit ist. Solange die neue Freundin nicht das Wohl des Kindes geföhrdet darfst Du so den Kontakt nicht verbieten - rein rechtlich. wenn Du dich da locker durchsetzen kannst ist es OK, aber rechtlich fordern kannst Du nicht wenn nix ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2010
2 Antwort
also bei mir ist das so
das Jugendamt hat zu mir gemeint, wenn der Vater alle 2 Wochen das Umgangsrecht hat, kann er auch frei Entscheiden wo das kind ist und wer sogar auf das Kind in diesem Moment aufpasst ... war damals auch so ne ähnliche Situation wegen seiner neuen Freundin. Da konnte ich nichts machen, allerdings hat er auch das halbe Sorgerecht. Doch der Rechtsanwalt, sowie die Diakonie hat mir genau alles anders erzählt, also sozusagen, das bei mir das Aufenthaltsbestimmungsrecht alleine liegt, da sie auch bei mir wohnt und ich zu entscheiden habe wie lange das kind bei ihm ist bzw in welchem Rahmen er sich mit ihr bewegen kann. Hoffe du bekommst noch mehr antworten, die dir genauer helfen können! Doch ich denke persönlich, er kann das kind nicht immer zu neuen Gesichtern hinschleppen, erst nach einer bestimmten zeit ... wünsch dir alles gute :)
jungeMama1
jungeMama1 | 23.07.2010
3 Antwort
Erklär Dich mal ein wenig genauer - versteh ich nicht!
Wenn Du ihm das Kind nicht entziehen willst, und dem Kind auch kein X für ein U vormachen willst, dann bleibt doch das Vorenthalten seiner Freundin völlig außen vor ?!?! Ich meine, was würdest Du persönlich für ein Theater machen, wenn Dein Ex Dir vorschreibt, welchen Partner Du in Zukunft haben darfts? - Wenn überhaupt? Du hast doch das Sorgerecht für Dein Kind, und nicht für den Ex-Mann!!!
steven_berlin
steven_berlin | 23.07.2010
4 Antwort
nein!
er darf mit dem kind wohin er will!schließlich ist es auch sein kind, würdest du dir von ihm verbieten lassen irgendwo hin zu gehen ... ? wenn du das kindeswohl durch seine neue gefärdet siehst, dann kann es gerichtlich verboten werden, wenn es nur eine emotionale geschichte ist dann nicht ...
florabini
florabini | 23.07.2010
5 Antwort
..
Ich will eh keinen neuen partner er hat mich ja wegen ihr verlassen und in der vergangen heit ist vieleis vorgefallen er hat noch eien tochter aus einer anderren beziehung die er imemr zu mie abgeshoben hat unddas will ich meinr tochter ersparen deswegen aber sagte ja dafür mus sman die gantze geschichte wiessen allos kan ich nicstgegen tun
sabbi20
sabbi20 | 23.07.2010
6 Antwort
hi
ich kenne ja deine geschichte nicht, aber bei uns war es damals so: ich habe das alleinige sorgerecht und gerichtlich wurde ausgemacht, dass er die kids jeden samstag nur bei mir in der wohnung sehen darf! glaube, dass musst du genau übers gericht ausmachen, sonst darf er das kind wenn er sich an die besuchszeiten hält, überall mithinnehmen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2010
7 Antwort
@sabbi20
naja wenn er seine tochter abschiebt brauch er sie nicht holen, da stimme ich dir zu und kann dich auch verstehen, aber sie würde es auch nicht ewig mitmachen. mein ex hatte seine töchter auch immer bei mir abgestellt und war verschwunden, hab dann knallhart gesagt entweder du bleibst wenn sie da sind, denn es sind deine und drei kinder wären mir zuviel oder sie bleiben bei deiner ex. tja er hat sich dann ne wohnung genommen und hat die mädchen geholt und ist dann in seiner wohnung geblieben war mir auch recht, weil die beziehung mehr als schlecht lief.
Petra1977
Petra1977 | 23.07.2010
8 Antwort
@florabini
ne ohne sorgerecht und ohne aufenthaltbestimmungsrecht darf er eben nicht hin wo er will und auch nicht machen was er will ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2010
9 Antwort
Nun ja - das ist Deine persönliche Entscheidung mit Deinem Partner.
Obwohl ich sagen muß: Ich bin schon reichlich erstaunt, wenn Du Dir da für die nächsten 20-60 Jahre so sicher bist . Als mein Sohn "geklaut" wurde, hatte ich - weiß Gott!!!! - nun auch keine Ambitionen nach einer neuen Partnerin. Und bin trotzdem verheiratet. Aber es geht hier doch wohl um das Glück Eures Kindes???? http://www.vatersein.de/pdf/20WuenscheVonScheidungskindern_A4.pdf http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php?topic=22261.0 Keine Beziehung hält heute ewig! Und das liegt eben NICHT NUR an dem Partner. In diesen konfusen Zeiten kehrt einfach keine Ruhe mehr ein, steht ständig vor neuen Herausforderungen, Modeerscheinungen und Veränderungen. Das ist Stress / Gift für jedes Leben - und auch eine Partnerschaft. Klar das Du enttäuscht bist - aber: Gilt das auch für Dein Kind?????
steven_berlin
steven_berlin | 23.07.2010
10 Antwort
@Dorlimaus: Ja genau - GLEICHBERECHTIGUNG?????
Und würdest Du einen solchen bodenlosen Unsinn sowie unerhörten Dreistigkeit mit mir anstellen, dann bekämst Du - meiner Meinung zu Recht und wegen nachgewiesenem Ras_enhass kein Unterhalt
steven_berlin
steven_berlin | 23.07.2010
11 Antwort
@monstermax2002
Doch, darf er . wenn es der normale Umgang ist. Was anderes ist es wenn es um Auslandsurlaub geht ... @sabbi20 Deine Einstellung hat aber nix mit dem väterlichen Umgang Deines Kindes zu tun. Ihr seid als Paar auseinander - aber ihr werdet auf ewig Eltern sein !! ich hoffe sehr, dass der Vater Eures Kindes das Durchaltevermögen hat und Dir damit zeigt, dass er trotzalledem ein guter Vater sein kann - auch wenn er nicht gleichzeitig Dein Partner ist LG PS: ich weiß wie Du Dich fühlst, ich wurde auch verlassen wegen einer anderen Frau und ich hab genauso gedacht - es hat mich viel Zeit und Kraft gekostet, um da zu sein wo ich mit meiner Einstellung heute bin.
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2010
12 Antwort
@steven_brlin
Meine TOchter ist jedes mal dermassen entäushctudn trarig wen ihr Vater weide geht da er gerade erst im Mai wieder da war undas 5 wochen udnd dan läst der uns im stich nicht nur mich nein auch unserre Tocheter wie ich finde! Klardas siehtjetzt jeder anders aber ich hab 1 1/2 Jahre zu ihm gestanden unddas nicht das erstemal! MIr gehtes darum das ich nicht will das meien Tcohter genau so abgeschoben wird wie er es bei seiner Großen Tochter beimri getan hat! Auch wen er mir sagt das das gantz anders ist! Bei mir ist das vertrauen einfach weg unddas er gegangen ist war infach nur feige wie ich finde
sabbi20
sabbi20 | 23.07.2010
13 Antwort
@Dorlimaus: Ja genau - GLEICHBERECHTIGUNG?????
Ist schon mehr als dreist, was für eine gnadenloser Machtmißbrauch! Solche Mütter müßte man glatt den Pass abnehmen - wegen Intolleranz
steven_berlin
steven_berlin | 23.07.2010
14 Antwort
Wie oft denn noch?
Die Frage haste doch erst vor paar Wochen gestellt und da haben dir auch zig Leute was zu gesagt, wie zb "sei doch froh wenn er so ist wie du sagst wenn deine- EURE Tochter, dann zu seiner neuen wenigstens ein gutes Verhältniss hat damit du weißt sie ist gut aufgehoben" also sowas kann ich nicht verstehen und werd ich auch nie, hoffe dann für dein Kind das du nie ein neuen Freund hast, denn den dürfte sie dann ja eigendlich auch nicht sehen, wer weiß ob der sich nicht nach nem Jahr wieder trennt. Bei sowas kann ich nur noch mit dem Kopf gegen die Wand hauen, auch wenns sich blöde anhört, aber es ist so.
Blue83
Blue83 | 23.07.2010
15 Antwort
qsteven_berlin
du weisst ja gar nicht, welche probleme wir hatten und was bei uns los war! mein mann ist türke, da gings auch um eventuelle kindesentführung-also nicht einfach unüberlegt drauflosschreiben, es wird schon gut gewesen sein, so zuhandeln! jeder sollte seine eigene situation kennen und wissen, was das beste für seine kinder ist!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragt
19.11.2013 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading