Kann ich das alleinige Sorgerecht beantrage?

naomi1984
naomi1984
17.01.2010 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich habe mich im Sommer letzten Jahres von meinem Ehemann getrennt, weil er mir und meinem Kind gegenüber gewalttätig war. Die Anzeige ist allerdings gegen Auflage eingestellt wurden. Bis Weihnachten hatte mein Sohn mit ihm nur betreuten Umgang beim Kinderschutzbund. Dieser hat nun dem Umgang frei gegeben. Kurz nach Neujahr war dann ein gemeinsames Gespräch beim Jugendamt. Dort hat er sich aufgeführt wie ein König weil die Anzeige gegen Auflage eingestellt wurde. Mich freilich der Lügen und Verleumdung beschimpft und ähnliches. Am 10.01.2010 war dann der erste Termin, wo er sein Kind ohne Betreuung sehen durfte. Er sollte ihn an der Tankstelle entgegen nehmen. Der KLeine ist ja auch erst 5. Ich bekam kurz vorher den Anruf das ein Bekannter von ihm das Kind hole. Ich sagte ihm natürlich, dass das nicht abgemacht war und er auch die Vereinbarung unterschrieben hätte. Er hat natürlich sich beschwert und gezettert, ist dann aber gekommen. Bei der Tankstelle hat er dann so ein Theater gemacht das bestimmt alle im Umkreis von 200m alles mit bekommen haben. Hat mich beschimpft und bedroht. Mein Sohn hat das natürlich alles mit bekommen. Seit diesem Tag hat er jede Nacht wieder alpträume und nässt auch wieder ein. Auch hatte ich beim Jugendamt Erziehungshilfe beantragt, da mein Kind ADHS hat. Er weigert sich diese zu unterschreiben. Mein Anwalt meinte nun, wenn ich das alleinige Sorgerecht beantragen will, soll ich mir gute Gründe dafür zur rechtlegen. Nun weiß ich nicht, was ich als Gründe angeben kann für das alleige Sorgerecht.
Kann mir vielleicht jemand von euch helfen?

Vielen Dank schon im Vorraus

LG Constanze
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
achso...
das ist natürlich ein problem, wenn dein sohnemann trotzdem noch zum papa möchte.aber wenn du standhaft bleibst und denen ganz klar machst, dass du dir sorgen um dein kind machst, dann wird das schon klappen.ich drücke dir ganz fest die daumen.das gutachten müsste trotzdem ausreichen.versuche es einfach
LeaBunny
LeaBunny | 17.01.2010
7 Antwort
SPZ
Hallo ihr Lieben, ersteinmal danke für die Antworten, Ich gehe mit meinem Sohn regelmäße zum SPZ hier in Stuttgart. Das Gutachten sagt nur aus, dass sie den Umgang mit dem Vater skeptisch sehen nicht aber verbieten würden. Reicht das den um ihm das zu verbieten? Vor allem weil mein Sohn zum Vater will. LG Constanze
naomi1984
naomi1984 | 17.01.2010
6 Antwort
oh je...
ich kann den anderen hier nur zustimmen.wenn er dich und dein kind geschlagen hat, dürfte das grund genug sein.ich würde mit dem kleinen zu einem kinderpsychologen gehen, damit dieser ein gutachten erstellen kann.das kann und darf einfach nicht sein, dass solche väter immerwieder ihr recht bekommen!!setz dich durch und kämpfe!!!ich drücke dir und deinem sohn ganz fest die daumen!!!kopf hoch!!!!
LeaBunny
LeaBunny | 17.01.2010
5 Antwort
@Loreen 21
ja das ist mir klar, das wäre für mich kein plm. Mir ist nur wichtig es auch wirklich zu bekommen. Da er sich bei allemquerstellt. Auch wenn der KLeine zu seinen Großeltern möchte. Oder zu seiner Patentante.
naomi1984
naomi1984 | 17.01.2010
4 Antwort
hallo
als bestes argument zählt eigentlich wenn du nachweisen kannst das er sich an die abgemachten termine hält und das der kleine ja auch leidet ggf müsste du mit ihm mal zu einemn psychologen und ein gutachten machen lassen mit sowas hast du dann gute karten wenn der Arzt nachweist das dem Kind der umgang mit dem Vater schadet dazu noch nachweisen am bestem mit zeugen wenn es probleme bei der Kindsübergabe gibt und halt wenn er sich nicht an die Vereinabrung hält. Aber ich vermute du wirst nicht um das Gericht herumkommen bei der Sachlage. Alles gute und halt die Ohren steif Lg Romy
romytubbie
romytubbie | 17.01.2010
3 Antwort
Hi
Wenn er Dir und dem Kind gegenüber gewaltätig geworden ist, ist das ein GUTER Grund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2010
2 Antwort
.........
laß ein gutachten erstellen daß dein sohn wegen ihm wieder einnäßt. sind die gewaltausbrüche dokomentiert von der polizei oder so? da kannst du auch ansetzen. wünsch dir viel glück!
Nightangel
Nightangel | 17.01.2010
1 Antwort
hallo
ja kannst du aber es kann sein das du vors gericht must wenn er nicht einfach so locker lassen tut
Loreen21
Loreen21 | 17.01.2010

ERFAHRE MEHR:

alleinige sorgerecht
16.11.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading