Beistellbettchen - Jemand mit Erfahrung da?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.04.2011 | 14 Antworten
Hallo Mamis,

bin jetzt langsam auf der Suche nach einem Beistellbettchen. Wollte fragen, ob ihr mir welche empfehlen könntet. Suche eins, dass man relativ leicht zu einem Stubenbettchen umbauen kann. Hab da das "BabyMax" von FabiMax im Blick, bin mir da aber noch nicht sicher. Hat das jemand? Wie sind die Umbaumöglichkeiten?

Vielen Dank für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@zirkum
Wir haben dieses: http://www.baby-walz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.page/2/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/Beistellbettchen/product/2201577/L/0/Babybettchen-4-in-1-mit-Schlupfsack.a930.0.html und wir sind total begeistert! Allerdings ist die Matratze nicht so dolle. Wir haben und einen "Sack" in der Größe der Matratze genäht, sind zur Mühle gefahren und haben ihn mit Dinkelspreu füllen lassen , passt aber nicht mehr ewig da rein... Ich denke, dass wir ihn mit 6 Monaten in seinem Babybettchen schlafen lassen! Ich muss NICHT aufstehen zum Stillen, da das Bettchen ja direkt an unserem Bett steht! Ich würds jeder Zeit wieder kaufen!
daesue
daesue | 02.04.2011
13 Antwort
@Kikania
Egal, wie hoch ich den Boden stelle, das Baby werde ich rausheben müssen, oder? ^^ Also so gesehen ist es egal, ob ich für 30 oder für 50 cm bücken aufstehen muss. Geht mir hier nur ums bequeme Stillen in der Nacht, dass ichs auch mal wenns unruhig ist zu mir auf die Brust legen kann und so, ohne großen Aufwand. Das Baby wird in den ersten Monaten ausschließlich bei uns schlafen. Wenn es 2-3 Monate alt ist, wird das eigene Zimmer, das auch schon vorhanden ist, eingerichtet sein. Aber ich möchte das Baby nicht allein ins Zimmer stecken, möchte es einfach in den ersten paar Monaten bei mir haben. ^^ Kinderzimmerchen wird zeitnah eingerichtet: http://www.amazon.de/Babyzimmer-Wickie-Gitterbett-KLeiderschrank-Wickelkommode/dp/B0034BXLMQ Und tatsächlich haben wir keine Kleiderschränke im Schlafzimmer, die sind schon im Flur, gerade mal 2 kleine Kommoden und das Bett sind unser Schlafzimmerinventar. :D Liebe Grüße (:
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
12 Antwort
....
das gibts auch noch in verschiedenen Farben, musste mal schauen. Wie gesagt, ich würde es immer wieder kaufen und ich fand es halt im Gegensatz zu den anderen schön groß, so dass man ein wenig länger was von hat. Meiner ist dann mit dem 8. Monat als das bettchen langsam zu klein wurde, ins eigene Zimmer gezogen. lg
melle2711
melle2711 | 02.04.2011
11 Antwort
@Valkyre
Hab grad nochmal mit meinem Freund gesprochen und der meint, dass ihm ein Beistell-Bettchen lieber wäre, als so eine Wiege, weil Wiegen hässlich sind. :D Ja, so leicht macht der sich das. ^^ Ich hab jetzt weiter das Gesuche. :D Trotzdem danke für die Antwort. Hast recht, irgendwie hätten wir das alles reinbekommen. Das Beistellbettchen soll in den ersten Monaten einfach als "Auslagerungsstelle" fungieren. Das eigene Babyzimmer wird der Wurm auch noch bekommen, aber eben erst mit einem halben Jahr oder so. @melle2711: Das sieht richtig gut aus, schlag ich mal meinem Freund vor. ^^ Der sagt sonst immer, dass ich entscheiden soll, freue mich, dass er zum Beistellbett/Wiege eine Meinung hat - hihi. :D @maxime_007: Ihr werdet bald ins eigene Babyzimmer umziehen? Wie alt ist denn deine Maus? Dann kann ich das besser einordnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
10 Antwort
das billigste...
...haben wir genommen. von BabyWalz Eigenmarke. Habe ich per Katalog bestellt und war ratz fatz da. Ich hab auch gedacht, wunder wie - ich werd das zum Stubenwagen, Schaukelbettchen, etc. umbauen...hab ich bis jetzt nie gemacht. Geht aber relativ leicht. Ich hab sie tagsüber am anfang halt ins stillkissen gelegt im Wohnzimmer oder jetzt halt in den Laufstall. Bzw. ist so eine Spielwippe von Fisher Price unser ständiger Begleiter durch die Wohnung. Also wie gesagt...hab nie umgebaut. Sind grundsätzlich zufrieden. Vorteile waren: günstig, leicht aufzubauen, später als Kinderbänkchen verwendbar, Umbau zu Stubenwagen und Schaukelwiege möglich, klein Nachteil: Kein Gitter für die offene Seite sondern nur mit Stoff zugebunden, sehr klein .
maxine_007
maxine_007 | 02.04.2011
9 Antwort
Roba
wir hatten das hier: http://www.amazon.de/roba-8943-P39-Liegefl%C3%A4che-Himmelstange/dp/B000VRTOYK/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1301772665&sr=8-6 und fand es super!!! hatten es bis zum 8 Monat und die eine seite hatten wir offen und direkt an unserer Matratze dran, so dass mein kleiner immer ganz nah bei uns war :-) gebraucht bekommt man die auch super, so dass man nicht immer viel geld ausgeben muss ;-) lg
melle2711
melle2711 | 02.04.2011
8 Antwort
das beste ist es wenn du KEIN
Platz hast.... direkt dein Baby in sein Zimmerchen zu legen wenn DU das aber nicht möchtest u dein Baby bei dir haben möchtest dann kauf dir eine Babywiege die hält vorerst 3-4monate ist ja auch erstmal ein Stück u danach bringst dein Baby in sein Zimmerchen oder aber ihr hab bis dahin das Schlafzimmer vllt umgeräumt. Wir haben damals auch 3 Umräumanläufe gebraucht bis alles passte.
Valkyre
Valkyre | 02.04.2011
7 Antwort
@zirkum
Nein man kann den Boden ganz hoch stellen genau wie diese Kinderbettchen die man später zu nem "Jugendbett" umbauen kann :) Das schont den Rücken. Geb da Valkyre aber schon recht, wenn dein kleines größer wird was machst du dann?? Du brauchst schon so eins: http://www.amazon.de/Sterntaler-92672-Bett-Set-Emmi-Esel/dp/B000LNEKCA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1301772393&sr=8-1 So oder so wächst er/sie dann aus dem Stubenwagen raus und dann stehst du da :) Vielleicht mal den großen Kleiderschrank raus räumen *g* oder direkt ein eigenes Zimmerchen einrichten. Alles liebe
Kikania
Kikania | 02.04.2011
6 Antwort
ja ne´ Wiege hält auch nicht länger
würde ich wenn ich nochmal ein Kind bekäme nie wieder kaufen, wir haben die erst im Nachhinein gekauft gehabt...
Valkyre
Valkyre | 02.04.2011
5 Antwort
@Valkyre
Das, was ich ausgesucht hatte ist 90 cm lang. Aber eine Wiege, die du vorgeschlagen hast, ist ja auch nicht sehr viel größer... Meinst du sowas hier: http://www.amazon.de/FabiMax-Bollerwagen-Stubenwagen-Amelie-creme/dp/B002RB5UJ6/ Der ist aber von der Liegefläche gleichgroß, wie ein Beistellbett. @Kikania: Ich würd schon gern einen Laufstall dafür nehmen, aber ich glaub, der würde bei uns einfach nicht ins Zimmer passen. Noch dazu möcht ich das Baby nicht dauernd über die Gitter heben müssen. Oder kann man bei Laufställen auch ein Seitenteil weglassen, ohne technisch und handwerklich versiert zu sein? :) Danke für eure Antworten! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
4 Antwort
du musst bedenken
das so ein Beistellbettchen leider nicht mitwächst.... weiß ja jetzt nicht wie groß deines ist was du dir rausgeschaut hast aber meines erachtens gehen die nicht mehr wie 70cm lang?....
Valkyre
Valkyre | 02.04.2011
3 Antwort
@Valkyre
Ja, daran hatte ich auch schon gedacht, aber da bei uns im Schlafzimmer nicht soviel Platz ist, und besonders nicht für ein Kinderbett mit abmontiertem Seitenteil, wollte ich halt so ein Beistellbettchen. An eine Babywiege hab ich auch schon gedacht, aber wie gesagt: wenig Platz. :/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
2 Antwort
Ich hab
ganz viele unterschiedliche bei Babywalz gesehen: http://www.baby-walz.de/L/0/Suchergebnisliste.a832.0.html?dmc_mb3_search_pi1%5Bsearchstring%5D=Beistellbettchen Aber ich find das ganz ehrlich raus geschmissenes Geld. Da passen die eh nicht lange rein und man hat 200€ umsonst ausgegeben. An deiner stelle würd ich mir einen Laufstall holen. Den bauch man später auch noch. Da machst du den Boden ganz nach oben und legst das kleine rein. Hat meine Schwester mir auch empfohlen, und man kann den überall hin mit ziehen
Kikania
Kikania | 02.04.2011
1 Antwort
mmmh
ich hatte damals eine ganz normale Babwiege von Spielemax für 129euro gehabt... di stand 3monate an meinem Bett danach wars zu klein geworden u es kam das Babybett an mein Bett wo ich eine Gitterseite abmontierte damit das Bett direkt an meinem Bett stand. Ging so dann ganze 15monate prima...
Valkyre
Valkyre | 02.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frage zu Beistellbettchen
10.08.2012 | 20 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit "Stalking"?
14.05.2012 | 11 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit MMF?
30.04.2012 | 2 Antworten
Hat jemand Erfahrung damit
27.07.2011 | 9 Antworten
hat jemand erfahrung
27.03.2011 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading