17+0 Herz hat aufgehört zu schlagen

Steff201185
Steff201185
07.08.2015 | 33 Antworten
Hallo zusammen,
Mir wurde heute der Boden unter den Füßen weggezogen.
Waren heute zum Ultraschall beim gyn und es bewegte sich nicht mehr und man konnte kein herzschlag erkennen :-(
Es ist wohl seit der 15. Ssw nicht mehr gewachsen.
Nun muss ich morgen ins Krankenhaus und die Einleitung beginnen..und muss dann mein 3. Baby ziehen lassen.
Wir sind völlig fertig. Meinem sohn habe ich es versucht zu erklären, aber dass das Baby nicht mit kommt versteht er nicht.
Kann gar keinen klaren Gedanken fassen. ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

33 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Das tut mir sehr, sehr leid für euch. Du hast Mein aufrichtiges Beileid.
delila
delila | 08.08.2015
12 Antwort
Mein Beileid! Viel Kraft für die kommenden Tage
neferety
neferety | 08.08.2015
11 Antwort
Das tut mir sehr leid!!!! wie furchtbar! Ich wünsche Euch für die nächste Zeit viel Kraft!!!
teffi
teffi | 08.08.2015
10 Antwort
Ach du scheisse. Das ist echt hart. Das tut sogar mir weh zu hören. Ich wünsche dir und der familie viel kraft. Alles gute für die schwere zeit und mein beileid. Schreib ruhig wie du dich fühlst lass alles raus. Fühl dich gedrückt auch wenn wir uns nicht kennen. LG amba
amba97
amba97 | 08.08.2015
9 Antwort
mein beileid :( für einen 3jährigen ist der tod noch schwer zu verstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2015
8 Antwort
*tröst* Wenn Du Fragen zu rechtlichen Sachen, Beerdigung etc hast, frag mich ruhig...ich wünsche Dir die Beste aller Hebammen, die Euch begleitet und ein würdevolles, liebevolles Abschied-Nehmen gestaltet. Und ich wiederhole nochmals mein Angebot, weil es gerade bestattungsrechtlich soooo viele Unklarheiten gibt. Mein größtes Beileid an Euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2015
7 Antwort
Es ist wichtig zu wissen, dass du das Morgen nicht machen musst. Es gibt viele Eltern die sich noch ein paar Tage Zeit nehmen um das Geschehene überhaupt erstmal zu realisieren. Nehmt euch da bitte so viel Zeit wie ihr braucht. Das ist alles schon schlimm genug, aber Ärzte sind da oftmals sehr emotionslos und das kann zu zusätzlichen Traumata führen kann :-(
Pusteblume201
Pusteblume201 | 07.08.2015
6 Antwort
Ich danke euch. Es tut so unendlich weh! Es waren 3 absolute Wunschkind. , für die wir so lange gekämpft haben und 3x wurde uns das Glück wieder genommen :-(( Kann man mir sowas jemals fertig werden... Der Gedanke daran, dass ich ab morgen eingeleitet werde und mein Baby tot zur Welt bringen muss ist schrecklich. Normalerweise geht man ins kh, entbindet und geht mit kind nachhause. Nicht dass man ne Beerdigung planen muss.
Steff201185
Steff201185 | 07.08.2015
5 Antwort
Das tut mir so unglaublich leid! Hatte mich so für dich gefreut! Es gibt keine Worte die das Geschehene erleichtern können, aber ich wünsche euch unendlich viel Kraft
Pusteblume201
Pusteblume201 | 07.08.2015
4 Antwort
Das tut mir auch leid :-( Drück dich ganz fest Nina
Suesserstern88
Suesserstern88 | 07.08.2015
3 Antwort
Oh nein wie grauenvoll Es tut mir leid für euch...auch wenn keine Worte das kleine wieder holen können, wünsche auch ich dir ganz viel kraft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2015
2 Antwort
Das tut mir sehr sehr leid!! Ich weiß es gibt wahrscheinlich im Moment keine Worte oder Gesten die euch aufmuntern können!! Aber ich fühle sehr mit euch und bin in Gedanken bei euch!!! Ich wünsch dir ganz ganz viel Kraft für die nächsten Wochen!!!
melina87
melina87 | 07.08.2015
1 Antwort
Das tut mir sehr leid für Dich. Ich schick Dir ganz viel Kraft, das Bevorstehende zu schaffen und damit fertig zu werden. Fühl Dich lieb gedrückt
Chrissi1410
Chrissi1410 | 07.08.2015

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlagen im Kindergarten
22.12.2011 | 16 Antworten
Kinder schlagen usw
21.01.2011 | 16 Antworten
Mein herz
14.09.2010 | 2 Antworten
wie gewöhne ich ihm das schlagen ab?
08.07.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading