Eisenmangel/Anämie

Oluckygirl
Oluckygirl
03.05.2008 | 7 Antworten
Im Moment geht echt gar nichts mehr - wollte vorhin meinen Schatz besuchen und muss dazu eine 20-minütige Autotour in Kauf nehmen, aber nach nicht einmal der Hälfte drehte sich alles, mir wird regelmäßig schwarz vor Augen, habe Herzrasen (damit verbunden dann Panikattacken/Angstzustände), Dauerschwindel, fühle mich kraftlos, matt, müde, hilflos. Kurz und gut: ich fühle mich nicht mehr wie ein Mensch. Ich bekomme zwar seit einer Woche Eisentabletten und habe auch schon 2 (von 3) Vit. B12 Spritzen bekommen, aber es wird nicht besser - im Gegenteil. Mit jedem Tag fühle ich mich matter, aber der Frauenarzt meint es liegt an der Anämie und sollte durch die Tabletten bald besser sein.

Habt ihr noch andere Tipps? Bzw. kennt ihr das auch? Ich trinke mittlerweile schon 3 Liter am Tag, versuche ruhig zu bleiben und mich auszuruhen, wann immer ich kann. Bin um jeden Tipp dankbar.

Marion (32+2 SSW)
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ungünstig
Ja, dass ist nicht gut. Kann dein Freund dich nicht stattdessen besuchen oder du steigst für paar Wochen auf die Öffentlichen um... Irgendwie versteh ich dich ja... Aber wie gesagt, denk halt auch an die Gefahren und die sind ja beim besten Willen extrem groß... Ist echt nicht böse gemeint, aber mach mir da schon ziemlich Gedanken drüber...
missing24
missing24 | 03.05.2008
6 Antwort
Auto fahren mit Schwindel
Missing 24, wie recht Du hast :-( Wenn es nach mir ginge, würde ich am liebsten gar nicht mehr Auto fahren, aber meine Ärzte und mein Schatz sind doch in Kiel und das ist nunmal fast 30 km von mir entfernt. Ich versuche jetzt, so oft wie möglich, mich von meiner Mom fahren zu lassen *seufz*. Ich weiss ja, dass es unverantwortlich ist in dem Zustand selbst zu fahren =( LG, Marion
Oluckygirl
Oluckygirl | 03.05.2008
5 Antwort
.....
Also kann da leider nicht so mitreden. Aber um Gottes Willen fahr in dem Zustand kein Auto! Das ist doch todgefährlich. Mal ganz abgesehen, dass du dich selbst aufs schlimmste gefährdest, kann das auch andere Autofahrer oder Passanten mitreinziehen, wenn du dein Auto nicht mehr unter Kontrolle hast. Willst du damit Leben, vielleicht jemanden zu Krüppel gefahren oder gar getötet zu haben? Bitte bitte lass das.
missing24
missing24 | 03.05.2008
4 Antwort
Rumpleteeze...
oha, das weiß ich gar nicht, welche Form von Anämie. Mein FA sagte nur, dass meine Werte schlecht sind, dass es eine Anämie ist und ich Eisentabletten brauche. Kräuterblut klingt gut, die anderen Tipps auch. Bin so verzweifelt, dass ich alles ausprobieren werde! Lieben Dank euch =)
Oluckygirl
Oluckygirl | 03.05.2008
3 Antwort
Schwindel
Hast du eine perniziöse Anämie? Kräuterblutsaft kann ich auch empfehlen . Und Fleisch essen!! Da ist auch viel Eisen drinnen.
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 03.05.2008
2 Antwort
hallo
da problem hatte ich in meiner ss auch. mir wurde ständig schwindelig. also ich habe mich geschont habe viel die beine hochgelegt und einen gang zurückgeschalten. meinem kind zuliebe.
jennie81
jennie81 | 03.05.2008
1 Antwort
Oh ja, das kenne ich
Ich trinke den Stillsaft von Alete. Und seitdem geht es mit dem Eisenwert wieder
JaLePa
JaLePa | 03.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Sohn hat Eisenmangel!
04.11.2011 | 4 Antworten
Eisenmangel 20 ssw
19.04.2011 | 7 Antworten
eisenmangel bei kindern
02.04.2011 | 2 Antworten
Eisenmangel in der 36 SSW
01.10.2010 | 10 Antworten
Eisentabletten in der Stillzeit
20.05.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen