Listeriose Bakterien

Celestina76
Celestina76
24.04.2008 | 1 Antwort
Liebste alle,

bin in der 10 SSW und halte mich sehr an gesunde vielseitige ernährung .. jetzt noch mehr .. egal was ich lese .. überall wird vor Listeriose Bakterien in der Schwangerschaft gewarnt!
Salat .. Salami .. Käse ..
ist es wirklich so schlimm .. vor allem es ist irgendwie sehr schwer feststellbar .. ich möchte keine Panik machen .. aber hat mir irgendwer einen Ratschlag.. oder? ..
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Listeriose Bakterien....
...sind können eigentlich nur in Sachen vorkommen, die in irgendeiner Form roh sind. Bei Salami kann z.B. eine Gefahr bestehen, weil diese ja z.T. nur getrocknet wird. Käse ist nur gefährlich, wenn es sich um Rohmilchkäse handelt . Rohmilchkäse muss aber meines Wissens als solcher kenntlich gemacht werden. Gouda und Co. sind unbedenklich, bei edlen französischen Camenbert musst Du besser vorher auf die Packung schauen. Die gängigen Sorten, die man hier so im Supermarkt bekommt sind aber meist auch aus pasteurisierter Milch und somit unbedenklich. Bei Fleischprodukten musst Du zusätzlich wegen Toxoplasmose aufpassen, wenn Du nicht positiv darauf getestet bist. Es bietet sich da aber an, für die Schwangerschaft auf alles rohe zu verzichten , auch was die Listeriose angeht. Das Salat gefährlich sein soll, habe ich allerdings noch nie gehört, man soll ihn halt gründlich waschen. Sonst kann man ja bald gar nix mehr essen!
Knubbi
Knubbi | 24.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frage aus dem Internet?
09.03.2011 | 17 Antworten
Bakterien im Urin : (
06.09.2010 | 6 Antworten
collie bakterien
25.06.2010 | 3 Antworten
Vagihex Vagiflor
23.06.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen