Krankenkasse

Erixa
Erixa
05.02.2013 | 9 Antworten
Hallo hätte da eine Frage an euch ich und mein Freund wollen dieses Jahr noch Heiraten. Da wir ende Mai unser Baby bekommen wollen wir den kleinen gleich auf den Namen meines freundes anmelden, nun meine Frage kann ich mein Kind bei mit in der Krankenkasse mitversichern lassen obwohl es den namen vom Vater hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
ja..wir waren damals dafür beim jugendamt hier, wo das alles geregelt wurde, zwecks vaterschaftsanerkennung und das das kind gleich seinen nachnamen kriegen soll usw...den ganzen papierkram nahmen wir dann mit ins kh als es losging und den rest erledigten die dann zwecks geburtsurkunde usw...die brauchten wir dann paar tage nach geburt noch abholen beim standesamt dann zur krankenkasse und innerhalb kürzester zeit kam mausi versicherungskarte und alles war erldigt
gina87
gina87 | 08.02.2013
8 Antwort
@gina87 Supi gina danke dir also können wir den kleinen auf papas namen schreiben und krankenversichert ist er dan mit mir. Dankeschön für eure hilfe
Erixa
Erixa | 08.02.2013
7 Antwort
die vaterschaftsanerkennung kann man auch vor der geburt machen...haben wir damals auch gemacht und gleich auch das sorgerecht geklärt, dass beide es haben und nich nur ich und somit hatte mausi direkt nach geburt den nachnamen vom papa und wurde dort so auch in den papieren vom KH geführt...die frage, welches kind gehört zu welcher mutter gabs bei uns nie..mausi war die ganze zeit bei mir aufm zimmer usw..da häts irgendwelchen verwechslungen oder so gar nich geben können..und unten auf kinderstation auch nich...geheiratet haben wir, als mausi 10mon alt war...wir sind beide bei der aok und mausi wurde demnach automatisch bei der aok bei mir mitglied..
gina87
gina87 | 07.02.2013
6 Antwort
ja klar gent das
Sabi77
Sabi77 | 06.02.2013
5 Antwort
Es ist egal, ob es beim Vater oder bei der Mutter mitversichert wird. Man muss es nur angeben.
Kristen
Kristen | 06.02.2013
4 Antwort
der vater wird erst in die geburtsurkunde eingetragen wenn die vaterschaft von ihm beim jugendamt anerkannt worden ist.dabei kann man den nachnamen des kindes auf den des vaters ändern lassen.die vaterschaftsanerkennung ist aber erst nach der geburt. geh am besten zum standesamt in deinem wohnort und frag nach.
nicos_mami
nicos_mami | 06.02.2013
3 Antwort
@nicos_mami Wir wollen nach der Geburt Heiraten aber damit wir später den Ganzen Papier kram für den kleinen wieder umändern müssen wollen wir es gleich auf seinen Namen machen. Es reicht ja schon wenn ich bei mir alles änder werde????
Erixa
Erixa | 06.02.2013
2 Antwort
hallo.heiratet ihr vor der geburt des kindes? bei mir im kkh war es so das unser sohn automatisch mit meinem namen eingetragen wurde.das wurde so gemacht damit man wußte zu welcher mutter das kind gehört.
nicos_mami
nicos_mami | 06.02.2013
1 Antwort
ja!
meine_Kleine
meine_Kleine | 05.02.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Krankenkassengeschenk
04.09.2008 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading