Ab wann brauche ich eine Hebamme?

Würmchen
Würmchen
12.07.2007 | 5 Antworten
Hallo ihr alle zusammen.
Ich bin in der 6 SSW, kann mir gemand sagen, ab wann ich eine Hebamme suchen anfangen muß ich habe keine Ahnung. Danke !
LG Würmchen
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
wieso nicht bald?
das schöne ist an einer hebamme, dass sie nicht nur technische hilfe ist, sondern auch sehr viele seelische und psychische unterstützung geben kann . deshalb ist sie eine ganz tolle weggefährtin in der schwangerschaft und je früher man sie trifft, desto enger und schöner kann sich die zusammenarbeit entwickeln. gerade am anfang von einer schwangerschaft hat man so viele fragen, sorgen, gedanken, unsicherheiten...es ist ganz klasse wenn man jemanden in dieser zeit bei sich hat. also die frage ist eher ab wann du eine hebamme MÖCHTEST? ;-) schau doch mal in deinem bekanntenkreis herum, vielleicht können dir einige mamas jemanden empfehlen mit dem sie gut zusammengearbeitet haben. anonsten kann dir dein arzt empfehlungen geben oder du rufst jemanden von der hebammenliste an. und dann kannst du - wie vor mir schon erklärt wurde- sogar ein teil deiner vorsorge mit ihr zusammen machen. wünsche dir eine schöne und entspannte schwangerschaft melde dich hier bei uns wenn du fragen hast ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 12.07.2007
4 Antwort
Kommt ganz darauf an ...
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft !!! Es kommt auf verschiedene Sachen an: Möchtest Du Dein Kind ganz normal im Krankenhaus bekommen, dann reicht es aus, wenn Du ca. 10 Wochen vor Termin die Liste schnappst und Dir eine Hebamme in Deiner Näche suchst. Solltest Du jedoch eine Hausgeburt oder eine Geburt im Beburtshaus planen so wäre es sinnvoll jetzt schon mit der Suche zu beginnen. Ihr müst Euch kennen lernen, nicht jeder ist sich grün, Vertrauen aufbauen. Die Hebamme begleitet Dich dann 9 Monate in der Schwangerschaft, wärend der geburt und übernimmt auch die Nachsorge. Du kannst Dir auch eine Beleghebamme suchen, welche Dich ins KH begleitet, das ist aber mit Kosten verbunden. Informiere Dich einfach beim Hebammenverband, welche Frauen in Deiner Nähe wohnen und arbeiten. Für Deine Schwangerschaft wünsche ich Dir nur das Beste LG, die Solo-Mami
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.07.2007
3 Antwort
Brauchen ist relativ...
Erstmal: Herzlichen Glückwunsch!!! Du hast ab Beginn der Schwangerschaft ein Recht auf eine Hebamme. das wissen viele nicht. Du kannst die Vorsorgeuntersuchungen auch bei ihr machen . Ich war im Wechsel mal bei meiner Ärztin mal bei meiner Hebamme. Da entwickelt sich schon fast eine freundschaft, du kennst die Hebamme und sie dich. Ich find das wichtig. Sie ist die Frau die dir bei der Geburt und auch danach zur Seite steht. Sie hat manchmal auch einfach mehr Zeit als ein Arzt und kann dir viele Fragen im vorfeld beantworten und dir auch die Angst vor der Geburt nehmen. Mir war es sehr wichtig, ich hatte auch echt eine super Hebamme, die war immer da. Ich konnte über alles mit ihr reden, selbst über private Probleme. Ansonsten, wenn du das nicht möchtest solltest du dir ab der 20. Woche eine suchen, die nen Vorbereitungskurs anbietet, vorausgesetzt du möchtest das. Überleg, ob du nen Kurs allein oder mit Partner machen willst. Ich war allein - und das hab ich genossen. Wir hatten 1 Partner-Abend mit Kreissaalbesichtigung. LG
Windelwinnie
Windelwinnie | 12.07.2007
2 Antwort
Da hast Du noch etwas Zeit
Also ich habe die Liste erst so 2-3 Monate vor dem geplanten Geburtstermin bekommen. Oder willst Du zu Hause entbinden? Aber etwas eher sich zu informieren schadet nicht, da ich es jetzt besser fände, bei der Hebamme die die Nachsorge macht, auch den Kurs zur Geburtsvorbereitung zu belegen und vielleicht auch die Rückbildung. Aber das habe ich erst bei zweiten Kind als wichtig empfunden. Informier Dich, aber nimm dir Zeit.
mycofie
mycofie | 12.07.2007
1 Antwort
Hebamme
hi, also ich bin gleich nach dem FA los und habe mir eine gute Hebamme gesucht. Das heißt im Januar bin ich los und Geburtsvorbereitungkurs war ab Juni, im August soll mein Lütter schlüpfen.. So, wußte ich, wenn was ist kann ich sie jederzeit anrufen und ich muss nachher nicht rumeilen mit meiner murmel und nen Platz suchen.. Lg christin
christin79
christin79 | 12.07.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwanger nach Fehlgeburt-wann Hebamme?
02.05.2012 | 3 Antworten
Wann bei der Hebamme anmelden?
05.04.2012 | 12 Antworten
Ab wann bei der Hebamme melden
08.03.2012 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen