Wie waren bei Euch die Stunden vor den Wehen?

KatharinaI
KatharinaI
10.02.2011 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben, die Frage wurde bestimmt schon oft gestellt, aber ich würde mich freuen, wenn ihr mir trotzdem euere Erfahrungen schildern würdet. Was habt ihr in den Stunden vorher gemacht, als die Wehen einsetzten? Wart ihr noch Shoppen oder an dem Tag sehr müde? Ich hab auch oft gelesen, dass man am Tag vorher nochmal die Wohnung geputzt hat (ich putz jeden Tag auf Teufel komm raus, und das schon seit 4 Wochen!). Hattet ihr an dem Tag schon so ein Gefühl, dass es bald losgehen könnte? Oder keinen Apettit mehr? Oder besonders viel Hunger? Oder Durchfall? Ich weiß, ich stell Fragen über Fragen, aber da ich kurz vor der Geburt stehe, würd es mich halt brennend interessieren. Vielen lieben Dank im Voraus!
Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
ich merkte rein gar nix...39+4 ssw, bemalte mir mein mann nachmittags den bauch...haben wir bisher da nur im kurs einmal gemacht, er wollts zuhause aber auch nochma machen..naja und nie wirklich zeit gefunden...dann haben wirs an dem nachmittag gemacht...ich hatte vorher rein gar nichts...keine übelkeit, keinen durchfall, keine spürbaren senk /vorwehen oder so....beim bemalen merkte ich auf einma son ziehen im rücken und unterleib...maß dann irgendwann die abstände und die schmerzen kamen und gingen so alle 15-20min...ich musst schon gucken wie ich sitze, waren aber auszuhalten...zum späten abend verschwanden die schmerzen wieder und am nächsten morgen also 39+5ssw kamen sie wieder...diesma stärker und alle 5-10min...tja und am abend um 19:25 hielt ich unsere mausi im arm...
gina87
gina87 | 11.02.2011
6 Antwort
also bei mir war gar nix
und mein 2. kind kam innerhalb von 1, 5 std. bei der 1. war auch nix besonderes vorher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2011
5 Antwort
---------
Bei meiner Großen waren wir das Auto staubsaugen, als der Schleimfropf sich gelöst hat. Und dann setzten direkt die Wehen ein. Nach 30 Stunden Wehen, blieb sie im Becken stecken und wurde per Not-KS geholt. Bei meinem Mittleren hatte ich eine total nervige Diskussion mit meinem Mann, während wir aufgeräumt haben. Dann bekam ich Wehen und bin baden gegangen. Und nach einer Stunde war unser Sohn da. Ich habe es gerade so ins Krankenhaus geschafft. Und der Kleinste kam per geplantem KS.
Noobsy
Noobsy | 10.02.2011
4 Antwort
schlafen
ich habe viel geschlafen. dann hatte mein erster sohn es sehr eilig und mußte per kaiserschnitt geholt werden weil er sich wieder gedreht hatte naja war ja auch 4 wochen zu früh aber er war innerhalb 1 stunde da. MFG nima8203
nima8203
nima8203 | 10.02.2011
3 Antwort
meine eltern waren noch mal da
ich habe sie von samstag zu sonntag eingeladen den diensat darauf hatte ich ET. das letzte we ohne enkel so zu sagen. sonntag nach dem essen gingen dann die wehen los. bin auch ins krankenhaus aber da sagten sie mir die gehen noch mal weg es wird wohl noch ne weile dauern. aber sie sind geblieben. dienstag früh konnte ich nicht mehr. hatte nicht geschlafen von sonntag ab, konnte nichts essen vor schmerzen und bin wieder ins krankenhaus. um 8 waren wir in der klinik um 12 war er dann da
jasy08
jasy08 | 10.02.2011
2 Antwort
durchfall
hatte ich sonst garnichts war noch den ganzen tag arbeiten.. und am abend gings von jetzt auf gleich los
Taylor7
Taylor7 | 10.02.2011
1 Antwort
Hey
also ich hab Durchfall bekommen und hatte von da an auch ein extrem unruhiges Gefühl...und wußte...es geht los
tiger2010
tiger2010 | 10.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sind das Wehen oder doch etwas anderes?
05.10.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading