Katzen in der Schwangerschaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.12.2008 | 15 Antworten
Ich bin jetzt in der 12ten SSW und mein Vater hat gestern abend einfach so nen Kätzchen geholt.
Nun habe ich gehört, dass Kazten eine Krankheit übertragen können, durch die das Kind geschädigt wird. Stimmt das?
Wie gefährlich ist das und muss man da sehr vorsichtig sein wie z.B. Katze nicht anfassen etc?

Bitte um schnelle Antwort,

LG, Manu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Katze
Guten Morgen! Ich mit bewohner.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 03.12.2008
14 Antwort
Kein problem
Hy, habe selber zwei Katzen, bei mir wurde nur ein Test gemacht, musst du beim Frauenarzt sagen das du ne Katze hast. Kein Katzenklo sauber machen und nicht von der Katze kratzen lassen , dann ist das kein problem. Lg
Alexmaren
Alexmaren | 03.12.2008
13 Antwort
---
Möchte nur abschließend darauf hinweisen, dass auch das Streicheln eines gewisses Risiko birgt, da Katzen sich mit der Zunge im Genital- und Analbreich lecken und bemüht sind, mit derselben Zunge ihr Fell sauber zu halten. Auf diesem Weg hat sich meine Tochter damals Würmchen zugezogen. Der KiA sagte, zum Glück, es hätte auch Toxoplasmose sein können . Also penibel nach dem Streicheln die Hände gründlich waschen, besser desinfizieren.
spicekid44
spicekid44 | 03.12.2008
12 Antwort
katze in der schwangerschaft
das stimmt mit der krankheit du darfst das katzenklo nie allein sauber machen am besten macht das jemand anders und wen du die katze streichelst dann immer danach die hände gründlich waschen den katzen übertragen toxoplasmose das ist im kot der katzen also ganz doll aufpassen und viel glück für die geburt
Sonnenschein33
Sonnenschein33 | 03.12.2008
11 Antwort
aber
wenn man die Krankheit einmal hatte, is man immun!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
10 Antwort
Hallo!
Bei mir wurde sofort Blut abgenommen als ich gesagt habe, dass ich eine Katze habe. Musste gar nichts dafür bezahlen. Mein Arzt hat mir erklärt, dass ich nicht das Katzenklo sauber machen darf aber ich nach wie vor meine Katze streicheln darf usw. Da würde nix passieren. Liebe Grüße, Eva
Eva1607
Eva1607 | 03.12.2008
9 Antwort
Toxoplasmose meinst du wohl...
Also mein Fa hat gesagt das ich lieber mich von Katzen fern halten sollte und sie nicht streicheln sollte..... da ich glaube das ihr die katze grad ganz neu habt würd ich da sehr vorsichtig sein um deinem Baby nicht zu schaden einfach nochmal bei deinem FA nachfragen wie das ist...
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 03.12.2008
8 Antwort
bezahlt???
hab ich noch nie gehört, dass der test bezahlt wird. Welche Krankenkasse? Musste gleich mal 75€ blechen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
7 Antwort
-
also solange ich die Katze nicht abschlecke oder mitm Katzenklo kuschle, und mir die Hand nachm Katzeknuddeln waschen, kann so schnell nichts passiern?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
6 Antwort
Katze
Die Krankheit heisst Toxoplasmose und wird durch Katzenkot übertragen.Ob du schon mal Toxoplasmose hattest kann dein Frauenarzt durch eine Bluttest feststellen, wenn du es schon hattest , dann ist es für dich nicht mehr so schlimm und wenn du es noch nicht hattest dann sagt dein Arzt dir , wie du dich schützen kannst.Wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
5 Antwort
einmal wird der test bezahlt!
wenn du ihn noch mal machen willst zahlst du selber. es ist eigentlich wie unten schon gesagt der kot und der urin der es überträgt. kuschel nit so viel, und lass wen anders das klo reinigen, ansonsten gib sie doch deinem vater so lange
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
4 Antwort
-
Worauf Du achten solltest ist Hygiene. Lass die anderen das Katzenko saubermachen oder trage Handschuhe und wasche Deine Hände gründlich. Bei meiner dritten Schwangerschaft hatten wir drei Katzen im Haushalt, ich habe außer regelmäßigen Händewaschen nichts gemacht, die Katzen haben auch im Bett geschlafen.
zilly175
zilly175 | 03.12.2008
3 Antwort
Ja das gibt es, aber
das wird nicht nur durch den katzendreck übertragen, auch rohes Fleisch, Salami, Mett und so weiter, kann das übertragen. Du kannst einen Test machen, der kostet 30-50€ oder du bist einfach vorsichtig. Meine große Schwester hat auch ne Katze und hat einen Test gemacht, sie hatte es NICHT!!! Trotzdem musste sie das Katzenklos sauber machen. Sie meinte sie hat Handschuhe genommen und sich danach gut die hände gewaschen. Auch nach dem streicheln der Katze is das ratsam. Aber muss nicht umbedingt. Ich habe auch Katzen, habe den Test leider nie gemacht, aber mein Sohn ist gesund auf die Welt gekommen. Mein FA meinte auch, das es eigentlich selten ist. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
2 Antwort
Toxoplasmose
die Krankheit kann durch "katzendreck" übertragen und beim Kind schwere Schäden hervor rufen, wenn sie in der Schwangerschaft auftritt. Du kannst ein Test machen, musst aber selbst zahlen. Kann aber schon sein, dass du es schon mal gehabt hast. Jeder 2. mensch hat es schon mal unwissentlich gehabt in Form von ner kurzen "Magen Darmgrippe"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
1 Antwort
...
ich habe gehört das man nur nicht mit der pippi und der aa in beruhrung kommen darf :-) aber man kann meine ich auch so einen test machen lassen... manche ärtze machen es auch einfach so...
yarimaus
yarimaus | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

katzen
16.08.2012 | 6 Antworten
katzen baby12 wochen
11.08.2012 | 15 Antworten
an Katzenhalter/innen :)
29.07.2012 | 5 Antworten
katzen futter
20.07.2012 | 4 Antworten
Katzenproblem
18.07.2012 | 14 Antworten
wo habt ihr eure katzen gekauft?
13.07.2012 | 12 Antworten
Kennt sich jmd mit Katzen aus?
13.07.2012 | 18 Antworten

In den Fragen suchen


uploading