was nun

brina1986
brina1986
17.09.2008 | 17 Antworten
hab gerade mal bei der caritas angerufen wegen babyerstausstattungsgeld. die hat mich gefragt was für einnahmen wir haben. als ich dann anfing das mein mann arbeiten geht, wollte sie wissen was er verdient. hab ich ihr dann auch gesagt, so wollte dann weiter aufzählen hat sie mich gar nicht mehr aussprechen lassen, wollte immer wieder davon anfangen (da ich ja auch noch bis dezember in der ausbildung bin), aber sie hat das absolut ignoriert. hab jetzt ende septemer da ein termin und die denken aber jetzt das nur mein mann verdient. naja zumindest kont ich der ja gar nicht sagen das ich auch so ca 350€ bekomme. meint ihr es reicht wenn ich das denen sage, wenn ich den termin habe? und wisst ihr was man so als einkommen haben darf? danke sabrina
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Oh, es fühlt sich einer angesprochen... sowas...
Also, nur mal so: Wenn ich schreibe - was nicht des öfteren sondern genau zwei Mal der Fall war -, dass ich niemals abtreiben würde wg. Vergewaltigung oder weil das Kind nicht gewollt war, dann ist das lediglich meine Meinung beruhend auf meiner bisherigen Erfahrung und zieh dir was aus dem Popo über fremde Leute, nur damit du auch was zu sagen hast...
MD125
MD125 | 17.09.2008
16 Antwort
Also, ich für meinen Teil,
verteitige Mädls immer, die eine Abtreibung in Erwägung ziehen, falls es dir noch nicht aufgefallen ist...ich glaube, es ist eher andersrum...ich sah deinen Namen öfter bei Abrteibungsthreads die sich negativ drüber aufgegeilt haben wie man das nur machen kann...
Ashley1
Ashley1 | 17.09.2008
15 Antwort
An alle die sich angesprochen fühlen!
So jetzt mal generell, ihr wisst doch nichts über ihre Situation oder warum sie es beantragt oder was weiß der Geier! Aber Hauptsache gleich mal schimpfen und euren Frust ablassen, der sich bei euch aufgestaut hat anstatt einfach mal nachzufragen... Ihr wartet doch nur auf solche Fragen nach Finanziellem, Abtreibung o. ä., damit ihr euch gleich draufstürzen und hacken könnt wie ein Haufen Hühner auf einen Wurm... Gleich mal verurteilen, obwohl ihr das Mädel überhaupt nicht kennt - was seid ihr denn für welche?!
MD125
MD125 | 17.09.2008
14 Antwort
...........
@Brina: lass dich nicht aufregen! Jeder der unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegt, kann dieses Geld beantragen, viele wissen es nur nicht und nörgeln dann über die, die den Mut haben zusätzliche Hilfe zu beantragen! Wir haben 2 Kinder, mein Mann ist der Alleinverdiener noch bis August 2009, erst danach werd ich wieder arbeiten, dann geht meine Maus in den Kiga und mein Sohn in die Schule. Solange werde ich auch noch den Kinderzuschlag bekommen und das finde ich völlig ok!
Angeleye81
Angeleye81 | 17.09.2008
13 Antwort
Wer sagt was von Markenklamotten...???
Ich nicht... Ich sagte lediglich, man kann auch erstens sparen, zweitens second Hand kaufen und drittens wenn man sich kein Kind leisten kann, damit warten bis man´s kann... Und, wenn du meine Meinung nicht ertragen kannst, ist das nicht mein Bier. Ich kann nun mal nichts mit Menschen anfangen, die umbedinght Kinder in die Welt setzen und keine Kohle dafür haben...das muss man halt vorher wissen. Andere haben noch nichtmal annährend das was dein Mann verdient und rennen nicht auf irgendein Amt.
Ashley1
Ashley1 | 17.09.2008
12 Antwort
@tinkerbell
das wir unser baby wollten steht hier gar nicht zur diskussion und klar wir wollten ein baby, nur kann man damit rechnen das was passiert wo man ganz dringend geld braucht??? damit haben weder mein mann noch ich gerechnet, WIR finanzierren auch unser baby, wir sind ein leben lang dafür da. wr bekommen kein harz 4, geld vom soziamt oder sonst was, wenn dir das nicht passt was ich schreib dann musst du es nicht lesen. es kommen nun mal dinge im leben mit denen man nicht rechnet und dann komm ich jetzt zu dir @ Ashley muss man einfach an das geld gehen was man für das baby zurück gelegt hat. ich find ungeheuerlich hier euch ein urteil zu bilden obwohl ihr keine ahnung habt warum und weshalb ich überhaupt dahin rennen muss. ich hab nicht vor für unsere kleine markenklamotten zu kaufen, und jawohl ich kaufe auch viel bekannten günstig ab, wie klamotten, kiwa und so.
brina1986
brina1986 | 17.09.2008
11 Antwort
....
erstmal finde ich es völlig in Ordnung Gelder zu beantragen, denn das darf jeder! Nur mal so zu den tollen Kommentaren von Ashley1. Und nun zum Thema: Die Höhe des Einkommens kannst du bei der Mutter-Kind-Stiftung direkt erfragen, einfach mal googeln! Aber bei euch dürfte das gar kein Thema sein, dass ihr je nach dem zwischen 400 und 800 Euro für die Erstausstattung bekommt!
Angeleye81
Angeleye81 | 17.09.2008
10 Antwort
hi glaube ihr bekommt das geld dann nicht
weil damit kann man ja leben. drück euch trotzdem die daumen.
Mischa87
Mischa87 | 17.09.2008
9 Antwort
Brina
Da platzt mir echt der **** Wolltet ihr das Baby oder nicht??????????? Mein Mann arbeitet über ne Zeitarbeitsfirma fürn Hungerlohn...... UND dennoch..... wenn ICH sage ICH will das Baby, dann muss ICH es auch finanzieren............
tinkerbell
tinkerbell | 17.09.2008
8 Antwort
aso, und man hat ja auch immerhon im Durchschnitt
7 bis 9 Monate Zeit zum sparen, bevor das Kind kommt. Ist meine Meinung.
Ashley1
Ashley1 | 17.09.2008
7 Antwort
Also, mal ehrlich...
ich hab von keiner Institution Geld bekommen. Wir haben alles selber bezahlen dürfen. Und die Grundausstattung hat grad mal so um die 600 Euo gekostet. Da muss man halt mal auf second Hand umschalten oder nicht das allerneuste kaufen. Ein Baby braucht keinen teuren Wagen oder ein supertolles neues Bettchen. Also, man muss halt mal schauen und da findet man auch gute Angebote.
Ashley1
Ashley1 | 17.09.2008
6 Antwort
@ tinkerbell
weil mein mann auch kein grossverdiener ist und wir auhc noch andere dinge zu bezahlen haben, ausserdem kann man das doch versuchen, mehr als nein sagen können die eh nicht. @Ashley1 raus bekommt mein mann so ca. 1100-1200€ ich bekomm so zwischen 300-350€
brina1986
brina1986 | 17.09.2008
5 Antwort
wenn Dein Mann
ein Durchschnitsverdiener ist, und Du ja nur die 350 Euro bekommst, werdet Ihr bestimmt noch Anspruch auf das Geld haben. Du kannst denen das mit Deinem Geld ja beim Termin sagen. Mach Dir keinen Kopf, schließlich wollte sie Dich nicht ausreden lassen!!!
Chica78
Chica78 | 17.09.2008
4 Antwort
wieso willst du geld haben
wenn dein Mann verdient und du auch noch geld verdienst???????????
tinkerbell
tinkerbell | 17.09.2008
3 Antwort
Wenn ich mal fragen darf,
was verdient dein Mann ungefähr? Die haben da ja auch einem Mindestsatz.
Ashley1
Ashley1 | 17.09.2008
2 Antwort
Hallo
Wenn sie dich nicht ausreden lässt, ist sie selber Schuld. Wenn sie dich dann beim Termin blöd anmacht deswegen, dann lass dir das nicht gefallen und sag ihr wie´s war
MD125
MD125 | 17.09.2008
1 Antwort
also wir waren beim roten kreuz
und da kriegt man hilfe das einkomm *netto* durfte bis 2600 euro sein. und da waren wir drunter nicht viel aber haben 400 euro erhalten.. viel glück
CelinaBABY
CelinaBABY | 17.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Caritas
27.06.2012 | 10 Antworten
arbeit bei Caritas?
19.07.2011 | 12 Antworten
caritas zuschüsse?
13.08.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen