hab jetzt von einigen mamis

melli20
melli20
31.08.2008 | 19 Antworten
gelesen wegen Notkaiserschnitt.
Mich würde mal interessieren, warum ihr einen bekommen habt, das zb einer gemacht wird wenn die Herztöne in den Keller fallen weiß ich, aber gibt es noch weitere Gründe?
Und habt ihr beim Notkaiserschnitt eine Vollnakose bekommen?
Danke für eure antworten
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
notkaiserschnitt
hallo nochmal habe ganz vergessen zu schrieben hatte vorher shon eine PDA die wurde dann nur nochmal stärker gemacht
Emmas-Mama
Emmas-Mama | 01.09.2008
18 Antwort
not kaiserschnitt
hallo ich hatte leider auch einen notkaiserschnit, meine maus war schon spät dran nach 14 tagen über die zeit wurde die geburt eingeleitet erst mit wehnfördernden tabletten und dann mit wehen tropf nach 17 stunden im kreißsaal war mein muttermund zwar vollständig geöffnet aber die herztöne waren so schlecht und durchs pressen ist sie auch nicht durchs becken geruscht also wurde ein kaiserschnitt gemacht. weil sie auch so viel fruchtwasser geschluckt hat konnte sie nicht richtig atmen und musste für 2 einhalb tage in eine andere klinik auf die kinderintensiv nette grüße
Emmas-Mama
Emmas-Mama | 01.09.2008
17 Antwort
Notkaiserschnitt
Hi, ich habe nach dem Blasensprung keine Wehen bekommen.Der Blasensprung kam aufgrund einer Harnwegsinfektion.Nach über 16 Stunden Wehentropf auf höchster Stufe war der Muttermund nur knapp 5 cm auf, die Herztöne rutschen ab, also wurde ein Kaiserschnitt gemacht.Mit PDA, ich wurde trotz der Notlage gut vorbereitet.Als die Kleine da war, erklärte mir der Arzt, warum ich keine Wehen bekam: Babys schütten die Hormone zur Wehentätigkeit nicht aus, wenn etwas nicht stimmt.Und meine Süße hatte eine nur bleistiftdünne Nabelschnur, in die sie einen echten Knoten hineingewurschtelt hatte.Die Nabelschnur hätte reißen und der Knoten sich zuziehen können.Also hat sie sich vors obere Becken gelegt und dichtgemacht, und zwar so dicht, dass sie heute nach 10 Monaten noch die Abdrücke auf der Stirn und über dem Auge hat.Später erklärte mir der Arzt, es wäre schon recht dramatisch gewesen, ich fühlte mich supergut aufgehoben und umsorgt, auch in den Tagen danach.Liebe Grüße
chormama
chormama | 31.08.2008
16 Antwort
Ich hatte einen nach Geburtsstillstand
nach 22 Stunden erfolglosen Wehen, voll geöffneten Muttermund und einem Kind das einfach nicht raus wollte. Ich hatte vorher schon eine PDA liegen, die wurde dann nur noch mal nachgespritzt.
Anja77777
Anja77777 | 31.08.2008
15 Antwort
ich hab zwar noch keinen
bekommen, aber ich kann dir ja erzählen warum meine mutter bei meiner kleinen schwester einen bekommen hatte.bei ihr ist die plazenta während der geburt abgerissen und sie wäre fast verblutet lg
ManuelaMaus
ManuelaMaus | 31.08.2008
14 Antwort
ach ja vergessen
nach so viel stunden wehen, hatte ich dann auch nen geburtsstillstand, da mein mumu es nur auf 3cm in 20 stunden geschafft hat und sie auch nicht tiefer rutschen wollte
mami_w84
mami_w84 | 31.08.2008
13 Antwort
notkaiserschnitt
ich war mit meiner maus 11 tage über et, dann wurde eingeleitet. einleitung ging über zwei tage. hab dann nach 26 stunden wehen bekommen. lag über 20 stunden dann noch in den wehen und dann waren die herztöne bei meiner maus weg und sie bekam kein sauerstoff mehr. mir ging es dann auch nicht mehr gut. durch die ganzen schmerzmittel und den wehentropf habe ich mich nur noch übergeben müssen. habe keine vollnarkose bekommen, da ich schon eine pda hatte. ging aber zum glück alles gut und wir waren danach auch wohl auf.
mami_w84
mami_w84 | 31.08.2008
12 Antwort
Notkaiserschnitt
ich hatte einen in der 26.SSW. Hatte da eine Schwangerschaftsvergiftung und es mußte schnellstens was gemacht werden, da wir sonst nicht überlebt hätten. LG Yvonne Ach ja, natürlich hatte ich da ne Vollnarkose!
| 31.08.2008
11 Antwort
mamiund....
wieso lief bei das blut am arm runter.....?das geht doch gar nicht!die arme sind angeschnallt und soviel blut verliert man dabei auch nicht....und das ruckeln wenn das baby aus dem bauch geholt wird ist normal, das spüren alle.....
florabiene
florabiene | 31.08.2008
10 Antwort
ich hatte ende der ss eine gestose ( vergiftung)
und niklas musste eine woche vor termin geholt werden, da die werte immer mehr kippten...ich hatte ne spinalanästhesie und alles super gut überstanden...kurze zeit war ich schwach aber mir gings sehr schnell wieder gut...lass dich nicht verunsichern
ramona_e
ramona_e | 31.08.2008
9 Antwort
ich hatte auch zwei ks
bei meinem ersten hatten ich kaum wehen und meine tochter war eine sternenguckerin, sie lag völlig verkehrt im becken und nach 12 stunden heftigste wehen, wurde sie den unter ner pda geholt.
florabiene
florabiene | 31.08.2008
8 Antwort
....
bei mir wars kurz vorm not-ks. meiner is ewig nicht ins becken gerutscht. hätte es noch länger gedauert hätten sie die den a gemacht. aber der doc hat kräftig mit gedrückt und ich gepresst wie verrückt und dann kam er doch noch normal. hatte da schon die pda drin.
nieselbriem
nieselbriem | 31.08.2008
7 Antwort
Notkaiserschnitt
Bei der großen wars so das sie nen sterngucker gemacht hat und dann hat sie sich noch verkantet! bei der zweiten waren auf einmal die Herztöne schlecht und weil erste schon Kaiserschnitt war haben sie net lang gezögert! beide waren unter Vollnarkose, leider.
rosanadine
rosanadine | 31.08.2008
6 Antwort
....
....meine Gebärmutter hat zwei Hörner und die Püppie hat sich in dem einen Horn eingenistet und hatte dadurch auf dauer nicht genügend Platz und deshalb bekam ich in der 27 SSW schon Wehen, dann sollte ich normal entbinden aber da die Kleine nicht den Ausgang gefundenhat, sondern ins andere Horn wollte, musste ein Notkaiserschnitt gemacht werden.Ich wollte eine Vollnarkose, weil ich schreckliche Angst hatte....
Engelchen-Lilly
Engelchen-Lilly | 31.08.2008
5 Antwort
hallo
meine rhat sich nich mehr gedreht also geburtsstillstand und herztonabfall ne nur teilnarkose direkt im kreissaal. hab sogar das blut an meine rhand runterlaufen gemerkt und das ruckeln denn er musste ihn aus dem becken wieder rausholn.
MamiundDeryck
MamiundDeryck | 31.08.2008
4 Antwort
hi,
bei uns war es so dass eingeleitet werden musste und der kleine das nicht vertragen hat - das herz hat viel zu schnell geschlagen. deshalb wurde ein notkaiserschnitt gemacht. nach 15 minuten incl. vorbereitung war er da. ich hatte ne vollnarkose, war zum stillsitzen viel zu aufgeregt. lg mira
MiraStr
MiraStr | 31.08.2008
3 Antwort
Wegen Herztönen
Hallo. Also bei mir war das, weil seine Herztöne abgefallen sind..hatte aber vorher mir schon eine PDA geben lassen und somit konnte ich noch alles mit bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
2 Antwort
-----------------------
nouri ist irgendwie stecken geblieben und konnte sich nicht weiter nach unten drehen.dann fielen die herztöne ab und nach 12 stunden kam dann der ks.mit pda keine vollnarkose
nouri
nouri | 31.08.2008
1 Antwort
not ks
mein sohn war 4, 5kg also ks und meine tochter wird jetzt am 15.9 geholt ich habe seit der 20 ssw querlage da ist es pflicht
viktoriam
viktoriam | 31.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mamis aus Berlin Spandau hier ?
23.08.2012 | 1 Antwort
hallo Mamis und bald mamis
01.07.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen