Frühchen wie gehen andere damit um?

melmue
melmue
18.08.2008 | 9 Antworten
ich habe zwillingsfrühchen (mädchen), sie kamen in der 24SSW mit 595 und 685gramm zur welt. für mich und meine familie war das eine der schwersten Zeiten zumal meine zweigeborene was gestorben wäre da sie eine Hirnblutung hatte und beide zusammen 6operationen (2/4) hintersich haben. 17 wochen mussten wir ins kH. zwar wird es immer einfacher mit dem beiden und der Kinderarzt und die KG sind sehr zu frieden, aber ich komme damit einfach nicht zurecht muss immer weinen wenn ich an die zeit denke oder geschweige den nur etwas über frühchen höre lese oder sehe. wem ergeht oder erging es auch so und wer hat hilfreiche tips für mich?

würde mich freuen wenn ihr alle antwortet

Melmue
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo!!!
Mein Sohn kam in der 26+2 SSW 600 gramm schwer 30 cm gross und er Kopfumfang war 20 cm, er kam 27.02.09 auf die Welt. Es war so schon die Hölle für mich das er zu früh kam, die ersten 2 wochen war wunderbar bis der anruf morgens vom Krankhaus kam das sie ihn wieder beatmen mussten und das er ein blähbauch hätte so gross wie ein Luftballon. Da sie hier in Wiesbaden Keinen Kinderchirugen haben wurde er nach Mainz in die Uni verlegt und da kam dann die Diagnose das er die Krankheit NEC hätte, Nekrotisierende Enterokolitis.Das ist eine entzündung des Darms und Dünndarms.Ihm wurde bereits 10 cm vom Dünndarm herraus genommen.Mitlerweile hat er 3 OP´s hinter sich gebracht.Jetzt ist er 2 und halb Monate alt ist 37cm gross und wiegt 1580gramm.Ich versteh dich vollkomment, ich mach immer noch die hölle durch, er muss mindestens noch eine OP überstehen da sie den Darm wieder nach innen verlegt werden muss.Ich weiss wie du dich gefühlt hast...
Mdouglass
Mdouglass | 12.05.2009
8 Antwort
Vollstes Verständnis
Hallo, unsere Tochter kam in der 27 SSW mit 1070 g zur Welt, sie hatte insgesamt 4 OP´s und war 4 Monate in der Charité in Berlin Mitte. Ich kann dich gut verstehen, als die Maus geboren wurde, war für mich da ich mit der Geburt noch garnicht gerechnet hab, eine Welt zusammengebrochen.Ich hatte ein halbes Jahr wirklich zu kämpfen wieder optimistisch in die Zukunft zu blicken musste sogar bei Ernie&Bert im Fernsehen heulen.Aber bitte glaub mir, um so größer und älter die Murkels werden, desto mehr denkst du an die Zukunft, weil beide sind doch Kämpfer sonst wären sie nicht bei dir, halt dir das vor Augen, dass hat mir auch geholfen.
Engelchen-Lilly
Engelchen-Lilly | 28.08.2008
7 Antwort
frühchen
Hallo, mein Sohn wurde in der 24.SSW mit 485g geboren. Er hat 3OP's hinter sich und es war die Hölle. Die ersten 3 Monate waren die schlimmste Zeit, denn keiner konnte uns sagen, ob er überhaupt durchkommt. Mitlerweile ist er 16Monate alt und hat sich prächtig entwickelt. Viel besser als die Ärzte zunächst vermutet haben. Aber auch heute noch sind die schlimmen Erinnerungen und Ängste present. Vor ein paar Wochen musste er ins KH wegen schwerer Bronchitis und es kam alles wieder bei mir hoch. Ich war mit den Nerven am Ende, oder wenn ich Berichte lese oder das Buch "Septemberkind", fang ich gleich an zu heulen. Lange hatte ich Albträume, aber die sind jetzt vorbei.Ich wünsch Euch alles Liebe...
sandra_hamburg
sandra_hamburg | 21.08.2008
6 Antwort
Danke
schön das es nicht nur mir so beschissen geht das andere auch mitfühlenb da sie auc so erleben mussten. Danke für die schönen wort
melmue
melmue | 19.08.2008
5 Antwort
Hallo
damit bist Du nicht alleine , mir geht es auch wie Dir. Unser Sonnenschein war auch so klein. Jedesmal wenn Ich an diese Zeit zurück denke oder drüber rede könnte Ich in Tränen ausbrechen. Wenn Du magst melde Dich. LG Sabrina
dreifachmutter
dreifachmutter | 18.08.2008
4 Antwort
Meine Große
war auch so ein kleines Frühchen. Die Gedanken an diese Zeit und die Sorgen die man sich fast täglich macht werden immer da sein.Vor 20 Jahren durfte ich sie nicht mal besuchen-habe heimlich von draußen durchs Fenster geschaut.Alles Gute für euch!!!
susepuse
susepuse | 18.08.2008
3 Antwort
q
ich kann dich super gut verstehen.meld dich wenn du reden willst.
dorchen25
dorchen25 | 18.08.2008
2 Antwort
q
ich habe in der 28ssw entbunden zwei jungs mit 1000gr es war die schlimmste zeit meines lebens
dorchen25
dorchen25 | 18.08.2008
1 Antwort
....
Es war eine sch.. zeit!!!!!!
melmue
melmue | 18.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

haben eure frühchen selbst geatmet?
03.12.2011 | 16 Antworten
Frühchen
14.07.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen