Erfahrungsbericht: Geburt durch Wehencocktail

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.01.2008 | 6 Antworten
Keine Frage, sondern eine Mitteilung!
Am 11.1.08 brachte ich einen gesunden Buben zur Welt! Da ich mir eingebildet habe, mein Baby in meinem Heimatland Österreich zu bekommen, habe ich mit einem Wehencocktail (nach Anleitung der Hebamme, getrunken am ET 10.1.) etwas nachgeholfen!
Was soll ich sagen?
Einnahme um 16.45 Uhr, nach 3 Stunden zeigte das Rhizinussöl seine Wirkung.
Um 20.45 Uhr begannen die ersten Wehen - nur ein leichtes Ziehen, dafür aber in kurzen Abständen (3-6 Minuten)
Wehen wurden stärker ..
Um Mitternacht sind wir ins Krankenhaus gefahren - Untersuchung - CTG (zeigte keine Wehen an, die ich aber nun schon sehr deutlich gespürt habe), dann ab in den Kreissaal!
Um 2.10 Uhr tat mein Söhnchen seinen ersten Schrei - nach nur wenigen Presswehen kam er zur Welt.
Ein Sternengucker! Das heißt, sein Gesicht war bei der Geburt oben!
Die Geburt war schmerzhafter als meine erste, das lag wohl am Cocktail (man sagt, dass eingeleitete Wehen stärker sind) und daran, dass er eben ein Sternengucker war.
Aber die Geburt war wesentlich schneller vorbei! Ich war keine 2 Stunden im Kreissaal! Und das gesunde Baby wiegt natürlich alles wieder auf. Der Schmerz ist schon wieder soo weit weg - die Natur macht das schon gut!
Euch allen einen schönen Tag und viel Freude mit euren Babies und Kindern (ob im Bauch oder schon geboren)
Romana
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Daten
Ups, das hab ich glatt vergessen... Alexander war 53cm groß und 3255g schwer. Sein Bruder Christopher wollte anfangs nichts reden mit ihm, weil ihm der Name Alexander nicht gefällt. Als er ihn dann aber gesehen hat, hat er seine Meinung doch geändert. Jetzt geht er ganz lieb mit ihm um. An das Schreien muss er sich aber noch gewöhnen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2008
5 Antwort
Herzlichen
Glückwunsch wünsch ich euch!!!!!!!!!!! Wie soll er denn heißen?? LG Sandra
Rasmus
Rasmus | 21.01.2008
4 Antwort
Ja da schliesse ich mich doch gerne an.
Herzlichen Glückwunsch! Bei mir wurde eingeleitet und ich musste drei Tage Wehen aushalten eh meine Maus endlich kam.... freut mich das es auch schneller geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2008
3 Antwort
Hallo neuer Erdenbürger!
.... und alles Gute für den Zwerg! wie groß und schwer war er und wie heißt er?? und was sagt der große bruder dazu?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2008
2 Antwort
herzlichen glückwunsch
und wie heíßt er?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2008
1 Antwort
supi.......
freut mich so für dich/euch. herzlichen glückwunsch! *freut mich echt gerade* finde das immer sooooo süss.
piccolina
piccolina | 21.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs
05.09.2007 | 17 Antworten
4 Kindergeburtstag - Wer hat Ideen
04.09.2007 | 5 Antworten

In den Fragen suchen

uploading