Mann im Kreisal

bripri241
bripri241
27.05.2008 | 12 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
kommen Eure Männer mit zur Geburt?

Meiner möchte mitkommen hat aber im gleichen Zug gesagt/gefragt: \" Was ist schön an einer Geburt? Das Baby ist auch schmutzig und voller Blut!\"

Würdet Ihr Euren Mann dabei haben wollen?
Ich habe das als etwas verletzend empfunden!

Bitte um Eure Meinungen.. den er will mitkommen aber mich nicht von vorne sehen - was ja auch total in Ordnung ist- aber mit der Einstellung?


lg
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Geburt
also der richtiger Papa möchte dabei sein mein jetziger Freund würd eauch gern aber er lässt den leiblichen vater vorrang find ich schön wenn jemand bei mir ist
Sweety2707
Sweety2707 | 28.05.2008
11 Antwort
Mein Mann
war bei der geburt unsrerer Tochter dabei, was ich auch sehr schön fand da es eine echte unterstützung für mich war. bei unsrerem sohn durfte er nicht dabei sein da es ein KS mit vollnmarkose war.
marlons07
marlons07 | 27.05.2008
10 Antwort
Hallo
Ja, die einstellung is wirklich super von denem Mann , ebenso die Äusserung. Aber er soll ruhig sehen wie du *leiden* musst für die 5 minuten Spass die er mal vor Monaten hatte... grins.. ne scherz... kann dir nur sagen, ich hab auch so ein goldiges Exemplar von Mann daheim... ich bin seit 6 jahren mit ihm zusammen, und hab ihn niemals weinen sehen... AUSSER im Kreissaal als sein Mädchen kam..... ich war total gerührt... denke auch deinem Mann wirds so gehen, denn das ist ein Erlebniss das er niemals vergisst...
Böhnchen
Böhnchen | 27.05.2008
9 Antwort
geburt
hallo...also mein mann will auch mitgehen, hat aber auch angst dass er es nicht schafft, er freut sich rießig darauf, weiß aber net ob er zusehen wird wenn es kommt...bin wirklich gespannt wie er sich entscheiden wird *lach* mir ist in erster linie wichtig dass ich ihn bei mir habe...ich hasse krankenhäuser ;o) und zu zweit is immer alles leichter *grins* und beim machen war er ja auch dabei *haha*
saja
saja | 27.05.2008
8 Antwort
vater bei der geburt
mein freund war dabei und ist heute noch total stolz, dass er liam kurz nach der geburt im arm halten durfte und liam da das erste mal die augen richtig aufgeschlagen hat und gestrampelt. da ist er irrsinnig stolz drauf...auch darauf, zu wissen, dass er bei mir war und natürlich um mitzubekommen, wie das kind auf die welt kommt. der erste schrei, der erste kuss direkt danach, bei der frau sein, ...vieles ist toll! klar, eventuell sind die kinder etwas blutig aber das ist das eigene kind, das einen so überwältigt, dass solche kleinigkeiten ganz egal sind... trotzdem sagt mein feund auch heute noch, dass es teilweise schon eklig war und er manches nicht so gerne mitbekommen hätte. naja, ist ok, glaub ich ihm! lass deinen mann dabei sein, er wird schon merken, was das schöne dabei ist!
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.05.2008
7 Antwort
hihi....das kenn ich!
mein freund wollte auch mit zur geburt und ich wollte ihn unbedingt dabei haben. allerdings war er der festen überzeugung das er das nich durchhält. er kann kein blut sehn, hat angst vor nadeln, auch wenn er sie nur sieht und krankenhäuser sind ihm total unheimlich! nich die besten voraussetzungen...und er meinte auch das er das baby betsimmt nich anfasst wenn es voller "schleim und blut" ist! und "da unten guck ich auf keinen fall hin" meinte er auch. ich wollte ihn trotzdem dabei haben. aber zur sicherheit hab ich mir auch noch meine mama eingeladen. mein freun war eindeutig die berssere unterstützung, auch wenn ich glücklich war meinem mama dabei zu bhaben. mein freund hat sogar richtig geholfen: er hat bei der endphase mein bein gehalten damit ich besser pressen kan, denn der arzt war damit bescghäftigt mir auf dem bauch rumzudrücken und die hebi konnte nur eins halten. also hat er gesehn wie das erst das köpfchen kam und dann eben der rest, und er hat mir gesagt das das köpfchen da is, und hat mnir unseren sohn dann auf den bauch gelegt und die nabelschnur durchgeschnitten! nunser sohn war kein bissi blutverschmiert, er war total sauber. und mein freund ist so glücklich das er das alles gesehn hat und will beim nächsten genauso dabeisein! aller dings gibt es durchaus frauen die ihren mann nich dabei haben wollen. wenn es bei dir wirklich so ist, dann nimm ihn mit und wenn es dir nich passt schick ihn raus! lg und alles gute, sonja
DooryFD
DooryFD | 27.05.2008
6 Antwort
morgen
mein Mann war nur am anfang da, aber er hat mich nervos gemacht und meine Hebamme hatte angst von ihn weil er immer böse an sie gekuckt hat nach dem motto wie lange muss ich mich noch qualen und konnen die nichts dagegen tun, haben wir ihn rausgechickt und danach nach halbe stunde war unsere sohn da
Joli
Joli | 27.05.2008
5 Antwort
Guten morgen...
Also, meiner war dabei und hielt mir 14 Stunden die Hand.Er fand es schön, weil es schließlich sein eigen Fleisch und Blut ist und diesen ersten Moment den das Kind auf der Welt ist kann ihm keiner wiedergeben!Denke das ein Mann erstmal dabei sein muß um zu wissen das es ein irre gefühl ist sein Kind mit auf die Welt zu bringen...das ist so wichtig!Laß Dich nicht von solchen Aussagen verletzen, er hat es sicher nicht so gemeint!Er kann sich darunter wohl zur Zeit nix schönes Vorstellen, aber das ändert sich spätestens wenn er neben Dir sitzt und deine Hand hält und es kaum erwarten kann das der kleine Wurm da ist!!!Drück Dir feste die Daumen!!!!Liebe Grüße!!!
MarleensMum
MarleensMum | 27.05.2008
4 Antwort
Mann im kreissaal
also bei mir ist es so mein mann will gerne mit und wen das kind erstmal da ist vergisst man das ganze blut und das ganze drum herrum , ich denke es ist ganz normal das der man das ganze vorne nicht sehen will blut ist ja auch kein schöner anblick.
Tamara-monika
Tamara-monika | 27.05.2008
3 Antwort
...............
also meiner war mit im kreissall erst hatte er bedenken das er das nicht kann.aber er hat mir super bei seite gestanden und auch die nabelschnurr durchgeschnitten =)
Mami1903
Mami1903 | 27.05.2008
2 Antwort
guten morgen
also ich habe meinen mann mit genommen. und es war super. er hat alles gesehen, wo das köpfchen gekommen ist und dann der körper. er war super begeistert. und das erste was er sagte ist, das er immer wieder dabei sein würde. ich wünsch dir alles gute
Zibbe1903
Zibbe1903 | 27.05.2008
1 Antwort
geburt
hi mein mann war bei beiden entbindungen dabei und er hat gesagt er hätte es bereut wenn er es nicht getan hätte. für mich bzw uns war klar anfang an klar dass er mitkommt. ich finde das auch wichtig für die bindung zum kind, und mir tat es auch gut du weißt es ist jemand da der dich liebt dich unterstüzt und dir kraft gibt. wünsche dir dass er mitgehet. liebe grüße tigger76
tigger76
tigger76 | 27.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe ich glaube mein mann ist einsam
11.07.2011 | 5 Antworten
Mann betrügt Ehefrau
05.01.2011 | 28 Antworten
Thomas Beatie der schwangere *Mann*
02.11.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen