hattet ihr auch diesen gedanken?

sweetymaus
sweetymaus
25.05.2008 | 12 Antworten
ich habe seit wochen immer wieder diesen gedanken, das ich mein kind nach der geburt abstoße.
kann nicht mal sagen warum, denke es ist weil ich micht von meiner großen liebe getrennt habe.
kennt das einer von euch?
freu mich über jede antwort.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@ jule
ich weiß diese gedanken machen mir auch angst und deswegen bin ich auch zur caritas gegangen.habe jetzt ne hebamme, die mir das erste jahr zur seite steht und mich in der zeit unterstützt, trotz alle dem werde ich mir auch noch eine therapeutin suchen wegen meiner deressionen und der trennung
sweetymaus
sweetymaus | 25.05.2008
11 Antwort
depressionen
ich weiß nicht vieleicht kommt es ja auch daher weil ich seit 5 jahren an depressionen leide und durch die trennung ist es stärker geworden. glaube habe bis zum 5 mon das kind nur gehasst. ich wollte es nicht, konnte aber auch nicht abtreiben.
sweetymaus
sweetymaus | 25.05.2008
10 Antwort
kleines nimms mir bitte nicht übel aber...
ich bitte DIch dringend.........wenn Du Dir nicht sicher bist ob Du allein schaffst--------geh und hol Dir psychologische Unterstützung......!!!!!! Ruf einfach bei nem Psychologen an- die gelben Seiten- da ist alles drin...und mach DIr nen Termin zum Erstgespräch...!! Sorry aber wenn ich solche Gedankengänge lese- da bekomm ich richtig Bauchschmerzen... bitteeeeeee nimm das nicht auf die leichte Schulter okay???? Bitte um Antwort---- Jule!!!!!!!!
lillyrockt
lillyrockt | 25.05.2008
9 Antwort
Post partale Depression
Es gibt tatsächlich etwas, was sich post partale Depression nennt. Wenn Mütter nach der Geburt ihr Kind nicht annehmen können, sich also keine richtigen Muttergefühle einstellen. So etwas muss sofrt behandelt und ernst genommen werden, dann hat man eine Chance da wieder raus zu kommen. Das so etwas vor der Geburt schon anfängt, habe ich aber noch nicht gehört. Mach Dir nicht zu viele Sorgen. So etwas kommt nicht so häufig vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
8 Antwort
ich war 19
und stand ein halbes jahr vorm abi. das heißt facharbeit schreiben, für die prüfungen lernen, schule und hausaufgaben und ich wusste, dass da nicht viel zeit für ein kind bleibt. ich habe die ersten 3-4 monate ehrlich gesagt darüber nachgedacht, es weg zu geben zu jemandem, der von anfang an viel zeit für mein kind hat und wo es ihm daher dann richtig gut geht. und auch mit dem vater stands zu dem zeitpunkt nicht sehr gut. waren noch sehr kurz zusammen und nicht unbedingt aus liebe. ich bin heilfroh, sie behalten zu haben und inzwischen sind wir doch ein tolles dreiergespann geworden und mein abi ist in spätestens 2 wochen auch vorbei
Lassome
Lassome | 25.05.2008
7 Antwort
@ coco89
wie lange ging das bei dir?
sweetymaus
sweetymaus | 25.05.2008
6 Antwort
@ lassome
dieses gefühl, es nicht zu akzeptieren, ihm die liebe nicht zu geben bzw abstoße.glaube nicht das ich es weg geben könnte.wie alt warst du denn? wenn er kommt bin ich noch 18 aber 2 mon 19
sweetymaus
sweetymaus | 25.05.2008
5 Antwort
...freu dich
...hallo sweetymaus ...muß zugeben ich bin etwas geschockt über diesen Gedanken...das Kleine kann nichts dafür das ihr euch getrennt habt und du hast dann etwas was du anstandslos lieben darfst und was dich so liebt wie du bist...mußte meine schwangerschaft auch alleine durchstehen aber als sie dann da war, war alles perfekt und man liebt sie vom ersten augenblick an!Sie brauchen dich...lg Kyara
kyara78
kyara78 | 25.05.2008
4 Antwort
Hallo
Ich kenn das Gott sei Dank nicht. Aber glaub mir wenn du das Mäuschen in den Armen hällst vergißt du solche Gedanken.
Biene_1985
Biene_1985 | 25.05.2008
3 Antwort
hm wie meinst du das?
glaubst du, dass dus nicht richtig lieb haben kannst oder willst dus weggeben? also ich hatte davor panik, dass ich ihm nicht genug liebe geben könnte. lag aber eher daran, dass ich noch so jung bin und ja auch noch meine schule fertig machen muss, weswegen ich wusste, dass ich nicht 24 stunden am tag für sie zeit haben werde
Lassome
Lassome | 25.05.2008
2 Antwort
mh...vor diesem gedanken
hatte ich auch angst...sehr lange sogar, habe dann aber gehofft es würde nicht so sein. leider war es aber so...als ich den kleinen auf den bauch gelegt bekommen habe, habe ich ihn angesehen und wollte ihn gar nicht haben, nicht anfassen, nicht ansehen, habe dann auch total geweint, weil das ja total gemein ist, er kann ja nix dafür... war froh, dass meine mum bei der geburt da war und ihn dann genommen hat, bis ich wieder bei klarem kopf war...danach habe ich ihn nichtmehr losgelassen :)
coco89
coco89 | 25.05.2008
1 Antwort
jepp, war bei mir auch so...
und wo ich den kleinen im arm hatte waren diese gedanken völlig verschwunden...
knueller
knueller | 25.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hattet ihr das auch???
12.08.2012 | 3 Antworten
ausländerbfeindlich?
19.06.2012 | 9 Antworten
Muss ich mir Gedanken machen?
25.05.2012 | 6 Antworten
Denkt ihr auch manchmal so viel nach?
23.05.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen