so langsam kommen angstgefühle

Mullemmausi84
Mullemmausi84
13.02.2012 | 2 Antworten
ich habe mich die letzten tage, bzw nächte selbst erwischt, wie ich mir gedanken mache.
ich habe noch 10 wochen zu "tragen" (happy02)
bin ja mit dem dritten kind schwanger, fühle mich aber, wie wenn ich evtl dass erste mal entbinden werde.
meine erste geburt ging nicht normal mit wehen los, sondern mit einer blutung mitten in der nacht. meine 2. wurde eingeleitet, eine woche vor ET wegen schmerzen im beckenbereich.
und mach ich mir gedanken darüber, merke ich es wenn es mit den wehen los geht, woran erkenne ich sie am anfang usw usw....
ich kenne die wehen nur, wie sie von jetzt auf nachher schon ziemlich heftig waren im KH.
mach ich mich jetzt total irre, oder kann dass normal sein, auch wenn es schon dass dritte kind ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Hey, immer mit der Ruhe! Genieße doch noch die Zeit und tue dir was gutes! Mach dich doch nicht mit solchen Gedanken selbst verrückt! Ich hatte mich auch gefragt Bisher sind alle Mäuse "rausgekommen". :-) Denk mal an Frauen vor 100 Jahren! Die waren viel ärmer dran! Und auch die haben Kinder bekommen! :-) Wir leben wohl in einer Zeit in der man sich selbst so richtig schon verrückt machen kann, durch eigenrecherchen! Ich wünsche dir eine schöne Geburt, und alles alles Gute!
jasemine1810
jasemine1810 | 13.02.2012
1 Antwort
Huhu ich bin morgen in der 33. Woche und bis jetzt mach ich mir noch gar keinen Kopf. Bei meiner Tochter gings los als mir die Fruchtblase geplatzt ist :)
sabrinaSR
sabrinaSR | 13.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so langsam wir es
26.07.2012 | 7 Antworten
wo her kommen die babys^^
20.06.2012 | 12 Antworten
trinkt sehr langsam warum?
20.04.2012 | 7 Antworten
ich mach mir langsam echt sorgen
16.01.2012 | 8 Antworten
essen langsam mit stückchen?
04.09.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading