Kaiserschnitt? omg

SweetMami2011
SweetMami2011
02.11.2011 | 18 Antworten
Hallo liebe mami´s,

ich habe da mal eine frage und zwar...
ist kaiserschnitt wirklich so schlimm wie manche sagen???
Ich bin jetzt 40+2 und meine fa hat mir sämtliche hoffnungen genommen das es eine normale geburt werden wird sondern eher ein kaiserschnitt. :-( da mein mumu weder weich noch geöffnet ist.. kann man vllt doch noch irgendwas dagegen machen das die wehen kommen oder sich wenigstens der mumu erweicht???
Jetzt hab ich so eine panik vor der geburt bzw kaiserschnitt... es ist meine erste ss und weiß nun nicht wie ich damit umgehen soll...
wäre toll wenn ihr ein paar ratschläge hättet
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Komische Frauenärztin
bevor ein Kaiserschnitt gemacht wird, wird ehr eingeleitet. Kaiserschnitt wird nur gemacht, wenn es Mutter oder Kind nicht gut geht.
Miss-Mami-Maus
Miss-Mami-Maus | 03.11.2011
17 Antwort
...
ich hatte auch einen ks weil mein kleiner sich während der geburtswehen nochmal gedereht hat und ich muß sagen mir ging es blendent hinterher. klar hat man schmerzen, aber wenn man bei der geburt reisst oder geschnitten wird sind die schmerzen bestimmt auch nicht weniger. ich glaub auch das es eine einstellungssache ist. hauptsache gesund und euch beiden geht es gut, egal auf welchem weg dein baby kommt. alles gute
purzel2010
purzel2010 | 02.11.2011
16 Antwort
Ich war
auch drüber und dann wurde eingeleitet. Es tat sich bis dahin auch gar nichts. Also ich würde mal nen anderen FA zuziehen. Aber niemals einen KS!!!
Capucchino
Capucchino | 02.11.2011
15 Antwort
...
was hast du denn da für nen fa? meiner meinte als ich drüber war, ab 40+14 fängt er an, über alternativen zu reden . meine kam spontan 40+8.
ostkind
ostkind | 02.11.2011
14 Antwort
ich
würde noch damit warten, ausserdem kann man eine geburt ja auch einleiten was ich eher befürworten würde als einen ks. und 40 + 2 ist ja jetz auch noch nicht so wild, ich kann nur aus meiner erfahrung sagen das ich den ks bei meinem sohn schrecklich fand aber das waren auch andere umstände es war ein not ks und ich konnte mich nicht drauf einstellen, ich bin zwar drei std später wieder gelaufen aber auch nur weil ich so aufgeregt war und unbedingt zu meinem sohn wollte, aber ich habe heute noch dran zu knabbern. ich an deiner stelle würde noch warten so lange es dem baby gut geht. alles gute
kathi2804
kathi2804 | 02.11.2011
13 Antwort
ach quatsch
ich hatte schon zwei, und die waren beide toll..., würde es jederzeit wieder tun, wenn´s sein müsste. meiner meinung nACH ist das ne frage der einstellung zu diesem thema: wenn du es locker angehst und auf dich zukommen läßt, kommst du sowohl mit der situation an sich, als auch hinterher mit den "beschwerden" besser klar...
assassas81
assassas81 | 02.11.2011
12 Antwort
.....
den kaiserschnitt fand ich harmlos, leider hatte ich hinterher probleme aber das ist eher die seltenheit....lg
herzchen73
herzchen73 | 02.11.2011
11 Antwort
kaiserschnitt
nö fand ich gar net so schlimm.meine kam um 20.45 zur welt gute 20 stunden später lief ich schon zur cafetäiria runter
elli2011
elli2011 | 02.11.2011
10 Antwort
Hi
ich fands gar nicht so schlimm. Die Spinale war völlig harmlos, wird ja betäubt mit ner ganz feinen Nadel, merkst nur so n drücken. Marit ist um 12.35 Uhr geboren und bin am gleichen abend noch aufgestanden. Klar tats weh, aber ich wollte unbedingt aufstehen. am nächsten Tag bin ich schon über den Flur gelaufen zum Säuglingszimmer . Zwar alles mit Medis, aber egal. Warts man ab, kommt bestimmt noch von alleine.
SrSteffi
SrSteffi | 02.11.2011
9 Antwort
40+8 & 40+13
waren bei mir die geburten;) bei beiden mädels war der muttermund bis zur letzten minute fest verschlosen..abwarten. beide töchter kamen spontan und ganz ohne hilfeauf die welt. triff die entscheidung eines kaiserschnitts nicht zu früh.
goldfischi
goldfischi | 02.11.2011
8 Antwort
ach warte noch ab
meiner kam auch erst 40+6 also einfach abwarten und wenn dann sollen sie doch lieber einleiten anstatt gleich über kaiserschnitt zu reden, sorry, find ich auch bisschen komisch von deinem frauenarzt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2011
7 Antwort
@SweetMami2011
nein die Narkose legen war gar nicht schlimm Aber wie gesagt hol dir unbedingt ne zweite Meinung ein denn am KS verdienen Ärzte mehr und manche raten einfach viel zu schnell dazu...
Kiara66
Kiara66 | 02.11.2011
6 Antwort
gerade pda
das sind doch bestimmt höllen schmerzen oder???
SweetMami2011
SweetMami2011 | 02.11.2011
5 Antwort
Ärzte raten schnell mal zum KS
hatte auch einen musste schnell gehen weil die Herztöne nimmer ok waren und Luis wohl die Wehen nicht überstanden hätte. Ich fands grausam. Nicht die OP an sich die war wirklich nicht schlimm mehr das danach und die Tatsache dass ich mich nicht seelisch drauf einstellen konnte. Knabbere heute noch teilweise daran dass ich mein Kind nicht aus eigener Kraft auf diese Welt bringen konnte obwohl ich ja weiß dass es notwendig war. Hätte mein Doc nicht so schnell reagiert wär unser Schatz wohl nicht bei uns und einzig und allein darum geht es ja schließlich. Trotzdem möchte ich wenn es geht einen weiteren KS vermeiden.... Evtl kannst du dir ja noch eine Zweitmeinung von einem anderen Arzt oder einer Hebamme einholen für deine spezielle Situation Alles Gute
Kiara66
Kiara66 | 02.11.2011
4 Antwort
also ich
hatte am 25.4.11 einen KS mit spinalanestesie also spritze zwischen die wirbel und du bist wach dabei. ich hatte auch voll panik weil man ja das ruckeln und alles merkt auch das man nen katheder gelegt bekommt und so aber das ist eigentlich net so schlimm. viel schlimmer ist der nächste tag wenn es dann heißt aufstehen!!! ich dachte es zerreißt mich innerlich!!!! aber jedem ist es anders....also kopf hoch denk einfach immer das du bald dein baby im arm hast!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2011
3 Antwort
?
was ist denn das für ein arzt... hatte bei anna 5 tage über ET keine anzeichen für weicen Muttermund... dann wurde mit Wehengel eingeleitet und am 6. tag über ET kam sie spontan auf die Welt...ansonsten ist ein KS mit PDA auch einttolles Erlebnis, denn du kannst den Zwerg ja trotzdem sehen und weinen hören...Eric kam nach 11 Tagen über ET per KS...
rudiline
rudiline | 02.11.2011
2 Antwort
lass dich nichvollsülzen!
blöde fa hast du da! bei meinem grossen war 40+4 immernoch nix vorangenagen!!! mumu fest zu, keine einzige miniwehe, der kleine nich tief im becken...und es wurde nochnichmal ne einleitung angesprochen... übrigens...noch am selben abend fingendie wehen an... am nächsten morgen, nichtmal 24 std. nach dem fa besuch war mein kleiner putzmunter und völlig natürlichauf der welt :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2011
1 Antwort
hallo
also meine lieb ich hatte zwei kaiserschnitte hinter mir die waren so unterschiedlich wie tag und nacht bei dem erstenn dacht ich sterbe der war ein notfall kaiserschnitt und der zweite war nicht so schlimm und war geplant mach dir nicht so ein stress wenn du dein baby hast ist alles vorbei
waschbaer21
waschbaer21 | 02.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten
Rasieren nach dem Kaiserschnitt!
29.11.2007 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading