Fehler bei Gewicht und Größe des Babys

claudia_1
claudia_1
06.06.2009 | 15 Antworten
Hallihallo,

sagt mal:Ich weiß ja, dass die per Ultraschall gemachten Größen- und Gewichtsschätzungen eben genau das sind: Schätzungen.

Aber über die Schwankungen & Abweichungen wundere ich mich manchmal schon.

Wenn meine FÄ schallt, dann sind die Schätzugen zumindest immer konsistent gewesen (Kinder sind gleichmäßig gewachsen).

Letzte Messung der FÄ ergab, dass beide Kinder ca 2100g wiegen.
War dann 2 Wochen SPÄTER in der Klinik und da ergab der Schall nur ca 1700g für beide.

Ich finde die Abweichungen schon ziemlich groß - zumal die beiden in den 2 Wochen ja auch tendenziell eher noch größer geworden sein sollten..

Dann hat eine Freundin von mir gesagt, dass 2 Tage vor der Entbindung das Gewicht ihres Babys auf 3500g geschätzt wurde, und als der Kleine auf der Welt war wog er nur 2500g.

Bei einer anderen Freundin lagen sie sich um knapp ein Kilo in die andere Richtung daneben.

Daher meine Frage an alle Schon-Mamis:

Wie war denn das bei euch? Wie gut oder schlecht hat die Größen- und Gewichtsschätzung per US mit den tatsächlichen Werten bei der Geburt übereingestimmt?

viele liebe Grüße
Claudia & 2 Bauchzwerge unbekannter Größe und Gewichts .. ;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Gewicht/Größe
Mein Kleiner wurde mir damals von meinem FA auch als "schwerer Brocken" vorausgesagt. In Größe und Gewicht seiner SSW voraus... Sollte auch mit mind. 4 Kg rechnen und am besten die 56er Größe nicht allzuviel kaufen... Tja, und was kam raus? 49 cm und 2.515 gr...
taunusmaedel
taunusmaedel | 06.06.2009
14 Antwort
Ja, die Schätzungen lagen bei mir auch weit daneben,
ich kenne keinen, bei dem die Schätzungen wenigstens ansatzweise richtig waren! Ganz extrem war es bei einer Freundin von mir, da haben die Ärzte in der 37. Woche gesagt, das Kind würde 4.500 g wiegen, 60 cm groß sein und 40 cm Kopf haben! Es wurde ihr dann zu einem KS geraten, sie wollte aber keinen!!! Hat sich dann aber doch von den Ärzten bequatschen lassen, und das Ende vom Lied? In der 39. Woche wurde das Kind geholt, es wog aber nur 3.500 g war 53 cm groß und Kopf war 35 cm, es hätte also auf jeden Fall normal geboren werden können, meine Freundin war total fertig, hatte große Probleme nach dem KS, völlig umsonst!!!
engel1508
engel1508 | 06.06.2009
13 Antwort
hallo
unsere tochter wurde auf 3000 g geschätzt plus minus halt . und als sie auf der welt war und gewogen wurde kamen 3350 g raus auch die größe stimmte mit 50 cm.
tweety26
tweety26 | 06.06.2009
12 Antwort
meine Kleine wurde auf über 4Kg geschätzt
ich hab voll die Panik gehabt wie soll ich so´nen "Brocken" rauskriegen???? ABER, es kamen nur 3635g Ihr Gewicht hat sich aus der Körperlänge und dem Kopfumfang errechnet... und sie hatte nen echt großen Kopf und Körperlänge 54cm!!! Mein FA hat mir gesagt, dass es 2 Formeln für die Berechnung gibt... und die weichen doch sehr ab... Ich denke, dass Hebammen das Gewicht besser einschätzen können.
sinead1976
sinead1976 | 06.06.2009
11 Antwort
Schwangaschaft
Bei mir Arzt hat gesagt , das mein Kind hat 2700 und in Krankenhaus 2400 in 36 Woche .
ewela197979
ewela197979 | 06.06.2009
10 Antwort
zu mir hat man im kh gesagt abweichenungen von
+ - 300 gramm wären normal. und es kommt natürlich immer darauf an wer misst, es sollte eigentlich immer der selbe messen, mein fa hatte 4000 gemessen und die eine ärztin im kh sagte das auch, eine woche später wieder i kh aber andere ärztin meinte dann 3800, naja zwei tage später war er dann endlich da und hatte 4030. mach dir nicht so einen kopf, der fa hat vielleicht etwas zuviel und das kh etwas zu wenig geschäzt und irgendwo in der mitte ist dann das richtige tgewicht
amigas
amigas | 06.06.2009
9 Antwort
Sehr gute Vermessung
Ich habe Nico in der 34 Ssw per Notkaiserschnitt bekommen und die Ärzte sagten mir er wäre 49cm und 2420g schwer!Nico hatte ein Geburtsgewicht von 2370g und war tatsächlich 49cm groß!
Nicolino
Nicolino | 06.06.2009
8 Antwort
Schätzungen
Man darf nu wirklich nicht vergesen, dass es NUR Schätzungen. ETWAS-Angaben sind. Während der ganzen Schwangerschaft wurde mir ein RIESEN baby diagnostiziert :D 1 Tag vor der Gebirt hat der Doc nochmal geschaut und sie recht gut eingeschätzt. Schätzung lag bei 3 kg und 50 cm, sie wog 3, 3 und war 49 cm. Mal hat ein Arzt weniger Glueck, mal mehr mit der Berechnung. Oder die Erfahrung machts genauer über die Jahre (=
JessysBlue
JessysBlue | 06.06.2009
7 Antwort
ziemlich treffend
Meine Ärztin schätzte 3800g und die Klinik 4100g. geworden sind´s dann 3920g. Ich find das von beiden dicht dran. Zumal es ja halt nur ne Schätzung ist und die Abweichung locker 500g in beide richtungen betragen kann. Hängt halt davon ab wie gut das Gerät ist und wei genau gemessen wird bzw. gemessen werden kann . Bloß nicht verrückt machen. Solange beide Ärzte der Meinung sind, daß alles i.O. ist.
Antje101
Antje101 | 06.06.2009
6 Antwort
2Tage
vor Fabians Geburt sagten die Docs: "Das ist aber ein großes Kind!" 3800gr haben sie geschätzt. Bei seiner Geburt wog er 4210gr bei 52cm.
FaMel
FaMel | 06.06.2009
5 Antwort
bei mir ging es so
War in der 36 woche das letzte mal beim Frauenarzt da wurde meine maus auf 48 cm und 2500g geschätzt und der arzt sagte für diese woche wäre sie ein sehr zierliches baby. Im krankenhaus ein paar stunden vor der geburt dann haben sie das selbe gesagt. Und sie kam dann mit 50 cm und 2980g auf die welt. und ich finde das ist noch normal. Zwar etwas leichter als andere babys aber auf keinen fall unter der norm.
jenny1985
jenny1985 | 06.06.2009
4 Antwort
Hallo...
bei uns war es so das der FA immer sagte das Lasse sehr groß ca.56cm und um die 4000 gr. werden würde , das KH errechnete 4300gr. und fast 57cm.Aber sie meinten das wäre kein Problem bis 4500gr. könnte ich so entbinden.Nach einem Blasensprung und 24 Stunden ohne Wehen trotz Einleitung wurde am Abend ein KS gemacht. Naja und dann 10 Tage über dem errechneten Termin war er 50 cm und 3640gr.
lassefinn
lassefinn | 06.06.2009
3 Antwort
hallo
bei uns war es auch sehr kurios. Ich musste die letzten 4 Wochen vor der Geburt 2X pro Woche zum Doppler und das wurde das Kind jedesmal vermessen. Es hieß, ich bekomme einen kleinen jungen mann. er wurde 2 Tage vor der Gebut auf 2100g und ca. 47 cm geschätzt. und 2 tage später, kam folgendes raus 52 cm und 3405 g. Ich war etwas geschockt, dass man sich sooooooo verrechnen konnte. selbst die Ärzte im KH hatten es kaum glauben wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
2 Antwort
Hallo.....
also bei mir war das so, das die FÄ gar nicht das Gewicht gemessen hat. Da ich Zwillinge bekommen habe, musste ich auch so alle 4 Wochen in ne Klinik zu einem anderen Arzt er hat mir dann ein Gewicht gesagt und immer dazu gesagt das sie etwas höher schätzen. Als ich dann später in meine Entbindungsklinik bin haben sie auch die Kinder vermessen. Den einen haben sie auf 2800g und den anderen auf 2700g geschätzt. Ich habe die Zwillinge dann in der 37 SSW spontan entbunden und das erste Kind wog 2720g und der zweite 2555g. Ich muss sagen, das ich mit den Messergebnissen sehr zufrieden war. Mir war es wichtig das sie ihre 2500g haben, damit sie nicht noch in die Kinderklinik mussten. LG Lucie1982
lucie1982
lucie1982 | 06.06.2009
1 Antwort
Totale Verwirrung bei mir
In der Klinik war Simon 4 Wochen vor ET ca. 2400g, die eine FÄ in der Gemeinschaftspraxis sagte etwas von 3500g. Dann zum ET meinte meine eigentliche FÄ alles in Ordnung, die andere FÄ ich wäre übertragen und überhaupt wäre ein KS sinnvoll, da Baby so groß, höchstwahrscheinlich über 4000g..... Er kam am 10.10, 4 Tage über Termin mit 3480g und 52cm. Absolutes "Standard-Maß". Also..... Die Geräte sind alles andere als Zuverlässig, und es kommt auch immer drauf an, wie deine Beiden Bauchzwerge gerade liegen. Versuch dir nicht ganz soviel Streß zu machen und lass dich nicht von den Ärzten stressen. Wünsch dir alles Gute für die Entbindung..... lg
Philosoph
Philosoph | 06.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Größe und Gewicht des Fötus'
12.06.2011 | 0 Antworten
Gewicht und Größe bei Baby 5,5 Monate
07.01.2011 | 6 Antworten
größe & gewicht ende 26 ssw
06.10.2010 | 3 Antworten
größe und gewicht des babys in der ss
11.08.2010 | 4 Antworten
36ssw Gewicht & Größe
06.08.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading