Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » wunschkaiserschnitt oder doch normale Geburt?

wunschkaiserschnitt oder doch normale Geburt?

sunrisebartagam
hallo ihr lieben,

ich habe heute mal im krankenhaus angerufen, weil ich auf deren internetseite gelesen habe, das man bei denen einen wunschkaiserschnitt durchführen lassen kann.
zu den kosten meinte die hebamme, ich müsse bei meiner krankenkasse (AOK Sachsen) nachfragen ob sie die kosten tragen.

was mache ich denn wenn sie die kosten nicht decken? habe in verschiedenen anderen foren gelesen das der arzt dann etwas wie "starke geburtsangst" oder sowas schreibt, und sie dann die kosten übernehmen.

weiss jetzt nicht so richtig ..

ich war bei mehreren freundinen dabei als sie ihre kinder bekommen, immer natürliche geburten und ich habe schreckliche angst .. vor allem auch vor dem dammschnitt ..

könnt ihr mir eure erfahrungen mitteilen?
von sunrisebartagam am 23.02.2008 16:58h
Mamiweb - das Babyforum

12 Antworten


9
mone73
Kaiserschnitt
...ich habe meine Tochter im Februar per Wunschkaiserschnitt entbunden. Die Klinik hat daraus keinen Akt gemacht...hast du dich schon mal in einer anderen Klinik erkundigt? Es war bei mir ein Wunschkaiserschnitt WEIL: meinereiner hatte vor Jahren den Steiss gebrochen und seither Probleme damit. Eine Frau aus der Nachbarschaft hat 3 Kinder, alle normal entbunden und bei ihr war der Steiss bei 2 Geburten gebrochen. So, da hatte ich totale Angst, dass mir das auch noch einmal passieren könnte und die Probleme noch gravierender werden würden, als wie sie eh schon waren/sind! So hatte man mir die Wahl gelassen, ob ich nun normal oder per Kaiserschnitt entbinden würde. Sie haben´s dann als "notwendig" dargestellt, hätten aber auch nur aus "Angst vor der Geburt" eine Notwendigkeit daraus gemacht. Ohne das ich hätte zuzahlen müssen! Bereut habe ich den Kaiserschnitt nicht. Klar, man hat Schmerzen und überlegt sich in den folgenden 2-3 Tagen jede Bewegung 3x bevor man sie ausführt! Aber auch die gehen vorbei und die Bindung zu meinem Kind war bestimmt genauso eng wie die von normal gebährenden. Viele behaupten ja, die Bindung würde sich erst später aufbauen...! Ich hatte sie sofort nachdem ich aus dem OP kam gestillt und auch sonst war Lia immer bei mir. Die Schwestern haben bei allem geholfen, wobei ich Hilfe benötigte. Das 2.Kind würde ich dort auch wieder entbinden. Ich hätte am 6. Tag nach Hause gehen können, aber da Lia Gelbsucht bekam, mußte ich insgesamt 9 Tage bleiben.
von mone73 am 03.06.2008 10:36h

8
muni
also ich
hab zwar 2 normal geburten hinter mir die echt der horror waren und mich erwartet im september noch eine geburt, aber trotzdem würde ich nie einen kaiserschnitt machen lassen, denn bei manchen sind auch nach der geburt noch schmerzen am bauch da! und es muss nicht unbedingt sein einen dammschnitt zu bekommen und selbst wenn du eins bekommst du wirst nichts spühren.und am ende wenn das kind raus flutscht sind alle schmerzen weg, alllllle! überlegs dir gut mit dem kaiserschnitt und lass dich intensiv beraten! viel glück!
von muni am 23.02.2008 17:18h

7
Mamasweet
Ich würde Dir raten normale Geburt .....
weil das is ein Erlebnis da kann nichts mithalten !!!! Wenn es geht mach normale Geburt !!! LG mamasweet
von Mamasweet am 23.02.2008 17:14h

6
muni
@Kirschbluete85
man du arme, was war das denn fürn krankenhaus? ich hab selbst tränen in den augen bekommen als ich das gelesen habe! kann mir vorstellen was du durch gemacht hast, bei mir hat auch alles nicht geholfen ausser am ende die wehen-tropfen. aber bei uns im krankenhaus sind die alle sooooooooo lieb und nett!
von muni am 23.02.2008 17:09h

5
kiki86
hallo
also ich wollte auch erst ein kaiserschnitt machen lassen hab mich aber dann doch für die normale geburt endschieden. ich hatte auch sehr grosse angst aber es war net so schlimm wie man denkt das war ein richtig gutes erlebnis wenn alles vorbei ist hat man nur noch augen fürs kind.alle sagten zu mir ich solle doch normal endbinden.lg
von kiki86 am 23.02.2008 17:09h

4
xBabyBoox
ich...
...habe normal entbunde hatte auch einen damm schnitt..aber ich würde trotzdem immer wieder normal ein kind bekommen... ich hätte nämlich mehr angst vor der nakose beim kaiserschnitt
von xBabyBoox am 23.02.2008 17:06h

3
Sunshinegirl
Kaiserschnitt
Hallo Ich hatte einen Wunschkaiserschnitt, und keinerlei probleme gehabt mit der Krankenkasse. Hatte panische Angst vor dem Kaiserschnitt aber Schmerzen hatte ich gar keine und abends war ich schon wieder auf den Beinen, zwar sehr wackelig aber es ging. :) Freitags morgens um 10Uhr war die kleine da, und Sonntags wollte ich schon nochmal nach Hause, naja der doc hat mich dann mit viel diskussion Mittwochs nach Hause gelassen. Hoffe kann dir damit weiter helfen. Ich würde jederzeit wieder mit Kaiserschnitt entbinden. Liebe grüße Alexandra
von Sunshinegirl am 23.02.2008 17:06h

2
Kirschbluete85
Werd dir mal berichten vom Krankenhaus aufenthalt! Bin am 7.02. ins KH gekommen..dann verdacht auf zu wenig Fruchtwasser!
Sollte dann da bleiben!Dann haben sie versucht mit Akkupunktur eizuleiten...hat nicht funktioniert...die nächsten tage haben sie mit Tabletten versucht Wehen zu fördern...hat geklappt..war aber nicht so doll, das sich der Muttermund öffnete!Zum abend hab ich dann immer was zu beruhigung bekommen!Das ging bis sonntag so!Ich konnte nicht mehr und war am Ende!Am montag bekamm ich dann son gel was den Muttermund öffnen sollte...hat es auch getan...dann später kam ich in den Kreissal!Dort wurde die Fruchtblase geöffnet...da ich aber nicht genug wehen hatte wurde ich an den Wehen - Tropf gehangen!Die wehen wurden sehr doll, das ich selbst das atmen weg lassen mußte und nur noch gepresst habe!Der muttermund öffnete sich nicht genug...erst war ich ganz allein mit meinem Freund im Kreissal und dann kamen 4-6 Hebammen/schwestern und fummelt an mir rum...Sie meckerten mich an...ich solle doch pressen und mir mühe gebenEs half alles nicht!Am ende bin ich in den Op gekommen und es wurde eine Notop durchgeführt---KAISERSCHNITT! so war es bei mir!!!
von Kirschbluete85 am 23.02.2008 17:04h

1
ronja87
Hallo
also ich habe meine zwei jungs spontan und normal bekeommen...bei meinem zweiten war auch ein Kaisserschnit geplant aber er war einfach schneller;-) und im nach hinein muss ich sagen ich bin sehr froh das ich Ihn normal bekommen habe...den ich war einfach viel schneller wieder Fit wie freundinen die einen Kaiserschnitt hatten. Und glaub mir...die angst geht vorbei.sobald die wehen kommen den dan willst du nur noch das er/sie kommen:.. ;-)LG Ronja
von ronja87 am 23.02.2008 17:04h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter