Ist es so verwärflich wenn man nen geplanten Kaiserschnitt machn will?

svea83
svea83
07.02.2008 | 10 Antworten
Ich war gestern abend bei einer kreissaalführung. ich habe die ganze nacht nicht geschlafen weil ich solche angst habe ;-( jetzt sind es nur noch 5 wochen bis zur entbindung und ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
ich weiß das es auf dem natürlichen weg besser ist, aber ich habe solche eine riesen angst davor, so dass ich mir ernsthaft überlege einen geplanten kaiserschnitt machen zu lassen.
meine mutter sagt immer: ch das haben andere auch geschafft!- aber ich bin eben nicht "andere". ich wollte mich jetzt die woche oder in der nächsten bei einem krankenhaus anmelden, aber ich muss mich ja auch langsam mal entscheiden o ich nen ks will oder nicht. egal mit wem ich drüber rede, ich werde schräg angeguckt. ist es den so verwärflich wenn man einen haben möchte?
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Geplanter KS
Hi nein ist es nicht ich bin der überzeugung das sollte jeder selbst für sich enscheiden .Wenn du solche angst vor der geburt hast dann entscheide dich dafür risiken kann du auch bei einer normalen geburt haben ich selbst möchte auch ein Wunschkeiserschnitt machen lassen wenn ich soweit bin Lg Lillysmama
Lillysmama
Lillysmama | 07.02.2008
9 Antwort
Kaiserschnitt
huhu guten morgen, habe 2 Kinder und bin gerade zum 3. mal schwanger wird auch wieder einer. Die Gründe Bei mir weils auf normalem Wege nicht geht, da ich ne Gebärmutteranomalie habe. Meine Schwägerin steckt gerade in der selen Situation wie du, du musst auf dein Gefühl hören, darfst dich von niemandem beeinflussen lassen. Ich kann nur sagen, mir fehlt was.
oooyvonneooo
oooyvonneooo | 07.02.2008
8 Antwort
Vor- und Nachteile
Weißt Du was? Jeder schreibt hier über Vor- und Nachteile von Kaiserschnitt bzw. normaler Entbindung. Und Du wirst Dir aber bestimmt nur die Vorteile eines Kaiserschnitts anhören, dann ich glaube, Du hast Dich bereits entschieden oder? Du möchtest mit allen Mitteln hören, dass ein Kaiserschnitt an sich nichts Schlechtes ist, nur stößt Du immer auf Widerstand. Meine Freundin möchte kein Kind, wenn sie keinen Kaiserschnitt machen lassen kann. In unserer Region wird das mit dem Kaiserschnitt überhaupt nicht gerne gesehen. Ich kann nur sagen: ich hatte einen Notkaiserschnitt, danach einen Blutsturz, weil der Gebärmuttermuskel sich nicht von selbst wieder zusammengezogen hat, sie haben mir zu dritt 2 Stunden lang den Gebärmuttermuskel so fest zusammengedrückt, dass ich eine ganze Woche lang am Bauch blau war und zuletzt benötigte ich noch Blutkonservern. Und trotzdem: im April möchte ich wieder anfangen zu "Üben" für mein zweites Kind. Und auch wenn ich überhaupt keine Angst vor einer normalen Geburt habe und wirklich Einiges bei meiner ersten Geburt miterlebt habe: wenn ich entscheiden könnte, würde ich mich wieder für einen Kaiserschnitt entscheiden. Ich hatte zwar auch Schmerzen und konnte meinen kleinen zwei Tage nicht tragen, weil ich einfach keine Kraft hatte, aber irgendwie haben mir die anderen doch Leid getan, die jetzt schwulstige Hinterlassenschaften zwischen den Beinen haben, weil sie vielleicht von Assistenzärzten genäht wurden!
sami025
sami025 | 07.02.2008
7 Antwort
.........
also, ich kann dir nur sagen hole dir fachmeinungen ein wie zb. von der hebamme und fa . und dann treffe deine entscheidung. du muß damit klarkommen . und wenn du angst hast vor normalen geburt biste vielleicht zu verkrampft und kannst dich net "öffnen" und dann versuchst du es und am ende steht dann vielleicht doch ein keiserschnitt. aber wenn du normel entbinden möchtest bei meinen geburten war es so beim ersten war ich alleine , ist schon 17 jahre her da war es noch net so wie heute, habe ich später auch ein kaiserschnitt bekommen, die anderen 3 waren normal und ich kann dir sagen ich würde lieber normal entbinden. und als ich im kreissaal war hatte ich keine angst mehr ich habe nur noch gemacht was die hebamme gesagt hat. ich hatte keine angst mehr. und angst vor der geburt zu haben ist ganz normal. es waren richtig schöne geburten. mache das was du für dich richtig ist.
phia
phia | 07.02.2008
6 Antwort
.........
jeder sollte das für sich selbst entscheiden! nur ich kann sagen das es die schönsten erlebnisse waren die geburten meiner kinder!das man die kinder direkt nach der entbindung auf die brust gelegt bekommt und mit ihnen kuscheln kann!würde jeder zeit wieder normal entbinden! aber wie gesagt jeder sollte seine eigene meinung haben und auch das machen was er für sich selbst am besten finden!
Mischelle
Mischelle | 07.02.2008
5 Antwort
es ist DEINE Entscheidung
ich persönlich habe eine normale Geburt hinter mir und kann es nur empfehlen. Aber, ich denke nicht, dass da jemand drüber urteilen darf, wenn sich jemand für einen Kaiserschnitt entscheidet. Ich denke, du solltest das ganz für dich alleine entscheiden und dir nicht von anderen reinreden lassen. Und hab keine Angst, das haben schon andere geschafft! Liebe Grüße Nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2008
4 Antwort
Nein es ist nicht verwerflich...
...es ist auch Deine Entscheidung. Es ist eben so, dass der weibliche Körper auf die Geburt vorbereitet wird: das Schmerzempfinden wird heruntergesetzt, durch die Wehen wird alles gedehnt und geweitet - besonders der Muttermund. Du musst Dir im Klaren darüber sein, dass ein Kaiserschnitt eine richtige OP ist, bei der der Bauchraum geöffnet wird -> Bakterien eindringen, innere Organe verletzt/ geschädigt werden können. Letztendlich birgt der Kaiserschnitt sehr viel mehr Risiken als eine "normale" Entbindung. Die Schmerzen hast Du aber auch, denn es gibt heftige Nachwehen. Aufgrund dieser Risiken wird es Krankenhäuser geben, wo Du das nicht so einfach entscheiden kannst und wirst dort Widerspruch erfahren. Viel Glück und alles Gute für die Geburt!
Hasentier1
Hasentier1 | 07.02.2008
3 Antwort
Guten morgen
Beruhg dich, spech doch mit deinem Arzt oder deiner Hebame über deine Angst! Denn das sind die Personen die dir weiterhelfen können... Jeder ist anders gestrickt und bei mir war es Kaiserschnitt, das einzigste was ich dir, wie warscheinlich alle anderen dazu, sagen kann: es ist eine OP und du bist nicht ganz so schnell wider fitt. Und na ja ich hätte lieber ne normale Endbindung gehabt, im nach hinein!
Mokl
Mokl | 07.02.2008
2 Antwort
Ich habe auch einen Wunschkaiserschnitt hintermir
und ich sage dir mal eins: Sprech nur mit dir selbst und vlt noch mit deinem Mann darüber aber ansonsten Triff die Entscheidung ganz für dich allein! Es bruingt überhaupt gar nichts sich z einer entscheidung drängen zu lassen hinter der man nicht 100%ig steht! Eine bekannte von mir hat das hinter sich wollte einenKS und hat sich überreden lassen es normal zu versuchen, sie hat psychisch so dicht gemacht das es einen Geburtsstillstand gab und der kleine per Notkaiserschnitt geholt werden musste! Ich kann dich gut verstehen auch wenn meine Beweggründe für den KS weitaus andere als die Angst vor Schmerzen etc war! Wenn du noch Fragen oder Sorgen hast, . ich guck dich nicht schief an! Schreib mir ruhig ne Mail und dann quasseln wir mal drüber, bin wohl jetzt gleich weg aber ich Antworte dir sobald ic wieer da bin LG ANNIKA
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 07.02.2008
1 Antwort
nur keine panik
ich hatte auch sehr große angst vor der geburt, aber ich denke das hat jede frau! Aber ich kann dir eins sagen, wenn es einmal losgeht bist du mittendrin und die angst ist nebensache! ;) Ich lag 28 Stunden in den Wehen und es war kein Zuckerschlecken und hatte am ende einen notkaiserschnitt weil meine kleine falsch lag! Mir war das dann soooo egal wie sie dir kleine holen ich wollte einfach nicht mehr weil es zu anstrengend war, weniger wegen den schmerzen sondern das ganze drumherum war nervenaufreibend! Wo die maus dann da war hatte ich die ganzen Strapatzen schon fast vergessen! Also toi toi toi trau es dir zu das kind normal zu bekommen, soooo schlimm ist das alles net, lass dir eine PDA legen und gut ist, da bist du Schmerzfrei! :)
Happygirl
Happygirl | 07.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

1mal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt
07.02.2011 | 24 Antworten

Fragen durchsuchen