Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Kaiserschnitt oder natürliche Geburt

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt

isabella90
Hallo!

Wollte mal eure Meinung dazu wissen (Wunschkaiserschnitt/natürliche Geburt). Bin jetzt in der 30.ssw
& der Tag rückt sozusagen immer näher & ich werde mir
schon sehr unsicher!

Danke für eure Antworten

Lg
von isabella90 am 04.09.2008 14:23h
Mamiweb - das Babyforum

32 Antworten


29
Murunzel
Hy
Ich finde es soooo feige wenn man einen wunschkaiserschnitt hat! Ich habe eine normale geburt gehabt und die war wunderschön. Die schmerzen hast du zwar vielleicht ein paar stunden aber wenn du einen ks hast dann kannst du vielleicht länger schmerzen haben wegen der narbe!! Also ich sag so was reingegangen ist da unten soll auch wenn nicht ein ks nötig ist auch wieder unter raus kommen! Weil beim sex hast du ja auch nicht gemeckert!!!!!!
von Murunzel am 04.09.2008 15:43h

28
Gluecksstern72
@annika...
also ich finde nicht das hier einsetig geschreiben ist... jeder hat halt seine eigene meinung...weiß nicht warum du dich jetzt so aufregst und vorschreiben tut hier auch niemand was... Jeder sagt hier halt seine persöhnliche meinung... Lg sabine
von Gluecksstern72 am 04.09.2008 14:57h

27
martina_Niklas
na ich denke mir..
es ist ja auch besser fürs kind. und auch unfair gegenüber jenen, die normal entbinden wollten, und nicht konnten und sich vorwürfe machen. und dann gehen leute her machen einfach einen ks. Super... find ich wirklich überhaupt nicht in ordnung- ist ja eine oP, ausserdem muss man auch schauen was fürs kind am besten ist nicht für einen selber.. na was für gründe gibts dann?? Ich verstehs wenn beckenendlage, oder zu kleines becken, asthma oder oder oder... ist na dann bitte weil das könnte dann für den kleinen auch nicht gut aus gehn..
von martina_Niklas am 04.09.2008 14:45h

26
Mirabai
Kaiserschnitt
Hallo also bei mir mußte ein Kaiserschnitt gemacht werden und das einzige was ich schrecklich fand war die Zeit bis zu meinem Termin totzuschlagen....klar muss man dazu sagen es ist eine OP und man kann nach der Geburt nicht wie die andern durch die gegend hüpfen, denn es sind schon leichte Schmerzen die man danach hat, die aber auch eigentlich nach zwei Tagen wieder weg sind.So lange war ich auch nicht im Krankenhaus, da bei mir alles gut Verlaufen ist. Aber wie schon gesagt es hat alles seine Vor- und Nachteile. Und jede Frau ist unterschiedlich und hat ein anderes Schmerzempfinden.Es ist beides mit Schmerzen verbunden entweder wärend der Entbindung oder halt danach. Liebe Grüße Mirabai
von Mirabai am 04.09.2008 14:43h

25
Annika-Bennet
nur nochmal so nebenbei bemerkt,..
meine Zimmernachbarin hat am gleichen Tag wie ich spontan entbunden und musste 2 Tage länger im KH bleiben weil die Kleine Tot zur Wet kam und Reanimiert werden musste und die Mutter so viel Blut verloren hat das ihr HB auf 4, 6 abgesackt ist ich hingegen war am Tag nach der OP wieder fit und bin über die Station gelaufen und habe meinen Sohn versorgt was sie einige Tage lang nicht konnte. Finds echt kacke das immer nur so einseitig geschrieben wird, ....
von Annika-Bennet am 04.09.2008 14:42h

24
isabella90
...
Danke für die schnellen Antworten! Habt mir echt weitergeholfen... :)
von isabella90 am 04.09.2008 14:41h

23
Annika-Bennet
martina-Niklas
es gibt viee Gründe warum sich frauen eine Sectio wünschen! Finde du solltest dich mal n bissl drüber informieren bevor du hier alle so über einen Kamm scherst! Ich habe im Vorfeld gedacht das ein Kaiserschnitt sooooo schlimm sein muss weil ichs immer wieder gelesen habe und ich habe mich trotzdem dafür entschieden! Und zwar ganz sicher nicht wegen den Schmerzen, .. Letztlich hatte ich gar keine Schmerzen nur der Katheder war bissl unangenehm aber es gibt einfach 1000 GUTE Gründe für einen KS und der allerschlechteste finde ich persönlich ist Angst vor den Schmerzen zu haben, des zählt nich wirklich find ich ;-)
von Annika-Bennet am 04.09.2008 14:40h

22
martina_Niklas
ich frag mich nur....
wie kann man sich einen Kaiserschnitt wünschen?? Bitte da ist auch eine operation, und wenn es auf normalen weg geht wieso dann KS?? versteh ich nicht. Es gibt leute die haben einen Ks machen müssen und machen sich deswegen vorwürfe, und nachher hör ich immer wieder, tja ich mach lieber einen KS.. Das tut ja auch sicher nicht gut. ist auch einen naht, und werd auch sicher weh tun, oder wenn man mit kadeder im bett liegen muss... und sowas wünscht man sich.. nur weil man angst vor den schmerzen hat?? ich denk mir es ist beides nicht leicht, aber früher hat man auch keinen KS machen können... Tz*
von martina_Niklas am 04.09.2008 14:36h

21
Mecki0881
...
Also: rein psychologisch gesehen ist die natürliche Geburt für das Kind immens wichtig, da dies der erste Kampf ist, den ein Kind in seinem Leben ausfechten muss - ist ja schließlich etwas eng, da unten heraus zu kommen! ;-) Rein medizinisch: Ich kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen - es ist eine OP und die ist immer mit Risiken verbunden. Wenn es nicht unbedingt notwendig ist, würde ich persönlich auf so etwas verzichten - abgesehen davon, dass Du länger im Krankenhaus verweilen musst. Bei meiner Schwägerin musste einer gemacht werden, da das Kind nicht durch den Geburtskanal passte und meine Schwägerin nach vielen, vielen Stunden zu erschöpft war. Da hat der Arzt entschieden, dass ein Kaiserschnitt gemacht wird, da sonst ja auch Gefahren für Mutter und Kind entstehen. Aber warum beschäftigst Du dich mit dem Gedanken? Hast Du Angst vor der natürlichen Geburt? Hat dir jemand wegen der Schmerzen Angst gemacht?
von Mecki0881 am 04.09.2008 14:35h

20
Annika-Bennet
warum schreiben hier einige "mach nie nen KS"
Mein Gott, .. ich hatte einen und es war echt Pillepalle, mal ganz ehrlich! wie schon geschrieben ich finde es total wichtig das sich eine Mutter ganz frei entscheiden kann ohne das ein oder andere vorschreiben zu wollen! Sagt doch einfach " hatte beides, spontan war schöner" oder so, .. dann habt ihr das halt so empfunden, .. aber ich finds unmöglich solche "vorschriften" zu machen oder etwas so bedrohlich wirken zu lassen! Eine Spontane Geburt hat mindestens genau so viele Risiken wie ein KS das wissen nur leider die wenigsten weil die Ärzte darüber meistens nicht im Vorfeld aufklären, ich habe aber durch meinen Beruf einfach viel gesehen und ob ich mir dann aussuche das mein Kind ma biss Anpassungsstörungen nach dem KS hat oder durch nen Geburtsstillstand und den daraus resultierenden Sauerstoffmangel ein leben Lang schwerstbehindert ist, .. also ma ehrlich beides hat vor und nachteile aber das sind meist persönliche empfinden! Also schreibt nicht sowas vor, ..
von Annika-Bennet am 04.09.2008 14:34h

19
lyssa266
....
ween es nicht sein muß, dann nie ein kaiserschnitt! die geburt von meinem krümmel hat zwar sehr lange gedauert, aber ich hatte ne pda und damit wars gut auszuhalten. und als der zwerg da war, war alles vergessen! und am nächten tag kommte ich ihn sogar selbst baden. lg und alles gute
von lyssa266 am 04.09.2008 14:32h

18
MD125
Hallo,
kann mich humstibumsti nur anschließen. Ich finde auch, dass sobald eine Gefahr für Mutter und Kind besteht, z. B. Geburt in Steißlage, sollte ein Kaiserschnitt gemacht werden...
von MD125 am 04.09.2008 14:32h

17
Yilvina
Ich habe
per Kaiserschnitt entbunden und es war nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe. Allerdings wollte ich normal entbinden, einfach weil man danach schneller wieder fit ist. Im nachhinein habe ich das Gefühl, as ich durch den kaserschnitt etwas verpasst habe. Der Arzt hingegen meinte, es wäre ganz gut gewesen, das wir einen Kaiserschnitt gemacht haben. nochmal schwanger werden, will ich auch wieder unbedingt normal entbinden. LG:Yilvina
von Yilvina am 04.09.2008 14:31h

16
gizmo1978
natürliche geburt
ich hatte natürlich entbunden und würde es immer wieder tun du kannst nämlich direkt aufstehen und dich um dein baby kümmern. meine bettnachbarin im krankenhaus hatte kaiserschnitt und sie konnte erstmal nicht aufstehen und konnte sich nicht ums baby kümmern. und so schlimm ist das nicht auf natürliche weise zu entbinden.
von gizmo1978 am 04.09.2008 14:30h

15
humstibumsti
ich halte
nichts von Wunschkaiserschnitten . Zum einen ist ein Kaiserschnitt eine OP mit allen dazugehörigen Risiken. Zum zweiten haben Kaiserschnitt-Babys oft Anpassungsschwierigkeiten. Außerdem finde ich, dass zur Schwangerschaft und zum Kinderkriegen eben eine normale Geburt dazugehört.
von humstibumsti am 04.09.2008 14:29h

14
leahalina
kaiserschnitt
also ich hatte einen Kaiserschnitt und erst rießige angst davor. war aber halb so wild. das einzige was ich schlimm fand war der blasenkatether ;) hab aber keine vergleichsmöglichkeit zur normalen geburt da ich erst eins habe :)
von leahalina am 04.09.2008 14:29h

13
Annika-Bennet
Ich hatte einen WKS und das zweite kommt auch wieder per WKS
ist letztlich egal wofür du dich entscheidest hat beides vor und nachteile ABER: DU MUSST DA 100%ig HINTERSTEHEN! Es hat überhaupt keinen Sinn wenn du jetzt sagst ja du machst ne spontane Entbindung weil andere sagen das man des "muss" und du das gar nicht willst denn dann kann man sich für eine Spontane Geburt nicht wirklich hingeben und öffnen und es könnte passieren das du nach nem WKS dir später sagst was verpasst zu haben wenn du da nicht vol hinterstandest. Also gehnochmal in dich und hör NUR auf dich! Das was DU möchtest das machst du, .. und dann wird auch alles gut gehen! G ANNIKA
von Annika-Bennet am 04.09.2008 14:28h

12
bab-nicole
natürlich
habe beides durch natürlich und Kaiserschnitt und würde immer wieder das kind auf natürlichen wege zur welt bringen wollen, das ist einfach toll ob wohl ich fast 14 stunden dafür brauchte, wenn dein mann noch mit kommt wird es toll sein, glaub mir
von bab-nicole am 04.09.2008 14:28h

11
funnytanni
...
Ich würde nie freiwillig einen kaiserschnitt machen lassen. eine bekannte hat das bei ihrem zweiten kind gemacht und es total bereut. Nachwehen, sagte sie, sind fast schlimmer als die normalen wehen. und zu erleben, wie du dein kind gebärst ist unbeschreiblich schön.
von funnytanni am 04.09.2008 14:28h

10
StolzeMama88
--
Hallo ich würde auch immer natürliche geburt bevorzugen da du das kind auch gleich in die hand bekommst und du es auch bei lassen kannst bevor sie es untersuchen außer mit dem kind stimmt was ned dann nehmen sie es gleich mit.meine hab ich auch normal entbunden und würde nie an kaiserschnitt in erwegung ziehen weil i zu viel angst hätte vor der 'op'
von StolzeMama88 am 04.09.2008 14:28h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Normal Entbinden oder Kaiserschnitt
11.07.2012 | 19 Antworten

Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter