Wunschkaiserschnitt?

Artemis483
Artemis483
05.08.2008 | 13 Antworten
Hi ich hatte bei der Geburt von meiner Tochter, wirklich eine horrorgeburt .. sie hatte den Ellbogen nach aussen gestreckt und ich mit somit von innen aufgerissen. Das heisst ich wurde nach der eigentlichen Geburt circa noch 2 Stunden lang genäht usw. also wirklich .. Jetzt überleg ich ernsthaft, jetzt bei dieser Geburt auf einen Kaiserschnitt zurückzugreifen .. Was für Erfahrung habt ihr so gemacht und was meint ihr dazu..

lg Artemis
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Kaiserschnitt ??? ! Nie wieder !
Hey, also zu erst würde muss ich sagen das mein "Zwangskaiserschnitt" die absolute Hölle war Danch konnt ich meine Tochter 3 Stunden ncht sehen, weil es mir so schlecht ging . Es ist alles nur so schief gegangen wie nur möglich was aber nicht bedeutet, das dass immer so ist. Im Gegenteil normalerweise klappt das immer ganz gut. Allerdings darf man nicht vergessen, das das ne echt heftige Bauch OP ist. Also überleg es dir gut!
paulina07
paulina07 | 06.08.2008
12 Antwort
kaiserssnitt
ICH HATTE EINEN WUNSCHKAISERSCHNITT UND WÜRDE ES WIEDER TUEN , HABE DAS KH NACH 4TAGEN WIEDER VERLASSEN, HATTE AUCH KEINE SCHMERZEN WAR NUR ETWA SO ALS HÄTTE ICH MUSKELKATER.lg
MERCEDES2007
MERCEDES2007 | 05.08.2008
11 Antwort
*****
hey na du! letztendlich ist es ganz alleine deine entscheidung! Ich hatte auch keine schöne geburt!! 16std starke wehen, habe mich mind. 30mal übergeben, wurde mind.4mal eingeleitet. wehentropf, herztöne gingen runter, ich kam an sauerstoff, 2ärtze drückten auf meinen bauch, sehr großer dammschnitt.. baba nach der geburt an den sauerstoff.. usw. trotz dessen würde ich nachdem ich alles von einem kaiserschnitt gehört habe, wieder eine normale geburt machen. es ist bei ganz ganz vielen so, das sie die ersten tage nach der geburt nicht aufstehen können, haben einen katheter, und können sich nicht ums kind kümmern, nehmen viele schmerzmittel und die narbe soll teilweise sehr weh tun.. es ist eben ein richtig großer schnitt eine echt narbe.. viele merken sogar lange danach noch an dieser stelle nichts.. für mich persönlich wäre es der schlimmste grund mich nicht direkt nach der geburt um mein kind kümmern zu können.. ich bin direkt nach der geburt auf toilette gegangen. glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 05.08.2008
10 Antwort
meine kleine
ist auch mit hand zuerst.ich hatte daher auch Dammriss stufe2 und nen lippenriss.aber dass wäre für mich kein grund für kaiserschnitt.hattest du pda?wenn nicht mach das nächstes pda mal, ist eine große erleichterung. lg
lolla
lolla | 05.08.2008
9 Antwort
Hatte schon beides
Jedes hat Vorteile und Nachteile. Nach dem Kaiserschnitt hat man vorher keine Schmerzen und bei ner normalen Geburt hat man ja vorher die Schmerzen. Ich finde ne normale Geburt schöner und ich hatte nach dem Kaiserschnitt auch noch, dass meine Narbe sich entzündet hat. Ich würde immer wieder normal entbinden.
DonKevMami
DonKevMami | 05.08.2008
8 Antwort
hLLOo
an eurewr stelle würde ich das kind normal auf die welt bringen hatte auch kein kaiserschnitt und ic hweiss wie scheoisse weh das tut meine lag mit den kopf falsch. die musste während der geburt gedreht werden und hatte noch nicht mal ne pda. vorallen sagt mann imer kinder die mit ein én kaiserschnitt zur welt kommen sind nicht so wiederstandsfähig wie die auf normale wege
scottygirl
scottygirl | 05.08.2008
7 Antwort
geubrt
heißt ja nicht das es wieder so sein muß bei dir.. ich persönl würde abraten aber nur weil ich schlechte erfahrungen gemcht hab. ich war taub bis zum hals hab mich übergeben , fast nix mehr mitbekommen , mein sohn erst std später gesehen. bindungsstörung durfte 4 wochen ca wieder ins kh direkt über heiliabend 3-4 tage weil ich starke wundheilungstörung hatte ... 3 mon später hab ich mir immer noch selber fäden gezogen , obwohl es hieß das sie sich abkapslen würden ( haben beim fädenziehen mind die hälfte drinnen gelassen , weil ein teil schon festgewachsen war! tja also fazit , ich ahb alles schlechte mitgenommen was nur geht , und beneide alle aber trotzdem kann ich dich verstehen , du mußt wissen was für dich am besten ist , , alle gute...
Navilona
Navilona | 05.08.2008
6 Antwort
hatte genau das selbe Prob
bei der Geburt von unserem Fabian; er wollte auch mit dem Ellenbogen zzuerst raus und hatte nen KU von 36, 5cm. Hatte mich auch ziemlich zerrissen, trotz Dammschnitt! Danach musste auch noch die Plazenta durch ne OP geholt werden! Ich möchte aber trotzdem unseren Bastian auf natürliche Weise entbinden!!!
FaMel
FaMel | 05.08.2008
5 Antwort
geburt
genau ich habe so ne angst!!! und weiß nicht wo für ich mich entscheiden soll!!!
vika22
vika22 | 05.08.2008
4 Antwort
meine erste geburt
war spontan und alles andere als schön, dauer knapp 50 stunden, dann wehentropf ohne pda und ein grosses baby mit riesen kopf ... aber es war danach vorbei... die 2. geburt wurde, weil die herztöne weggingen zum not-ks, ich hab wahnsinnig viel blutverloren und konnte mich die ersten 2 tage nicht mal im bett aufsetzen ohne hilfe und ich hatte ne woche lang tierische schmerzen... ich würde, wenn ich die wahl habe immer wieder ne normale geburt machen... der ks ist einfach ne op und birgt auch risiken...
bineafrika
bineafrika | 05.08.2008
3 Antwort
Meiner war super...
nach 3 Min war alles vorbei. Am Abend war ich alleine auf Toilette und am nächsten morgen war ich beim Frühstücksbuffett. Die Narbe war nach 3 Tagen komplett zu, nach 6 Tagen hat man nur noch eine blass rosa linie gesehen. Ich hatte keine Schmerzen. Und, das ist grad mal 2 Wochen her. Jederzeit wieder.
Ashley1
Ashley1 | 05.08.2008
2 Antwort
ich hatte nen notkaiserschnitt
und kann wirklich keinen verstehen der das freiwillig macht... aber wenn du so ne schlechte erfahrung gemacht hast...
janineoeder
janineoeder | 05.08.2008
1 Antwort
..............
ich denk das muss jeder selber wissen, ich hatte einen kaiserschnitt, aber nur weil die herztöne schwächer wurden bei der nächsten geburt möchte ich gerne normal entbinden aber bei deiner vorgeschichte, würde ich glaub auch nen kaiserschnitt wollen, aus angst, dass es wieder so wird....
melanie7
melanie7 | 05.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten
"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten
wer hatte nen wunschkaiserschnitt?
14.08.2010 | 20 Antworten
Cortison bei Wunschkaiserschnitt?
24.07.2010 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen