Bandscheibenvorfall

Moonlight1979
Moonlight1979
31.08.2008 | 6 Antworten
Hallo ihr lieben, ich bin im Moment in der 26 ten Wo. schwanger und hätte gerne ein bißchen Erfahrungsaustausch mit Frauen die diese Problematik kennen ich habe 3 Bandscheibenvorfälle von L3 bis S1 und L4/5 ist operiert worden im September. Die Ärzte wollen mich jetzt mein Kind nicht normal gebären lassen sondern das Kind per Kaiserschnitt holen. Hat da jemand Erfahrung damit? würde es schon gerne normal auf die Welt bringen..
Danke schonmal..
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
bandscheibenvorfall
hallo, ich selbst hatte zwar noch keinen Bandscheibenvorfall, aber meine Schwester und Mutter. Meine Schwester hatte vor ein paar jahren eine Bandscheiben OP und letztes Jahr ein gesundes, suesses Maedchen zur Welt gebracht. Wir haben uns anfangs alle recht grosse Sorgen um sie gemacht, weil sie ja immer so Kreuzschmerzen hatte. Aber zum Glueck ging es ihr in der Schwangerschaft recht gut. DIe Aerzte hatten nichts gegen eine normale Geburt einzuwenden. Schlussendlich kam die Kleine aber doch per Kaiserschnitt auf die Welt . Liebe Gruesse
angelaibk
angelaibk | 31.08.2008
5 Antwort
Nochmal
habe mal "Bandscheibenvorfall Geburt" gegoogelt - vielleicht schaust Du selber noch mal ausführlicher, ich denke Du solltest Dich tatsächlich Richtung normale Geburt informieren, evtl. außerhalb der Klinik um einer Bewegungseinschränkung durch CTG-Gurt und evtl. vorgeschriebenen Gebärhaltung auszuweichen! evtl. Krankengymnastik und spezielle Kräftigung wäre jetzt schon sinnvoll und auf jeden Fall Bewegung unter der Geburt, evtl. die Badewanne und gute Begleitung durch eine Hebamme! http://www.orthopaede.com/klinik/schwanger_bandscheibenvorfall.html Schwanger-Bandscheibenvorfall Ich bin 25 Jahre alt, hatte vor 4 Jahren zwischen 6/7 und 8/)9 brustwirbel Bandscheibenvorfälle. Ich bin momentan schwanger. Muß ich einen Kaiserschnitt einer normalen natürlichen Geburt vorziehen? von D. H. Antwort: Schwanger Bandscheibenvorfall Sehr geehrte Frau H., im Allgemeinen steht einer natürlichen Geburt diesbezüglich nichts im Wege. Mit freundlichen Grüßen Dr. Böll Nur Mut! Alles Gute
Krakra
Krakra | 31.08.2008
4 Antwort
auch wenn dein wunsch die normal geburt wäre...
ist es in deiner situtaion sicherlich besser, wenn du den kaiserschnitt machst.....gerade wenn schon bandscheibenprobleme vorhanden sind und du sogar ne op hattest...sieh es als vorteil, du hast zeit dich darauf einzustellen. ich brauchte einen notkaiserschnitt und ich brauchte lang dies zu verdauen...ansonsten ist es gar nicht schlimm...wünsch alles gute und liebe und viel spaß mit dem kleinen babylein...lg
ramona_e
ramona_e | 31.08.2008
3 Antwort
Kaiserschnitt
Hallo, ich würde dir dringend raten, noch mehr Informationen einzuholen. Einen Kaiserschnitt würde ich nicht als schonender für den Rücken ansehen, es ist eine große Bauch-OP, inclusive möglicher Lagerungsprobleme auf dem OP-Tisch und extremer Bewegungseinschränkung nachher. Vielleicht findest Du beim Kaiserschnitt-Netzwerk genauere Infos und auf jeden Fall können die Dir einen Ansprechpartner nennen, der sich auskennt! Informiere Dich gut - auf jeden Fall lasse Dich parallel zur Ärztlichen Betreuung von einer guten Hebamme begleiten und finde den Weg der für Dich am besten ist! Und leider haben Ärzte nicht immer Recht... Alles Gute! Gruß Krakra
Krakra
Krakra | 31.08.2008
2 Antwort
hallo
hör auf die ärzte euch beiden soll es doch danach wieder gut gehen
MamiundDeryck
MamiundDeryck | 31.08.2008
1 Antwort
-------------------
ich glaube, es ist besser, wenn du den ks machst.es ist so viel belastung auf der wirbelsäule, grade bei der geburt.habe selber bs probleme seit langen jahren und während der geburt hatte ich starke schmerzen in der ws.später kam dann der notks, aber nicht wegen dem rücken.
nouri
nouri | 31.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bandscheibenvorfall beim HUND
01.08.2011 | 0 Antworten
verdacht auf bandscheibenvorfall
06.12.2010 | 1 Antwort
Bandscheibenvorfall
14.10.2010 | 5 Antworten
Symptome beim Bandscheibenvorfall?
14.08.2010 | 14 Antworten
Bandscheibenvorfall nach Geburt
30.03.2010 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen