Startseite » Forum » Schwangerschaft » Beratung » schadet es dem baby?

schadet es dem baby?

danny999
ich habe eine frage , und hoffe ihr lacht jetz nicht bin einfach übervorsichtig , man hört ja soviel.. mein grosser ist 5 u hat heute vom kinderarzt dolormin saft verschrieben bekomm wegen fieber.. den wollt er nicht so recht trinken , diesen rosa himbeer saft u mami dachte sie nippt mal um ihm zu zeigen hm der is doch so lecker..

ich bin in der 32. ssw u habe eben gelesen das geringe mengen von dem schmerzmittel blutverdünnend wirken u es auch zu führen kann das man verblutet bei einer geburt zb.. u es schädlicvh ist.. nun mal meine frage .. habe ich mit ner geringen menge \'nippen \' und dem bayb , schaden zugefügt oder uns in gefahr gebracht ?

und noch etwass, aber das hat damit nix zu tun , habe meist abends starke wehen und seit neuestem phasen weise bauch weh mit dem gefühl ich muesste mich uebergeben .. aber immer nur ca 30min u dann isses wieder weg meist abends, , , ist das normal?

lg danny
von danny999 am 19.08.2008 21:16h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
danny999
danke
nina danke ja glaube das alles beruhigt mich etwas... danke.. bin eben im mom total mega uebervorsichtig erkenn mich manchmal selbst nicht mehr wieder.. ob es daran liegt das es die 3 . ss ist u man merkt wie gross die verantwortung für die kleine familie eigentl ist.. ich habe meine mum auch verloren als ich 6 war und denke auch aus dem grund sitz diese angst sehr tief.. war deshalb auch schon bei nem doc aber so richtig helfen konnte der mir nicht gegen diese panikattacken wie man es ja nennt .. lese zur zeit ein buch darüber aber so richtig helfen .. habe mit dieser krankheit schon einiges durch aber wie gesagt erst seitich mami bin.. vorher habe ich geraucht usw , seit ich das 1. mal schwanger wurde nix mehr.. nit mal bissel alkohol.. bin einfach ängstlicuh geworden u fühl mich dadurch oft eingeschränkt in mir selbst.. aber es ist auch schwrer jemand zu finden der es nachvollziehen kann selbst viele ärzte sind da ratllos.. glg u danke für eure antworten danny
von danny999 am 19.08.2008 21:59h

11
nina1610
keine Sorge
hallo, bin Dipl. Krankenschwester und kann dich beruhigen, bei so einer kleinen Menge die du zur dir genommen hast, kann überhaupt nichts passieren.... und überhaupt wenn das eine "kindersaft" war, körper von kindern kann sonst solche medikamente die so stark blutverdünnend sind gar nicht aufnehmen, also hätte der Arzt das Medikament deinen 5 jährigen kind niiiiieeeee verschrieben, wenn der so gefährlich ist!!! ich hoffe ich konnte dir helfen, ...... liebe grüße nina
von nina1610 am 19.08.2008 21:49h

10
minibabykeks
...
ja seit ich mama bin mach ich mir nurnoch sorgen um alles das wenn mir was passiert das meine tochter ohne mama aufwächst wie ihr vater seine mutter ist leider auch schon mit 6 gestorben :) aber das ist normal denk ich :)
von minibabykeks am 19.08.2008 21:49h

9
danny999
hi nochmal
huhu ja der wirkstoff ist ibuprofen u man sagt ja das wirkt verdünnend.. gut bis zur geburt sind es ja noch einige wo regulär aber man macht sich gedanken man hört soviel davon das frauen fast verbluten u dann macht man sich angst.. klar.. habe ja noch 2 söhne von 5 und fast 3 und der gedanke mir passiere was ist echt unertäglich.. wobei ich sagen muss ich bin allgemein so ein ängstlicher mensch ..geworden seit dem ich mama bin.. schon komisch ..lg
von danny999 am 19.08.2008 21:38h

8
florabiene
blödsinn
das ibo da drin wirkt doch nicht so viele wochen!und blutverdünnend ist auch nur asperin! mach dir man keine gedanken das ist ok!ich habe in der ss in der 35 woche eine kieferentzündung gehabt und habe bis zu 6 paracetamol genommen und zusätzlich noch ein antibotikum mein kind ist 6 wochen später gesund geboren und ich bin auch nicht verblutet
von florabiene am 19.08.2008 21:32h

7
Hotzenwälder
Fortsetzung
nun ja da hat man mir wegen den schmerzen gesagt ich solle das nehmen ich dachte das ist bestimmt falsch aber mir ist nichts passiert und die Blutungen waren nicht stärker. Also mache dich nicht verrückt, denn das sit bstimmt schlimemr wenn du dir sorgen machst frag deinen Arzt. Der lacht bestimmt nicht und jeder von uns würde Angst haben wenn ihm was neues fremdes unterkommt von dem er nichts weis, Also nachfragen ist besser.
von Hotzenwälder am 19.08.2008 21:29h

6
Hotzenwälder
Hallo
Eben hat eine Frau geschrieben, dass sie in der 37 +1 und häufig Durchfall hat und auch abends meist schlecht, denke es ist normal. Aber frag sicherheitshalber den Arzt. Kann auch sein, dass du Angst hast wegene dem Saft und Ängst sind abends schlimmer und wenn du starke Angst hast, kann das Psychisch ein Gefühl auslösen, dass dir schlecht wird. Eine Kundin von mir Apothekerin und sie sagte mir mal, dass Medikamente bis zu 15 Tage im Blut bleiebn, ich denke bis zur geburt, kann dass alles wieder weg sein und wenn du nur genippt hast ist das nicht viel. Wenn man es einem kind verschreibt, dann kann es doch für erwachsene nicht schlechter sein, so stark darf für ein Kind ein Medikament nicht sein. Ich bin zum Beispiel Bluter und habe auch mal dolormin bekommen habe vergessen zu sagen, dass ich Bluter bin, da meinte jemand nachher dolormin wäre nicht gut da es Blut verdünnt. Es hat den gleichen Wirkstoff wie ibuprphem wenn ich das richtig schreibe. Und als im Mia meine Fhelgeburt hatte.
von Hotzenwälder am 19.08.2008 21:24h

5
minibabykeks
---
hallo ich bin auch mami von einer 3 monate alten mädchen und ich wäre bei der geburt fast verblutet hatte 3 liter blut verlohren aber is zum glück nochmal alles durch eine lange operation verhindert worden ich kann mich erinner das ich im 5 monat eine kopfschmerztaplette genommen habe aber das wird wohl kaum noch der grund gewesen sein denke ich meine ärzte haben bei der visite gesagt das kann immer passiern erklären kann man das nicht so genau und wieso ich beinahe gesorben wäre darauf konnten sie mir keine erklärung geben frag einfach deinen arzt oder teil der hebamme bei der geburt deine bedenken mit damit sie besonders darauf achten können :) lg minibabykeks
von minibabykeks am 19.08.2008 21:23h

4
MissBe83
Glaube auch nicht, dass du dir sorgen machen musst
Schau mal nach auf der Packung was der Wirkstoff ist und melde dich dann bitte nochmal bei mir. Arbeite in der Apotheke und mir fällt der Inhaltsstoff nicht ein. Entweder Paracetamol oder Ibuprofen denke ich. Meld dich! Grüßle
von MissBe83 am 19.08.2008 21:23h

3
tweetytwo
hallo
da du nur genippt hast glaube ich nicht das da irgentwas passiert is oder passieren wird
von tweetytwo am 19.08.2008 21:20h

2
Charmain
Ich hab nur die kinder feibersaft und hustensaft
durch meine schwanger saft
von Charmain am 19.08.2008 21:19h

1
tinkerbell
Also nippen
ist ja geringer als gering, das ist schon ok
von tinkerbell am 19.08.2008 21:19h


Ähnliche Fragen


Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter